welche version bei h&r gewindefahrwerk

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • welche version bei h&r gewindefahrwerk

      hallo jungs ich hab im moment zwar auch schon ein gewindefahrkwerk von ap verbaut aber bin nicht so zufrieden...
      jetz dachte ich mir , da h&r ja ein guten ruf hat dass ich mir dieses kaufen werde aber ich hab keine ahnung ob die tiefe version bei mir zu häftig ist oder die normale nicht ausreicht. also ich möchte schon so tief wie möglich runter aber ich hab nix gezogen oder gebörtelt und ich hab die oxigin oxrock in 8,5X19 et 50 drauf. bitte helft mir weiter dass ich nicht noch ein fehlkauf mache. oder was für ne marke ist noch gut?? das gewindefahrwerk darf auch ruhig stramm sein also nicht so weich :-))

    • aber man sagte mir dass die tiefe version schon so tief ist dass ich mit meine 19 zoll schon probleme bekomme wenn ich das fahrwerk komplett nach oben geschraubt habe, stimmt das??
      wie tief ist die tiefe version wenn man ganz oben ist vom gewindemaß her weiss das jemand??

    • RE: welche version bei h&r gewindefahrwerk

      Csr766 schrieb:

      hallo jungs ich hab im moment zwar auch schon ein gewindefahrkwerk von ap verbaut aber bin nicht so zufrieden...
      jetz dachte ich mir , da h&r ja ein guten ruf hat dass ich mir dieses kaufen werde aber ich hab keine ahnung ob die tiefe version bei mir zu häftig ist oder die normale nicht ausreicht. also ich möchte schon so tief wie möglich runter aber ich hab nix gezogen oder gebörtelt und ich hab die oxigin oxrock in 8,5X19 et 50 drauf. bitte helft mir weiter dass ich nicht noch ein fehlkauf mache. oder was für ne marke ist noch gut?? das gewindefahrwerk darf auch ruhig stramm sein also nicht so weich :-))

      Wenn du bereit bist die Kanten umzulegen bzw. notfalls die Kotflügel zu ziehen kannst du dir auch die tiefe Version holen, falls nicht würde ich definitiv nur zur normalen Version greifen, denn mit "nur die Schraube heraus drehen" ist es bei der tiefen Version definitiv nicht getan!
    • RE: RE: welche version bei h&r gewindefahrwerk

      Wenn du bereit bist die Kanten umzulegen bzw. notfalls die Kotflügel zu ziehen kannst du dir auch die tiefe Version holen, falls nicht würde ich definitiv nur zur normalen Version greifen, denn mit "nur die Schraube heraus drehen" ist es bei der tiefen Version definitiv nicht getan!


      wer sagt denn sowas? kenne einige leute mit der tiefen version und definitiv reicht es vorne wenn der halter mit schraube rausgeschnitten wird.
      natürlich kannst net auf 0cm runter aber es geht. und lieber fahr ich ein tiefe version auf oberer einstellung als die normale variante runtergedreht auf anschlag. schon allein von der vorspannung der federn.
    • Ich sagee so etwas (oder wen hast du zitiert?) und das wird hier auch immer wieder bestätigt, sprich entspricht den Tatsachen (oder glaubst du ich erfinde solche Aussagen aus Jux und Tollerei?):

      Welche Änderungen bei H&R Gewinde tiefe Version

      Und auf diese "ich kenne" Aussagen gebe ich gar nichts, ich kenne auch viele G5 Fahrer die sich 19 Zoll Felgen mit einer ET von 35 verbaut und ganz groß geschrien haben das das problemlos passt, Fakt ist aber das dem nicht so ist und diese Felgen nicht problemlos passen, also genauso wie eine H&R tiefe Version, ich kann dich auch gerne mal von einem meiner Kunden anrufen lassen der das Fahrwerk noch nicht einmal mit den Serien-Detroit Felgen in der höchsten Einstellung fahren konnte ohne beim TÜV aufgezeigt zu bekommen, das die Felgen wenn der Wagen mal verschränkt wird, hoffnungslos schleifen und er dementsprechend keine Eintragung für das Fahrwerk erhält!

    • Ich fahre 8,5x19 ET45/225er Reifen mit der tiefen Ausführung.

      Es lohnt sich definitiv erst, wenn Du mehr an den Radläufen machen willst.
      Ich hab meinen schon leicht gebördelt und gezogen und hab immer noch Restgewinde (und es schleift...)!

      Wenn somit nix größeres gemacht werden soll, dann reicht die normale Ausführung, wenn es etwas "extremer" sein soll, dann die tiefe!

    • AlexFFM schrieb:

      Ich sagee so etwas (oder wen hast du zitiert?) und das wird hier auch immer wieder bestätigt, sprich entspricht den Tatsachen (oder glaubst du ich erfinde solche Aussagen aus Jux und Tollerei?):

      Welche Änderungen bei H&R Gewinde tiefe Version

      Und auf diese "ich kenne" Aussagen gebe ich gar nichts, ich kenne auch viele G5 Fahrer die sich 19 Zoll Felgen mit einer ET von 35 verbaut und ganz groß geschrien haben das das problemlos passt, Fakt ist aber das dem nicht so ist und diese Felgen nicht problemlos passen, also genauso wie eine H&R tiefe Version, ich kann dich auch gerne mal von einem meiner Kunden anrufen lassen der das Fahrwerk noch nicht einmal mit den Serien-Detroit Felgen in der höchsten Einstellung fahren konnte ohne beim TÜV aufgezeigt zu bekommen, das die Felgen wenn der Wagen mal verschränkt wird, hoffnungslos schleifen und er dementsprechend keine Eintragung für das Fahrwerk erhält!


      sorry aber ich bin selbst 1monat mit den originalen detroit rumgefahren und der tiefen version und habe es auch eintragen lassen ohne probleme. und moment es geht hier um ET50 und nicht ET 35. ET 35 is schon klar das es nicht geht.
      so und nochmal ich fahre selbst die variante mit speedline felgen in 8,5 x 19 et 48. von daher weis ich gant genau was geht und was nicht. ach ja und da ich welche kenn..... die keine kanten umgelegt haben weiß ich es 100%. die et is entscheidend,
    • Schade das du dir anscheinend nicht den Link angesehen hast den ich gepostet habe (und auch nicht den Text in Ruhe durchgelesen hast den ich geschrieben habe), da siehst du wie gesagt wie die Realität aussieht und das mit den ET35 war nur ein Beispiel für "ich kenne" Aussagen und hat nichts mit der H&R Gewindefahrwerksversion zu tun, da die original Detroit Felgen ja sogar eine ET von 51 haben und ich wie gesagt einen Kunden (eigentlich sogar zwei) habe, die dir bestätigen können das die tiefe Version sogar mit den Serienfelgen bei den zwei Usern nicht fahrbar war ohne zu schleifen (also bei starken Bodenwellen und extrem gefahrenen Kurven). Aber ist mir jetzt ehrlich gesagt auch egal, soll jeder verbauen was er möchte, mir war nur wichtig auf folgenden Thread aufmerksam zu machen, der die Realität aufzeigt, also das alle Fahrer der tiefen Version die Kotflügel börteln und meistens sogar ziehen mussten (so etwas denken die sich ja nicht aus Spaß aus), siehe:

      golf5gti.com/viewtopic.php?t=15199

      Und noch einmal, das mit der ET35 war nur ein Beispiel dafür das es auch Leute gibt die behaupten 8,5x19 ET35 Felgen würden beim Golf 5 problemlos passen, dem ist nicht so außer der Wagen ist überhaupt nicht tiefer gelegt und man hat einen mehr als kulanten Prüfer (eigentlich muss der fast schon blind sein).

    • ALSO JUNGS I WOLLT HIER KEIN STRESS VERURSACHEN ABER JETZ WEISS ICH IMMER NO NET WAS I MACHEN SOLL SO WIE ICH DAS VERSTEHE LIEBER DIE NORMALE VERSION??
      WAS IST Z:B: MIT EINEM FK ODER EIBACH FAHRWERK ?? SIND DIE NOCH HÄRTER???

    • ACHSO UND WAS ICH NOCH SAGEN WOLLTE ICH HABE DSG MACHT DIESD WAS AUS WEIL MEIN WQGEN STEHT MOMENTAN SCHIEF !!!! LIEGTN DIES NUR AN MEINEM BILLIGFAHRWERK ODER MUSS ICH DA JETZ WAS BEACHTEN BEI H&R ODER SO

    • ACHSO UND WAS ICH NOCH SAGEN WOLLTE ICH HABE DSG MACHT DIESD WAS AUS WEIL MEIN WQGEN STEHT MOMENTAN SCHIEF !!!! LIEGTN DIES NUR AN MEINEM BILLIGFAHRWERK ODER MUSS ICH DA JETZ WAS BEACHTEN BEI H&R ODER SO

      Liegt denke ich mal an deinem Billigfahrwerk. Eibach soll rcht komfortabel sein, zumindest mehr als das H&R. Wenn ich mir ein Gewinde kaufe, würde ich höchstwahrscheinlich zum Eibach greifen, aber als erstes würd ich mich von AlexFFM beraten lassen. Er hat wirklich den Überblick über sämtliche Fahrwerke.

      Achja lass das bitte mit den Großbuchstaben, wir verstehen dich auch so gut 8)

      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator