Laufleistung (bzw. er läuft und läuft und läuft...)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Laufleistung (bzw. er läuft und läuft und läuft...)

      Hallo Leute,

      nach Suche konnte ich keinen Laufleistungsthread finden. Ist doch immer ganz interessant, was andere mit ihrem Golf/Jetta schon so an Kilometern gerissen haben.

      Also hier mal meins:
      - Golf 5 Bj 08/2007
      - 1.9 TDI
      - gekauft 11/2008 mit 4.500km
      - jetzt 08/2009 --> 35.000km
      - Probleme bisher --> 0

      Langstreckenfahrzeug, Berufspendler, durchschn. 35.000km/Jahr

      Manchmal wünsche ich mir die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhles - der muss auch mit jedem A*r*s*c*h zurecht kommen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von HamptiDampti ()

    • Jo ich will auch :D

      Golf 1.9 TDI

      -gekauft 04/2008 -> 83.000 km (105 PS)
      -heute 08/2009 -> 105.000 km (135PS)
      -Probleme -> KEINE

      Werde bald Zahnriemen inkl. Wasserpumpe, Öl inkl. alle Filter, Bremsen (Scheiben,Beläge,B.flüssigkeit), Glühkerzen und Kühlmittel wechseln ... Und die Kiste wird noch weitere 100 tkm laufen :thumbsup:

    • Ich dann auch mal...

      Golf V 1.4 United

      Kauf: 9 / 2008 ( 6000 Km )

      Heute: ( 19700 Km )



      Probleme: KEINE



      Berufspendler im Stadtverkehr

      1.8 TSI, DSG, MJ 2010 in LC5F, Xenon-LED-TFL, R-LED-Rückleuchten, FLA, Licht-Sicht-Spiegelpaket, Sportfahrwerk, PDC, Rückfahrkamera, MFA+, R-MFL, Leder cornsilkbeige, Standheizung, 18" Watkins Glen, RNS510 + Sprachbedienung, Premium-FSE, etc.

      VCDS Codierungen und Fehler auslesen / löschen im Raum Hamburg-Ost --- per PN
      Der Vorgänger: groundis kleiner Golf V United BGP
    • Jetta 2.0l TDI 103 kW

      gekauft 06/07 ------------ 0km
      bis heute ------------- 35800km

      Teilstück vom Motorkabelbaum getauscht über garantie.ansonsten top!

      Gruß, Patrick

      Für Codierungen,Fehler auslesen usw. einfach eine schnelle PN schreiben! ;)
      VCDS HEX+CAN - System für alle Modelle ab 1993
      Aktuelle Bilder von meinem Jetta auf Seite 33 in der Fahrzeugvorstellung!
    • GolfV 2.0TDI 103kw/140ps

      gekauft 20.Oktober 2008 ---> 95.000km

      heute 28.August 2009 --------> 115.000km

      Probleme:

      - Turboschaden ( zum Glück Gebrauchtwagengarantie)
      (- Macht Autofahr süchtig... 8o )

    • Golf V 2.0 TDI mit Chip

      gekauft 07/07 mit 78.000km
      jetzt 08/09 140.325km

      rennt wie teufel :thumbsup:

      Probleme bisher: Radlager hinten rechts, Radlager vorne links, Zweimassenschwungrad seit kurzem ansonsten i.O.

    • Golf Ver, 2.0 TDI Sportline Ez. 09/2004

      gekauft 11/08 mit 55000 km
      jetzt 08/09 bei 69000 km

      geht gut, verbraucht für die Leistung wenig.

      Probleme, die mir bekannt sind:
      Vorbesitzer:
      -1100km, neuer Ölkühler, da Ölverbrauch, Öl im Ausgleichsbehälter
      -23000km, neuer Zylinderkopf, gerissen -> BKD halt
      -48000km, Anfang 08, neue Zylinderkopfdichtung, noch immer Ölverbrauch, Öl im Ausgleichsbehälter

      Und jetzt komme ich, hab keine Ahnung vom Motor beim Kauf, sonst hätte ich die Finger von gelassen:

      -55000km, 11/08, Übernahme durch mich, 2 Wochen gefahren, Marderschaden, Unterdruckschlauch von VTG-Dose abgebissen, keine Leistung mehr, halb so schlimm. Mein Freundlicher findet bei der Reparatur allerdings Öl im Ausgleichsbehälter. Behälter gereinigt, abgewartet, 2 Wochen später, nächster Marderschaden, repariert, wieder neues Öl im Behälter.
      -Ca. 59000km, Anfang 2009, 3ter Marderschaden, Abhilfe durch Stahlflexschläuche, endlich Ruhe, noch immer Öl im Behälter. Neuer Ölkühler wird auf Gebrauchtwagengarantie eingebaut. Doch noch immer Öl im Ausgleichsbehälter. Der Behälter wird mehrere Male gereinigt.
      -Ca. 64000km, Mai 09, noch immer Öl, jetzt Anfrage ans Werk, Antwort: neuer Motorblock ! Auf Garantie ! Eine Passhülse soll Schuld sein. Neuer Block eingebaut, inklusive Kolben und Kurbelwelle etc. ENDLICH Ruhe mit Öl.
      -Ca. 66500km, Block hat 2500km gelaufen, alles toll soweit, Autobahn, bei 120 keine Leistung mehr, auf den Standstreifen, schaue, oh Motor schon aus... Abgeschleppt, Gutachter findet heraus, das der Zahnriemen durchgerutscht ist... Warum, weil statt dem Stehbolzen, welcher die Spannrolle hält, nen Einsatz in den Kopf eingeschraubt wurde, indem ein neues Gewinde geschnitten wurde. Leider hielt die Schraube die Spannrolle nur 2500km... Kein Verantwortlicher zu finden, ich zahle viel Geld für neuen Kopf, keine Garantie...
      -knapp 69000km, 09/08, er läuft wieder ganz gut, ist auch fast alles neu am Motor, Turbo gehts gut, neuer Kopf, Kolben und Pleulstangen haben die Begegnung mit den Ventilen wohl klaglos weggesteckt. Dafür tickert jetzt die Kraftstoffpumpe am Kopf... Egal, jetzt wird er wohl die nächsten 100000km wohl überstehen und in den nächsten 120tkm brauche ich mir um den Zahnriemen keine Sorgen machen.

      Auf denn, allzeit gute Fahrt !

      Neuer Golf, anderer Motor, neue Probleme...