Motoraufhängung /-halterung Schraube ausgerissen

    • Golf 4 Diesel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Motoraufhängung /-halterung Schraube ausgerissen

      Hallo liebe Golf Gemeinde,

      ich habe ein großes Problem mit meinem Golf IV 1.9 Tdi (EZ 2001, 110tkm, 101 PS) und brauche dringend eure Hilfe:

      Vor knapp einer Woche ist nachdem ich im Stand den Rückwärtsgang reingemacht habe, die Schraube (in Fahrzeugrichtung rechts) aus dem Motorblock gerissen, sodass der Motor nun leicht schief drin sitzt. Zum Glück ist dieses Problem auf unserem Privatgelände passiert, sodass ich das Fahrzeug direkt ausstellen konnte, um Motorfolgeschäden zu verhindern. Ich habe ein paar Bilder gemacht und würde gerne wissen, wie so etwas passieren kann? Kann der Motor repariert werden oder muss zwangsläufig ein Austauschmotor her?

      Würde mich über ein Feedback eurerseits sehr freuen. Ich bin echt ratlos.

      Viele Grüße

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von rastman ()

    • Ja hab das jetzt auch schon öfter gelesen und mir ist das auch schon passiert. Natürlich wollte VW dann gleich nen Austauschmotor verbauen, aber da die freie Werkstatt da wohl beim Zahnriemenwechsel zuvor Mist gebaut hat lief das über Gewährleistung. Die haben das dann irgendwie geschweißt. ExOne aus dem Bora-Forum hatte sich eine Adapterplatte gebaut, die dann an anderen Punkten des Motors verschraubt wurde und das Gewinde ersetzt hat.

    • Wurde der Zahnriemen gewechselt und keine neuen Schrauben verwendet?
      Die Schrauben sind Dehnschrauben und müssen ersetzt werden, da sie sonst zulang sind.
      Werden sie nicht ersetzt und festgezogen stehen sie im Motorblock an und reissen dann aus.

    • Vielen Dank erst mal für die Antworten.

      Der Zahnriemen wurde vor ca. 20 tkm in einer freien Werkstatt gewechselt. Ob die Schraube getauscht oder einfach durch die alten ersetzt wurde, kann ich zu dem momentanen Zeitpunkt nicht sagen (auf der Rechnung wurden sie jedenfalls nicht sepparat aufegführt).

      Muss diese Schraube zum Wechseln des Zahnriemens mit Sicherheit gelöst werden und ist auch diese dann anschließend zu tauschen oder liegt das in dem Ermessen der Werkstatt?

      @ Jack D. Ontknow: Wie konntest du der Werkstatt, die den ZR gewechselt hat nachweisen, dass sie einen Fehler gemacht haben?

      Viele Grüße

    • Um den Zahnriemen zuwechseln muss der Motorhalter weg.
      Daher denke ich das die Schrauben nicht gewechselt wurde.
      Dehnschrauben müssen immer ersetzt werden, da gibts kein ermessen.
      Die kosten bei VW um die 8 € und wenn sie nicht auf der Rechnung stehen werden sie wohl nicht ersetzt worden sein.
      Glaube nicht das dir eine Werkstatt was schenkt.

    • also ich muss erlich sagen das ich bzw wir diese schrauben auch nie erneuern, war mir auch nicht bekannt das das dehnschrauben sind. wir ziehen die eigentlich immer mit den vorgeschriebenen, ich glaub 68NM, und Loctite an, bisher nie probleme damit gehabt

    • Also bei uns war der Zahnriemenwechsel glaub nur 1 oder 2 Monate her und weniger als 1000km. Die Werkstatt zu der ich zunächst vom ADAC gebracht wurde, hatte dann gleich gefragt ob vor kurzem der Zahnriemen gewechselt wurde. Sind dann einfach wieder zu der freien Werkstatt und und haben denen das gesagt. Tja und dann wurde das halt über Gewährleistung gemacht. Genaueres weiß ich da aber auch nicht.

    • Kohlschnake schrieb:

      also ich muss erlich sagen das ich bzw wir diese schrauben auch nie erneuern, war mir auch nicht bekannt das das dehnschrauben sind. wir ziehen die eigentlich immer mit den vorgeschriebenen, ich glaub 68NM, und Loctite an, bisher nie probleme damit gehabt
      Stimmt, hatte grad ein denkfehler drin.
      Die am Motorhalter sind keine Dehnschrauben, das sind die vom Motorlager.
    • Das sind aber auch Dehnschrauben, müsste sogar noch irgendwo Fotos von gelängten und neuen Schrauben im Vergeich haben, auch mit Abdruck im Block durch zu starke Längung. Aber kann auch gut beim letzten Festplattencrash verschwunden sein...