Extrem hoher Verbrauch beim 118KW TSI

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Extrem hoher Verbrauch beim 118KW TSI

      Hi Leute,
      hab mein Wagen am Montag abgeholt mit 118KW TSI motor, 18" 225´er bereifung.. Manuel gangschaltung
      Bin aber mit dem Verbrauch leider sehr enttäuscht.. Ich komm nicht unter 9l:( obwohl ich immer früh schalte(2500-3000U/m)..
      Ich fahre bsp 50km Autobahn und 25-30km Stadtverkehr... Das Auto hat gerade mal 850Km runter..

      Was verbrauchen eure denn so?? Kann es vielleicht daran liegen das er noch nicht eingefahren ist?? Hab ihn bis jetzt noch nicht über 4000U/m gefahren...

      Würd mich sehr freuen wenn ihr auch mal berichtet was euer so verbraucht...

    • Hab auch einen 118 KW TSI mit Handschalter.

      Mich hat der Vebrauch auch eher enttäuscht nachdem ich im Motor Talk Forum von 6,X Liter gelesen habe. Also unter 8 Liter komm ich eigentlich so gut wie nie. Fahre in der Stadt immer so um die 60 km/h und Landstraße so 120 km/h (also auch immer wieder Überholvorgänge).
      Wenn dann noch AB dazukommt bin ich leicht bei 9-10 Liter (teilweise auch über 10 Liter) allerdings fahr ich da auch öfters Vollgas.

      Ich kenn jetzt deinen Fahrstil nicht aber wenn du nicht grad so ein 80 km/h Landstraßen Schleicher bist dann wird das wohl nix mit 6,X Liter, aber ich denke so auf 8 - 8,5 Liter wirst schon noch kommen.
      Wichtig ist halt früh Hochschalten und nicht immer auf voll auf dem Gas stehen aber das weiß man ja eigentlich so oder so.


      Gruß

    • Joa, ich schalt auch schon früh und ich versuche extrem sparsam zu fahren.. Auf Autobahn bin ich durschnittlich 120 im sechsten gang gefahren und der verbraucht schon seine 8l:(.. Frag mich, wie es aussieht wenn hinten noch 3 personen sitzen und ich fahr durschnitlich 180-200 oder ich fahre im stadtverkerhr.. denke mal das ich locker mit 10 - 11l dabei bin.. Ich bereue es mitlerweile so sehr das ich kein diesel gekauft hab!!!! :cursing::thumbdown:;(:!:

      Nie wieder tsi. Ist die größte Lüge :!::!::!:

    • Also ich weiß ja nciht wie ihr auto fahrt aber meiner hat jetzt 550km drauf und mein verbrauch liegt bei 7,4l
      70% stadt und 30% autobahn.
      früh hochschalten ist doch nicht 2500-3000....ich schalte meist bei 2000 und er kommt trotzdem noch super aus dem quark ;)

    • Bis zu 10000 km braucht jedes Auto mehr Sprit. Die Teile sind noch ned ganz perfekt eingeschliffen. Bei meiner ersten längeren Fahrt letztes Jahr war ich auch fast 10 Litern Verbrauch.

      Mittlerweile sind ca. 20000 km drauf, und der Verbrauch hat sich auf 6 bis 7 Liter eingependelt.

      Geduld, fahr mal ein paar Kilometer.

    • humi2010 schrieb:

      Nie wieder tsi. Ist die größte Lüge


      Vielleicht habe ihr nur den falschen TSI. Meiner mit 122PS fahre ich immer unter 7L. Bei normaler Fahrweise (mitschwimmen im Verkehr) fahre ich ihn mit knapp unter 6. Mein bestes Ergebnis waren 5,4L, da war ich aber auch überwigend auf der Landstraße unterwegs. Auf der Autobahn bei Vollgas nimmt er allerdings Expresszuschlag auf der Momentanwertanzeige stehen dann 20L.

      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator

    • Paddy16V schrieb:

      Bis zu 10000 km braucht jedes Auto mehr Sprit. Die Teile sind noch ned ganz perfekt eingeschliffen. Bei meiner ersten längeren Fahrt letztes Jahr war ich auch fast 10 Litern Verbrauch.

      Mittlerweile sind ca. 20000 km drauf, und der Verbrauch hat sich auf 6 bis 7 Liter eingependelt.

      Geduld, fahr mal ein paar Kilometer.
      Joa, das hab ich auch gehofft.. Ich hab jetzt 1030 km weg.. werde mal abwarten..
      Hab da mal noch eine wichtige frage..
      Wie sieht es eigentlich mit dem einfahren des motors aus.. Ich bin die ersten 1000 km sehr lahm gefahren. Nicht über 140km/h und nicht über 4000U/m.
      Mein kollege meinte gestern das die 500km nach den ersten 1000km auch sehr wichtig sei und das ich den wagen dann nicht wie eine oma sonder mal die gänge ausfahren soll bis 6000U/m.
      Er meinte wenn ich ab den 1000 km weiter wie eine oma fahre, dann hätte ich später kein 160Ps sondern nur noch 130ps..
      Ist da wahres dran?? ich hab ihn gestern auch mal bissl gedrückt und weiß jetzt warum die in der Werbung für den gti ab 21 geschrieben haben:p
      der geht gut...
    • Nach 1000km kannste eigentlich ganz normal Fahren! Also nicht einschlafen, aber auch keine 100km-Autobahn-Vollgasorgien!

      ... mal was anderes, auf diesen Thread habe ich eigentlich schon lange gewartet. Es ist doch nicht verständlich von einem Benziner zu erwarten, das er Leistung bringt und dann auch noch sparsam ist. Das Funktioniert aus Prinzip schon nicht.
      Ich hatte früher einmal einen 1.8T 3B Passat ... 13-20 Liter ... ist ja auch verständlich.
      Zudem bin ich vergangenen Donnerstag 6´er GTI gefahren ... knapp 200km ... 36 Liter ... Tja!
      Ich konnte mir schon immer denken das die 1.4´er keine Sparwunder sind.
      Selbst bei den Dieseln hat sich am Verbrauch seit den letzten 10 Jahren nicht mehr viel getan, mein 3BG 1.9TDI BJ. 01 verbraucht auch nur kanpp 6 Liter, genau wie der 2.0TDI von 2009 ... und da werden Beide ordentlich Sportlich gefahren! Auch wenn ich sagen muss das man im Sparmodus den Golf um 1L sparsamer als den Passat fahren kann!

      Nun Gut, mal schauen wie die Längerfristigen Erfahrungen mit den verschiedenen 1.4´er Varianten ausfallen.

      Don´t worry be happy ... 8)
      Also dann, viele Grüße Christoph!

    • humi2010 schrieb:

      Paddy16V schrieb:

      Bis zu 10000 km braucht jedes Auto mehr Sprit. Die Teile sind noch ned ganz perfekt eingeschliffen. Bei meiner ersten längeren Fahrt letztes Jahr war ich auch fast 10 Litern Verbrauch.

      Mittlerweile sind ca. 20000 km drauf, und der Verbrauch hat sich auf 6 bis 7 Liter eingependelt.

      Geduld, fahr mal ein paar Kilometer.
      Joa, das hab ich auch gehofft.. Ich hab jetzt 1030 km weg.. werde mal abwarten..
      Hab da mal noch eine wichtige frage..
      Wie sieht es eigentlich mit dem einfahren des motors aus.. Ich bin die ersten 1000 km sehr lahm gefahren. Nicht über 140km/h und nicht über 4000U/m.
      Mein kollege meinte gestern das die 500km nach den ersten 1000km auch sehr wichtig sei und das ich den wagen dann nicht wie eine oma sonder mal die gänge ausfahren soll bis 6000U/m.
      Er meinte wenn ich ab den 1000 km weiter wie eine oma fahre, dann hätte ich später kein 160Ps sondern nur noch 130ps..
      Ist da wahres dran?? ich hab ihn gestern auch mal bissl gedrückt und weiß jetzt warum die in der Werbung für den gti ab 21 geschrieben haben:p
      der geht gut...



      Das ist eigentich Quatsch, nur weil man etwas langsamer fährt, hat man keine 30PS weniger. Wenns so wäre, hätte VW echt ein großes Problem, denn wenn ein Motor zu wenig Leistung bringt muss VW Abhilfe schaffen oder wandeln.

      Die Einfahrphase wird häufig überbewertet. Heut zu tage sind Motorteile so gefertigt, dass nur minimale Toleranzen vorliegen. Die ersten 500km würde ich auch langsam fahren, aberdanach kann man (wenn das ÖL Betriebstemperatur hat) auch ruhig mal ein bisschen drauf drücken. Man muss ihn ja nicht gleich in den Begrenzer jagen. Gerade was das Einfahren betrifft würd häufig unnötige Panik verbreitet. Selbst VW empfilt nicht mal mehr einen Ölwechsel nach der Einfahrzeit.

      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator

    • Super, danke euch für eure Beiträge.. Na mit den 30Ps hab ich wohl bissl übertrieben:P

      Werd morgen mal reinschreiben wieviel er genau verbraucht bei ca.75km Stadtverkehr und ca.25km Autobahn.. Ich hab ihn paar mal getreten bis 5000U/m (ca 5 min auf der landstraße und beim anfahren..) und bin auch mal sparsam durch die gegend gefahren.

      Wie ich messe wieviel er verbraucht:
      Hab den Tank fast leer gefahren und dann vollgetankt BIS ES NICHT MEHR GEHT und dann genullt.. 62,9l für knapp über 80 Eurös:D.. "teuer so ein wagen einmal voll zutanken:d"

      Hab jetzt bissl mehr als 80km.. Morgen wenn ich genau 100km hab, werde ich nachtanken..

      Weiß auch nicht ob das so gut ist bis zum rand vollzutanken aber ich wollt mal unbedingt wissen wieviel er WIRKLICH verbraucht.. Ich tippe mal das 8,5l rauskommen wird.. oder bissl mehr:(

      Also bis morgen:D

    • Weiß auch nicht ob das so gut ist bis zum rand vollzutanken


      Warum sollte das schlecht sien, dafür ist ein Tank da ;) Solange da nichts an der Seite wieder rauspläddert ist alles ok :thumbup: (Nur Druckausgleichsbehälter sollte man nicht mit füllen, sofern das beim Golf VI überhaupt geht)

      Grüße
      TheJudge
      ___________________________
      meinGOLF.de - GOLFVI.de

    • TheJudge schrieb:

      Weiß auch nicht ob das so gut ist bis zum rand vollzutanken


      Warum sollte das schlecht sien, dafür ist ein Tank da ;) Solange da nichts an der Seite wieder rauspläddert ist alles ok :thumbup: (Nur Druckausgleichsbehälter sollte man nicht mit füllen, sofern das beim Golf VI überhaupt geht)



      Geht beim Benziner nicht soweit ich weiß, die haben keinen Belüftungsnippel, bei den neuen Dieseln ist es glaube ich mittlerweile genau so.

      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator