Öltemperatur / "warmfahren"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Öltemperatur / "warmfahren"

      Leider hab ich mit der Suchefunktion nicht das gefunden, was mir Antwort geben konnte, bin mir aber fast sicher, dass wir vor dem Forumscrash mal so ein Thema hatten.

      Folgendes hat sich zugetragen ;) :

      Am Samstag fuhr ich in Begleitung eines zu dem Zeitpunkt noch netten Herrens Richtung Kino. Es dauerte keine 50 meter, da fing es auch schon an :rolleyes:

      "Du schaltest viel zu früh"..."gib doch mal Gas"..."Schatz, hier is 120 erlaubt"..."Der Kat wird gar nich warm" etc.

      Ich rechtfertigte meine Fahrweise damit, dass der Motor, bzw. das Öl kalt ist und dementsprechend die Reibung höher, weshalb ich auf der Autobahn die Drehzahl nicht über 2800, 3000 U/min steigen liess.

      Also meine Logik sagt mir einfach, dass das so richtig ist. Ob der Kat jetzt 10 Minuten eher besser "reinigt" ist mir doch primär nicht so wichtig, als dass ich einen kalten Motor über die Bahn jage, oder?

      Frage ist aber für mich, wann ist das Öl so warm, dass es so gut schmiert, dass ich ruhigen Gewissens die 75 Pferdchen treiben kann? ;) Ich hab das immer nach Gefühl gemacht und den Zeitpunkt genutzt... nich lachen, wenn es bei 3000 U/min nicht mehr dröhnt. Das ist dann ungefähr nach 10 Minuten, bzw. nach 15-20 km.

      Eure Meinung, Euer Wissen ist gefragt :)


      Andrea

    • Also ich mach das bei meinem 75PSler genauso!
      Wenn der Motor kalt ist, dann trete ich ihn nicht über 3000 U/Min.
      Ich fahr den Wagen erst dann über 3000 U/Min. wenn die Öltemperatur normal ist!
      Hab mittlerweile auch bissl Angst mit meinem 1.4er, da er schon 165.000km aufm Buckel hat :))

    • Mach ich bei jedem Auto auch so.
      Beim losfahren nicht über 3000U/min.
      Nach ca. 10km sollte das Öl dann auf Betriebstemperatur, dann kann man Gas geben.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von knufu ()

    • Haste keine Tastatur auf Arbeit Micha :D

      Schreibt mal alle schön weiter, das halte ich ihm dann unter die Nase...von wegen Kfz Mechatroniker, höhö :P

      Andrea ;)

    • immer so die ersten paar sec en bissel höher drehen, da der kat schnell warm wird... der ist innerhalb von 20 sec warm genug um richtig zu arbeiten!
      dann immer schön niedrig...auch wenn der motor warm ist :)will ja was von ihm haben..

      hab das gestern beim adac motorwelt tv dings auch gesehen...es gibt für allte autos(G II oder so) die möglichkeit ne box anzuschliessen, die die start drehzahl erhöht, dadurch wird der kat schnell warm und mann kann mit diesen alten möhren von E1 ind E2 kommen und dadurch sparen.... :rolleyes:
      also denk ich einfach mal das die paar sec auch bei nem GIV reichen werden...

    • Original von GTSport
      Nach ca. 10km sollte das Öl dann auf Betriebstemperatur, dann kann man Gas geben.


      [OT]

      ihr habts gut mit euren benzinern... :rolleyes: mein 74kw PD wird bei den temperaturen zur zeit erst nach 10 (wenn der motor am tag schonmal gelaufen ist) und nach 15 wenn er sozusagen über nacht stand... und dementsprechend auch is auch nix mit warmer luft :D

      [/OT]
    • Wos benötigt wird dreht der Motor eh automatsichhöher.. bei meinem 2,8 rennt der zu mancher Jahreszeit dann halt mit 1300 u/min im Standags, udn fällt dann wieder auf gute 700 ab...

      Und solang das Kühlwasser keine 90 Grad hat, bleib ich unter 2500, danach wird noch rund 5-6 km gefahren, und dann kanns auhc shcon zur Sache gehen.. macht irgendwas zwischen 15 und 20 km immer...Dürfte 1:1 auf den 1,4er übertragen lassen.

      :P:D
    • Original von jot_ess
      Original von Alex
      ich warte auch wie Cupra bis das Kühlwasser die 90 Grad erreicht hat!


      dito, immer schön materialschonend


      Mein "Winterautochen" erreicht die 90Grad so gut wie nie bei den Temperaturen.

      Nur wenn ich das Gaspedal ständig am Bodenblechhabe und die Heizung nicht auf "volle Pulle" steht, dann schon. ?(

      Aber dafür wird er schnell warm (warm genug damit heisse Luft aus der Heizung kommt).

      1.0L 3 Zylinder :D


      Zugegeben, das Auto fahr ich gar nicht warm Der soll kaputtgehen damit Ma dann endlich mal nen neuen bekommt 8):D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DerAlex ()

    • Genau so amch ich es auch. Schön abwarten bis das Wasser auf 90 steht, dann immer noch ein kleines bisschen warten und dann kann man "normal" fahren :D

    • Original von Hassomatik
      Genau so amch ich es auch. Schön abwarten bis das Wasser auf 90 steht, dann immer noch ein kleines bisschen warten und dann kann man "normal" fahren :D


      Genau, denn wenn das Wasser 90 Grad hat muss der Motor und sein Öl noch lange nicht warm sein.

      Leider wissen viele nicht und treten sofort "voll drauf" wenn der Zeiger bei 90 Grad steht.