Airbag Fehler sporadisch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Airbag Fehler sporadisch

      Hallo,

      hab viel in der Suche gelesen übe Airbag Fehler aber nicht meine Frag beantworten können. Hoffe hier isn Profi unterwegs. VW hat meinen Fehlerspeicher ausgelesen und angeblich hat der Stecker unterm Fahrersitz ne sporadische Meldung abgegeben sodass die Warnleuchte brennt und der Fehler "Airbag Fehler" beim starten ins display kommt.

      Habe nun mal den Stecker getrennt un wieder zusammen gesteckt + Kabelbinder drum gemacht. Der VW Fuzzi meinte wenn es das war dan sollte die Lampe nach 5- 6 mal längerem Stehen aus gehen. Stimmt das? ODer muss der Fehler erstmal gelöscht werden.

      VW wollte mit den Kabelsatz für ca. 70EUR tauschen aber ich meinte ich wolle erstmal den Stecker prüfen aber er will mir den Fehler nicht löschen. Er meinte das dürfe er nicht einfach, nur nach erfolgter Reparatur.

      Geht die Lampe nun von selbst aus sodass ich davon ausgehen kann das es nichts gebracht hat was ich gemacht hab oder muss man den Fehler löschen lassen und der kommt dann ggf. wieder?

    • Soweit mir bekannt, muß der gelöscht werden. Aber der VW-Fuzzi sollte sich besser auskennen :whistling:
      Nur soviel dazu, Bekannter hat auch mal ausversehn den Stecker am Beifahrersitz gelöst und hatte auch die ganze Zeit Fehlermeldung bis ich den gelöscht habe und der ist damit ca. 2000 km gefahren


      VAG-Com VCDS HEX-CAN-USB-Interface (für alle VW) vorhanden. Bin gerne bei Codierungen, zwischen Köln und Koblenz behilflich. Auch von weiter weg, wenn Ihr die Anreise in Kauf nehmt. :D
    • toll und mein (un)freundlicher sagt der fehler sollte sich selbst löschen und die lampe ausgehen wenn ich durch kabelbinder am stecker den fehler behoben hätte. da kann ich ja lange warten bis die aus geht.

      kann eigentlich nur VW den fehler löschen? Kann das nicht auch eine freie werkstatt? Denn VW Koch will das partu nicht machen. Die sagen sie können nicht die verantwortung übernehmen einfach den fehler zu löschen ohne das sie repariert hätten.

      ich sagte ich kenne jemand der mir den stecker raustrennt und die kabel zusammen lötet, was auch bei VW so angeboten wird. Aber auch dann wollen die mir den Fehler nicht löschen um zu sehen ob es geklappt hat. Originalaussage VW Koch in Oberursel: wir löschen nur wenn wir auch repariert haben"!

      das heisst ich kaufe mir ein auto, bin eigentümer, aber gezwungen bei VW in die werkstatt zu gehen (wohlgemerkt, ausserhalb jeglicher garantie)

    • Fehler Kann glöscht werden

      Hi hatte bei meinem 5er auch zw einen Airbag fehler ,wa der stecker vom ausschalter für den beifahrerairbag , hatte einen wackler hab ihn noch mal ab und wieder drann gemacht die kabel führung fixsiert und bin dann zu ATU gefahren und hab ihn mir dort löschen lassen, aber normalerweiße muss das auch VW machen wenn der Kunde das so wünscht . Hab selber lange bei VW als Elektriker gearbeitet und was es aus erfahrung . Und Die Lampe geht devinitif nicht von selber weg/aus da dies ein Sicherheitsrelevanter Fehler ist .


      mfg. Patrick :thumbup::thumbup:

      !!! Verbrenn deine Reifen nicht deine Sehle !!!

      No Risk No Fun

      Wir rasen nicht wir fliegen tief

      Bad Toys for Bad Boys
    • dauid schrieb:

      kann eigentlich nur VW den fehler löschen? Kann das nicht auch eine freie werkstatt?
      jeder der vcds (vag-com) hat kann den auch löschen.viele freie werkstätten können das auch!der fehler muss auf jeden fall gelöscht werden.der geht nicht von selbst weg wie schon gesagt!

      Gruß, Patrick

      Für Codierungen,Fehler auslesen usw. einfach eine schnelle PN schreiben! ;)
      VCDS HEX+CAN - System für alle Modelle ab 1993
      Aktuelle Bilder von meinem Jetta auf Seite 33 in der Fahrzeugvorstellung!
    • so, ich war heute nachmittag bei ATU, die haben sang und klanlos den Fehler gelöscht. Wenn er wieder kommt hat das mit meinem Kabelbinder um den Stecker rum halt net geklappt, aber ich konnte es wenigstens versuchen.

      Der Knaller heute war noch, das ich nochmals bei VW fragte das ich nen Kumpel habe der Elektroniker ist und mir die Kabel zusammen löten kann und ob VW mir dann mal den Fehler löschen könnte. "NEIN" war die Antwort und es bleibt dabei das sie nur löschen wenn sie auch geprüft und repariert haben. Sowas nenn ich Entmündigung des Bürgers und Zwang an eine VW Werkstatt.

      Gut das es nicht nur VW gibt bzw. nicht nur VW Koch in Oberursel.



      Danke für eure Antworten.

    • dauid schrieb:

      Die sagen sie können nicht die verantwortung übernehmen einfach den fehler zu löschen ohne das sie repariert hätten.

      Diese Aussage liebe ich ja, die raffen einfach net das wenn man den Fehler löscht und an dem Airbag irgendwas nicht stimmt, der Fehler wieder auftaucht.
      Den Ihr reparieren sieht so aus, das die den Fehlerspeicher löschen und wenn er weg bleibt kassieren die trotzdem 50 € da könnt ich :cursing:

      So wie ich gehört habe, wird VW sowieso keine Codierungen mehr vornehmen, wie z.b. Abbiegelicht oder CH & LH usw. wenn es nicht mit dem Fahrzeug bestellt wurde.
      Wenn jetzt z.b. Codierungen vorgenommen wurde und der Wagen muß in die Werkstatt wegen eines defekts, dann kann es passieren das wenn die wegen einen Fehler online gehen und die Fahrgestellnummer eingeben, das eine andere Codierung angegeben wird, da der Wagen diese Ausstattung eingentlich nicht hatte, die Spinnen doch

      VAG-Com VCDS HEX-CAN-USB-Interface (für alle VW) vorhanden. Bin gerne bei Codierungen, zwischen Köln und Koblenz behilflich. Auch von weiter weg, wenn Ihr die Anreise in Kauf nehmt. :D