Golf V springt nicht an wenn er in Sonne gestanden hat

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf V springt nicht an wenn er in Sonne gestanden hat

      Hallo,

      ich habe seit Februar diesen Jahres einen Golf V United. Leider hab ich jetzt schon furchtbar Probleme mit dem Auto.Sobald die Sonne scheint und es wärmer draußen ist, will er nicht sofort anspringen, sondern meist erst nach 3-10 versuchen. Aber nur wenn der Motor kalt ist. Wenn er mal angesprungen ist, springt er dann auch immer wieder sofort an. Nur sobald ich das Auto wieder länger in der Sonne stehen lasse, geht das Spiel von vorne los. Sobald es dann etwas Kühler draußen wird springt er problemlos an. In der Werkstatt wissen die auch nicht was das sein könnte. Im Fehlerspeicher war nix. Dann haben die auf Glück mal das Thermostat für den Kühler ausgetauscht, wars aber auch nicht...

      Könnt Ihr mir weiterhelfen?
    • Ich würd sagen, ein Temp Sensor für die Außentemperatur spielt verrückt. Führt dann zu einem falschen Benzin-Luft Gemisch, sprich der Motor läuft nicht gut bzw. springt schlecht an. Würde jedenfalls keinen Fehler erzeugen, da ja (wenn auch falsche) Meßwerte das Steuergerät erreichen.

      Manchmal wünsche ich mir die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhles - der muss auch mit jedem A*r*s*c*h zurecht kommen.

    • Solaria schrieb:

      In der Werkstatt wissen die auch nicht was das sein könnte. Im Fehlerspeicher war nix.


      Also wenn wir hier von einer VW Werkstatt reden, würde ich denen aber was husten, du hast immerhin Garantie. Die Antwort von HamptiDampti klingt sehr Plausiebel, denke mal, dass wird es sein. Was für einen Motor hast du überhaupt?

      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator

    • ich hatte das gleiche bei meinem 2.0 l tdi.der kabelbaum wo der ladelufttempeatursensor und der ladedrucksensor dranhingen wurden gewechselt.ist nur ein teilstück des motorkabelbaums.

      Gruß, Patrick

      Für Codierungen,Fehler auslesen usw. einfach eine schnelle PN schreiben! ;)
      VCDS HEX+CAN - System für alle Modelle ab 1993
      Aktuelle Bilder von meinem Jetta auf Seite 33 in der Fahrzeugvorstellung!
    • @ StraightShooter

      Ich hab ne 1,4 Liter Maschine mit 80 PS (Benziner).

      @HamptiDampti und huettmaster

      Wenn ich meinen Termin in der Werkstatt habe werde ich das mal erwähnen. Hoffe ich bekomm den bald. Die haben derzeit keinen Leihwagen verfügbar...



      Ich hatte da gestern mit einem von der Werkstatt telefoniert. Die hatten da ne Anfrage an VW gemacht und da kam zurück das meine Einspritzventile neu gemacht werden müssten. Kann das denn sein das es daran liegt???

    • Solaria schrieb:

      @ StraightShooter

      Ich hab ne 1,4 Liter Maschine mit 80 PS (Benziner).

      @HamptiDampti und huettmaster

      Wenn ich meinen Termin in der Werkstatt habe werde ich das mal erwähnen. Hoffe ich bekomm den bald. Die haben derzeit keinen Leihwagen verfügbar...



      Ich hatte da gestern mit einem von der Werkstatt telefoniert. Die hatten da ne Anfrage an VW gemacht und da kam zurück das meine Einspritzventile neu gemacht werden müssten. Kann das denn sein das es daran liegt???


      Kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen. Die Einspritzventile sind ja eigentlich nicht Temperaturempfindlich. Wie ich schon gesagt habe ich tippe auf einen Temperaturregler, ist die plausibelste Lösung für das Problem. Naja solange der Wagen Garantie hat musst du ja eigentlich nichts für die Reparaturen zahlen, da können sie ja auch ruhig die Einspritzventile tauschen wenn sie das meinen.

      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator

    • Am Mittwoch machen die mal in der Werkstatt die Ventile neu.
      Dann hoffe ich doch mal das noch ein schöner warmer Tag kommt , wo ich dann testen kann obs daran gelegen hat.
      Halte euch hier weiter auf dem Laufenden =O)

    • Hi hatte das gleiche Problem auch bloß beim 1,6er die haben bei mir die Einspritzventille getausch soll wohl ein bekanter Fehler sein. Wollte es erstmal auch nicht glauben aber als er aus der Werkstatt kamm habe ich das Problem nicht mehr gehabt. Bloß drauf achten das die gleich alle 4 Ventille tauschen damit alle 100% läuft...
      gruß Tomek

    • @Solaria

      Dein Problem könnte von der Wegfahrsperre kommen. Falls dein Auto eine Visteon Wegfahrsperre hat, ist es gut möglich, dass durch Hitzeentwicklung diese kurzzeitig rein geht und sich deswegen der Motor nicht starten lässt. Durch ein Softwareupdate kann man dies beheben.
      Jetzt wäre es nur wissenswert, wann er denn gebaut wurde. ;)

      Gruß

      Gruß Markus

      VCDS Codierungen Rhein Erftkreis/ Kölner Raum/ Düren ========> PN

    • die haben den thermostat getauscht... ich würde die werkstatt wechseln...
      ein wunder, dass die nicht bei der 3. bremsleuchte angefangen haben^^
      thermostat hat mal gar nichts mit dem motorstartverhalten zu tun. Temp-sensor, ventile klingt plausibler, wobei dann schon mehr als ein ventil defekt sein müsste. hab schön öfter das problem bein skoda-fabias gehabt, dass der Tempsensor defekt war und beim auslesen teilweise (!) wirre Werte angezeigt hat. ein Blick auf die Temperaturanzeige heißt nicht, dass dieses ach der gemessenen Temp entspricht!!!!