Lambdasonde wechseln

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Lambdasonde wechseln

      Hallo zusammen,

      meine Frau hat einen Golf V 1,6l mit 102PS (BGU - Motorcode). Bei Ihrem Wagen wird seit Freitag folgend Fehlermeldung im Display angezeigt. "Abgas - Werkstatt!".
      Ich war also mit dem Golf letzten Freitag gleich zum Freundlichen um den Fehlercode aus lesen zu lassen und es stellte sich herraus das eine Lambdasonde defekt sein soll. Welche hat er mir nicht gesagt.
      Jetzt kommts... Der Tausch der Sonde würde mich um die 280Euro - 300Euro kosten. :evil: Die Sonde kostet wohl schon um die 190 Euro + Einbau und der Freundliche müsse !! angeblich ein Softwareupdate durchfühen. Kosten um die 50 - 60 Euro. ?(
      Da ich schon an so einigen Autos geschraubt und gebastelt habe, sollte das wechseln einer Lamdasonde nicht das Problem sein. Ich habe mich also im Internet und hier um die Ecke nach einem Ersatz für die Lamdasonde(n) gemacht, und siehe da, am freien Markt kosten die Dinger gerade mal 78Euro bis 120Euo. (Je nachdem ob Vor oder hinter dem Kat)
      Jetzt zu meiner Fragen. Kann ich die Lambdasonden vom freien Markt (natürlich auch nur die, die für diesen Wagen geeignet sind ) auch bedenkenlos einbauen? Löscht sich danach der Fehler im Steuergerät? Warum will der Freundliche einen Tausch der Lambdasonde nur in Verbindung mit einem Softwarupdate machen? ?( Das wäre ja fast so als wenn ein Birne kaputt geht und ich müsste den ganzen Scheinwerfer mit tauschen da das Licht dann viel besser ist. Oder habe ich hier einen Denkfehler? Das Auto lief vor dem Fehler (und mit dem Fehler) tadellos.
      Ich hoffe Ihr könnt mir ein paar Antworten liefern und verbleibe mit freundlichen Grüßen

      Achso, der Wagen hat gerade mal 22tkm auf der Uhr.