• Regionale Tuner suchen
PLZ oder Ort:
Tuningsuche



Sie sind nicht angemeldet.


Herzlich Willkommen auf meinGOLF.de
Ihrem Forum für VW Golf Fahrer und für diejenigen, die es noch werden möchten!

 » Sie haben Fragen zu Ihrem VW Golf?
 » Funktioniert etwas an Ihrem Golf nicht mehr?
 » Möchten Sie etwas umbauen, tunen oder ihr Fahrzeug zeigen?
 » Oder möchten Sie einen VW Golf kaufen und benötigen Beratung?



... dann sind Sie bei uns genau richtig!
45.000 VW Golf Fahrer freuen sich auf Ihre Fragen, Tipps und Erfahrungen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!
Die Nutzung von meinGOLF.de ist und bleibt natürlich kostenlos.


Chris2407

Niederdrehzahlfahrer

  • »Chris2407« ist der Autor dieses Themas
  • Keine Bewertung

Beiträge: 64

Wohnort: Hamburg

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

1

Samstag, 26. Februar 2005, 16:01

Klappschlüssel defekt!! Bitte helft mir.

Hallo zusammen,

seit einigen Tagen verriegelt mein Auto nurnoch sehr selten wenn ich auf den Klappschlüssel drücke. Meistens geht es aber garnicht mehr...

da der Schlüssel sehr abgenutzt ist denke ich dass die Kontakte oder sonstiges defekt sind. Ich möchte also gerne einen neuen Schlüssel haben... bei Ebay kriegt man die ja für ca. 20¤.

Kann ich mir dort einfach einen neuen Klappschlüssel kaufen und diesen dann anlernen lassen? Muss dies ein 433mhz Schlüssel sein? und worauf muss ich noch achten? Hatte bis jetzt den Klappschlüssel mit 2 tasten. Den mit 3 brauche ich eigentlich nicht zwingend wenn er aber trotzdem bei mir funktioniert würde ich ihn auch nehmen..

Ich könnte ja theoretisch einfach einen neuen bestellen und dann den schlüsselbart vom alten in den neuen einsetzen oder klappt das in der Praxis nicht so einfach?

Mein Auto ist ein Golf IV bj 03/99 mit 5 türen. Und ja ich habe die Suchfunktion stundenlang benutzt aber keine 100%ige Antwort auf meine Frage gefunden...

Diese Auktionen habe ich bei Ebay gefunden funktioniert einer von diesen Schlüsseln bei mir? Und wie gehe ich dann am besten vor?

Auktion 1
Auktion 2 (Dieser hat sogar einen Panikknopf... seit wann gibts denn sowas? Funktioniert das mit meinem golf?
Auktion 3
Auktion 4

Wenn ihr mir diese Fragen beantwortet bin ich euch wirklich unendlich dankbar!

Danke schonmal im vorraus.

sebastian85

Vollkaskofahrer

  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 333

Modell: Audi A4 Cabrio (8H)

Motor: 2.4 V6 BDV Multitronic

Wohnort: Duisburg - NRW

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

2

Samstag, 26. Februar 2005, 16:48

Wir wärs mal mit Batterie wechseln?.. :)

Wichtig ist vor allem, dass der Schlüssel auf 433Mhz arbeitet (nicht 434Mhz (ab MJ 2002) und nicht 315Mhz (USA) ).
Zu deiner Paniktasten-Frage gibt es hier einen schönen langen Thread. - Vorab lässt sich aber sagen, dass der Schlüssel alleine dich kein bisschen weiter bringen wird, denn der ist nur für den US-Markt und arbeitet demnach auf 315Mhz.
Die 2 weiteren Tasten (Kofferraumentriegelung und Paniktaste) bedienen lediglich weitere Funktionen des Komfortsteuergeräts. Über die Paniktaste gibt er direkt Alarm, und über die Kofferraum-Taste kannst du einen zusätzlichen Stellmotor, ein Relais oder was auch immer irgendwo für irgendwas ans Steuergerät anschliessen und bedienen.
Theoretisch könntest du dir also einen 433Mhz - 3 Tasten-Schlüssel kaufen, einen 4-Tasten-USA-Schlüssel kaufen und dann die 4. Taste vom USA-Schlüssel in den 3 Tasten-Schlüssel reinbasteln (anderer Thread) und ans KSG noch irgendwas anschliessen das auf die Kofferraum-Taste reagiert. Da meine Heckklappe nicht clean ist und auch nicht gecleant wird fällt mir für die 3. Taste auch nichts wirklich sinnvolles ein. Theoretisch könnte man darüber irgendwelche Lichter (mitels Relais natürlich), Geräusche oder sonst irgendwas halt steuern.

Erstmal würd ichs aber wie schon gesagt mitm Batteriewechsel versuchen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sebastian85« (26. Februar 2005, 16:52)


hhhhhhh

unregistriert

  • Keine Bewertung

3

Samstag, 26. Februar 2005, 18:24

Würde erstmal nach der Batterie schauen wenn das auch keine besserung bringt.

Ein neuer Schlüssel wobei es besser wäre einen beim Händler zubestellen.


Das soll jetzt keine werbung sein oder so, bei uns sind kunden auch schon mit ware von eBay gekommen.

Und zu 90% waren die nicht für einen Vw zugelassen waren einfach billig nachbauten.



KLar bei VW kommst sicher nett mit 20,00 Euro hin aber hast einen der geht und Garantie vom Hersteller.

Oder rede mal mit einen von der Service haben es auch schon hin bekommen das VW Kulanz gegeben hat. Evtl. geht das ja bei dir auch.

sebastian85

Vollkaskofahrer

  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 333

Modell: Audi A4 Cabrio (8H)

Motor: 2.4 V6 BDV Multitronic

Wohnort: Duisburg - NRW

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

4

Samstag, 26. Februar 2005, 19:06

Wenn er das Ding neu braucht sinds ca. 43 Euro.
Ich denke mal ein ordentlicher Schlüssel von eBay tuts aber auch.
Solange es unter 30 Euro + Versand bleibt und die Ware OK ist macht eBay noch Sinn..

hhhhhhh

unregistriert

  • Keine Bewertung

5

Samstag, 26. Februar 2005, 19:17

Zitat

Original von sebastian85
Wenn er das Ding neu braucht sinds ca. 43 Euro.
Ich denke mal ein ordentlicher Schlüssel von eBay tuts aber auch.
Solange es unter 30 Euro + Versand bleibt und die Ware OK ist macht eBay noch Sinn..



Wenn sie ok sind klar keine frage.

sebastian85

Vollkaskofahrer

  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 333

Modell: Audi A4 Cabrio (8H)

Motor: 2.4 V6 BDV Multitronic

Wohnort: Duisburg - NRW

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

6

Samstag, 26. Februar 2005, 19:51

Ich hatte einen bei eBay im Auge, der dann aber über 30 Euro gestiegen ist. Am nächsten morgen hab ich ihn mir dann doch lieber bei VW direkt geholt.

Die 433er sind selten geworden bei eBay. Da sind fast nur 434er drinne.

Chris2407

Niederdrehzahlfahrer

  • »Chris2407« ist der Autor dieses Themas
  • Keine Bewertung

Beiträge: 64

Wohnort: Hamburg

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

7

Samstag, 26. Februar 2005, 20:09

die Batterien wurden vor ca. 2 Monaten gewechselt. Daran kann es also wohl nicht liegen oder? Auch vom optischen sieht der Schlüssel sehr abgenutzt aus.... also das einzige worauf ich achten muss ist dass der Schlüssel 433mhz hat. Woran kann ich das erkennen außer dass es bei Ebay in der Auktionsbeschreibung steht? Und das anlernen kriege ich das alleine hin oder muss das bei VW gemacht werden?

Anzeige

meinGOLF.de


K-836

Vollkaskofahrer

  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 606

Fahrzeug: Golf IV

Modell: .

Motor: .

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

8

Samstag, 26. Februar 2005, 20:15

RE: Klappschlüssel defekt!! Bitte helft mir.

Zitat

Original von Chris2407
Hallo zusammen,

seit einigen Tagen verriegelt mein Auto nurnoch sehr selten wenn ich auf den Klappschlüssel drücke. Meistens geht es aber garnicht mehr...

da der Schlüssel sehr abgenutzt ist denke ich dass die Kontakte oder sonstiges defekt sind. Ich möchte also gerne einen neuen Schlüssel haben... bei Ebay kriegt man die ja für ca. 20¤.

Kann ich mir dort einfach einen neuen Klappschlüssel kaufen und diesen dann anlernen lassen? Muss dies ein 433mhz Schlüssel sein? und worauf muss ich noch achten? Hatte bis jetzt den Klappschlüssel mit 2 tasten. Den mit 3 brauche ich eigentlich nicht zwingend wenn er aber trotzdem bei mir funktioniert würde ich ihn auch nehmen..

Ich könnte ja theoretisch einfach einen neuen bestellen und dann den schlüsselbart vom alten in den neuen einsetzen oder klappt das in der Praxis nicht so einfach?

Mein Auto ist ein Golf IV bj 03/99 mit 5 türen. Und ja ich habe die Suchfunktion stundenlang benutzt aber keine 100%ige Antwort auf meine Frage gefunden...

Diese Auktionen habe ich bei Ebay gefunden funktioniert einer von diesen Schlüsseln bei mir? Und wie gehe ich dann am besten vor?

Auktion 1
Auktion 2 (Dieser hat sogar einen Panikknopf... seit wann gibts denn sowas? Funktioniert das mit meinem golf?
Auktion 3
Auktion 4

Wenn ihr mir diese Fragen beantwortet bin ich euch wirklich unendlich dankbar!

Danke schonmal im vorraus.



Ich würde einfach den Ersatzschlüssel hernehmen!!!!!!!!!
Die einfachste Lösung!!! :D :D :D

sebastian85

Vollkaskofahrer

  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 333

Modell: Audi A4 Cabrio (8H)

Motor: 2.4 V6 BDV Multitronic

Wohnort: Duisburg - NRW

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

9

Samstag, 26. Februar 2005, 20:18

Genau.

Wichtig ist, dass er 433Mhz hat.
Wenns nicht in der Auktion steht würde ich nicht kaufen, da mir das Risiko zu hoch wäre. Wenn der Verkäufer keine Ahnung hat ist es interessant zu wissen von welchem Wagen der Schlüssel stammt.
Bis Mitte/Ende 2001 gab es 433Mhz, danach 434Mhz.

Anlernen kannste selber:

Mit einem Schlüssel die Zündung an machen und an lassen, mit dem neuen von außen abschließen, eine Taste drücken, nach ca. 2 Sekunden nochmal eine Taste drücken. Dann hupt der Wagen kurz und der Schlüssel ist angelernt.
Geht ja nur um den Funksender, denn den wirst du dann wohl gegen deinen alten Tauschen und den Schlüsselbartteil beibehalten.

Timmsen

Schattenparker

  • Keine Bewertung

Beiträge: 425

Modell: Golf IV

Motor: 1.8 20 V.

Wohnort: 42897 Remscheid

Beruf: EHKM

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 27. Februar 2005, 12:36

hmm..

Bin jetzt irgendwie voll durcheinander..
Also am besten kauf ich mir jetzt so ein Schlüssel hier ( Link ),und zerlege erstmal meinen aktuellen Schlüssel.
Dann mach ich meinen Bart ein bissel passend,damit er in den neuen Schlüssel passt.
Dann noch den Transponder einpflanzen,und dann alles wieder zusammen bauen,und schon hab ich ein Klappschlüssel?

Wie sieht es aus,ich hab noch keine Funk drin,würde diese aber gerne dierekt mit einbauen :)
Wäre dann so ein komplettes Set hier ( Link 2 )
nicht besser? Da sind doch auch klappschlüssel drin,und da muss ich auch nur den Bart / Tranponder umpflanzen...

Please Help
Timmsen