Haustürschloss ausbauen/tauschen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Haustürschloss ausbauen/tauschen

      Hey,ich habe folgendes Problem.Mein Schloss in der Haustür ist am versagen.Wenn ich den Schlüssel einsteck und drehen will kommt es sehr oft vor,das sich nichts bewegt.Nun möchte ich ein neues Schloss bze. Schlosszylinder einbauen,ohne einen Schlosser rufen zu müssen.Da kommt ihr ins Spiel,ich hab nämlich keine Ahnung wie sowas funktioniert :D
      Also legt mal los :P

      ...hat immer was da
    • Anleitung laut google:

      "Bei geöffneten Türblatt schaut man auf den Falz, dort sieht man, wo das Schloss sitzt. Jetzt dreht man die mittlere Schraube heraus. Die untere und obere Schraube nicht herausnehmen,damit ist das Schloss eingeschraubt. Nur die mittlere Schraube und nicht wundern, die ist meist ziemlich lang. Jetzt nimmt man den Schlüssel und dreht etwas weniger als eine viertel Drehung und zieht den Schließzylinder langsam heraus, mit Gefühl. Wenn der Zylinder nicht rauskommt, den Schlüssel mit Gefühl ein bisschen bewegen, bis der Zylinder rauskommt."



      Oder schmier mal Grafit ins Schloss das bewirkt wunder. Bitte kein Öl/WD-40 nehmen.


      gruss Jens

    • Anleitung von JM GIV ist soweit richtig.... ;)

      Der Profilzylinder schaut wie folgt aus: KLICK

      Die Schraube im Türfalz sitzt folglich auf der Höhe des Profilzylinders und ist ca 8 cm lang... Komplett rausdrehen...

      In der Mitte des Zylinders sieht Du eine Art Riegel.. den musst Du mit dem Schlüssel in 6-Uhr-Position bringen und dann den ganzen Zylinder aus dem
      Schloßkasten ziehen.. bissle mit dem Schlüssel hin und her wackeln... sollte recht einfach rausflutschen dann...

      Achte beim Kauf des neuen Zylinders auf die Baulänge... Die ergibt sich aus dem Maß von Mitte Riegel im Zylinder bis Aussenkante Zylinder: KLICK

      Noch einen Tip: Kauf Dir einen Profilzylinder mit Gefahreneinrichtung. Das bedeutet, wenn von innen ein Schlüssel quer steckt, kannst Du trotzdem von aussen aufschließen... :!:

      Viel Glück beim Austauschen

      Grüße :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mr.Schnabel ()