turbo quietschen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • turbo quietschen?

      hallo habe eine 1.9 tdi . wenn ich gas gebe das kommt ein komisches quitschen aus dem bereich des turbos. turbo ist aber 6 tkm alt. das quitschen kommt auch im leerlauf beim gas geben beginnt bei etwa 1300 bis 3000 u/min wenn man den ganz ruhig fährt ohne stark gas zu geben quitscht dre sogar garnet.was einer was das für ein teil ist was da quitscht?? vielleicht ein abgerissener krümmerbolzen?oder irgendeine dichtung? ?(?( achso das qitschen kamm direkt nach dem ich ihn chippen lassen hatte auf 140ps denn ich gleich wieder entfernen lassen habe. :cursing:

    • hey,

      ich habe das gleiche oder ein ähnliches problem mein turbo quietscht/pfeift etwa ab 1500 bis 2500 umdrehung wenn man das fenster offen hat ist es manchmal so schlimm das es in den ohren weh tut. ich hoffe nicht das mein turbo fertig is =( hab schon 150tkm auf der uhr.

    • Hallo,

      das selbe Problem habe ich auch bei meinem 2,0 TDI. Ab ca. 1500 u/min. Und im 3. Gang ist es am Schlimmsten. Es war mal eine Zeit lang weg und jetzt ist es wieder da. :cursing:
      Ich würde auch mal gerne wissen was das sein soll ?(

    • guten morgen ...
      hatte auch mal ähnlich symtome allerdings in verbindung mit leistungverlust
      ursache war schnell gefunden : marder biss mir 2 unterdruckschläuche durch die für die steuerung des laders zuständig waren
      war ein echt abartiges quitschen mehr schon so sein extrem hoher pfeif ton


      wie der Fahrer so der Motor --> ständig unter Druck
    • Ich hab zwar keine Antwort auf die Fragen, dafür hab ich selber eine^^

      Wenn ich Schalte und der Turbo Druck ablässt, dann hab ich manchmal ein Nebengeräusch...es klingt so ein bisschen wie ein Nebelhorn...aber nur ganz kurz...so..als würde...der Turbo husten...ach..das klingt voll lächerlich^^...schwer zu beschreiben.

      Gibts da was in der Richtung...? Wie wenn...vlt das Pop-Off vom Turbo schleift beim Öffnen...

      Kenn mich in der Richtung leider net so super aus.

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • Hallo, hatte genau das selbe problem ca. 200km nachdem ich chippen war plötzlich leistungsverlust und ein fürchterliches quitschen!!!!

      bei mir war 1. der unterdruckschlauch hat sich gelöst!!!
      2. Der Turbo war hin!!!

      lg

    • oooo das klingt ja ma richtig schei**e . sag ma komm ich von oben rann an denn unterdruckschlauch haste vielelciht ein bild damit ich ma sehn kann wo der genau liegt, dann könnt ich ihn ma bei mir überprüfen bevor ich ihn abgebe. :cursing:

    • also mir ist aufgefallen das meiner die letzten tage gar nicht mehr gequitscht hat.
      eine foto vom überdruckschlauch oder anderen schläuchen die, die ursache sein
      könnten wäre wirklich gut dann könnte ich sie auch mal überprüfen.

    • Bei mir hat das Turbopfeifen vor gut 20Tsd. km begonnen!
      Alle Schläuche wurden kontrolliert und sind dicht, also sagt VW, dass es das "normale TDI-Pfeifen ist" und somit Stand der Technik!

      Wenn neben dem Pfeifen keine Beleiterscheinungen ersichtlich sind, dann wird da seitens VW leider auch nichts weiter unternommen!

    • also mein quitschen ist ganz bestimmt kein normal tubo quitschen . das so laut als ob die dichtung weg wäre vom krümmer und motorblock. naja montag gebe ihn mal ab ma sehn was die sagen. turbo hat noch aufjedenfall garantie.^

    • so bekomme heute mein wagen wieder. ein freund hat den mir gemacht der meinte als mir die weekstatt den vor paar monaten ersezt hat haben die irgend eine dichtung schlecht montiert. das erklärt auch warum ich seit ich den neuen turbo drinn hatte ein komisches zischen beim turbodruckaufbau hatte . war aber echt minimales zischen , die richtige veränderung zum lauten quitschen kamm als ich denn gechipt gehabt hatte und da hat mir der druck irgendwie zu einem teil die dichtung raus geblassen die nun erneuert würde . welche genau weis ich noch nicht. aber an alle die das selbe problem mit dem quitschen haben, schaut erst ma selber nach bevor ihr denn in der werkstatt abgibt und euch einen neuen turbolader andrehen lässt ;)

    • Hallo,

      anscheinend habt ihr euer Problem gelöst, oder?

      Ich habe da mal ne Frage zu dem quietschen des Turbos. War das quietschen ein durchgängiger Ton oder nur ein Ton der durch abruptes Gas wegnehmen entstanden ist?

      Bei meinem 2,0 TDI habe ich nämlich seit neuestem auch so ein quietschen bzw. juchzen. Ich habe euch mal einen Link beigefügt, in dem ein Golf mit genau dem selben Geräusch fährt, hört sich ähnlich an wie nen Pop-off Ventil.

      youtube.com/watch?v=8ngkxXHIo7g

      Vielleicht kann mir hier jemand helfen und sagen, was das Problem sein könnte.

      Danke und Grüße
      Christian

      Haben denn alle nur noch Knöpfe oder warum weiß keiner wie der Reißverschlußverkehr funktioniert??? :whistling:

    • hmmm nee bei mir hat sich das nach nem richtigen pfeifen angehört. das ist doch aber so ne überdrück dose oder? vielleicht ist die bei dir hinüber?

    • Hab mein Wagen schon seit letztem Jahr und hab auch ein schrilles Pfeifen! Beginnt bei ca. 2000 U/min und hört auf wenn ich wieder vom Gas gehe.

      War schon paar mal jetzt in der Werkstatt zum schauen lassen, ob es der Turbo ist, oder der Ladeluftkühler oder vllt nur Anschlüsse.

      War vor Wochen dann mal wieder woanders und nach gut einem Tag konten die mir sagen wo es her kommt! Nicht vom Turbo, nicht vom Ladeluftkühler, gar nichts aus Motorraumnähe. Er sagte, steh mal hinter das Auto. Dacht er will mich jetzt verarschen oder keine Ahnung.
      Er hat Gas gegeben und ich hab das Pfeifen gehört, krasser wie im Auto wenn ich Fenster unten hab. Es ist mein Bastuck 4-Rohr ESD, der für das Pfeifen verantwortlich ist. Der hat anscheinend so überdruck Schlitze, die bei einem zu hohen Druck im ESD den überschüssigen Druck durch die Schlitze rauslassen. Da der ESD eig für 140 PS bestimmt ist und nicht für 170 PS wirkt sich der Druckablass als Pfeifen aus.

      Klingt irgendwie sehr plausibel, allerdings überzeugt mich das noch nicht so wirklich, weil mir damals, als ich unten mal so geschaut hab, nie so Schlitze aufgefallen sind. Vllt sind die ja irgendwie versteckt oderkeine Ahnung, aber es kommt definitiv vom ESD.

      Hat jemand vllt auch so ne Erfahrung oder weiss vllt mehr oder kann dies sogar bestätigen?

      Gruss Matze