Lackierer vs. "Sprühdose"

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Lackierer vs. "Sprühdose"

      Der Titel zeigt schon ein wenig in die Richtung, in die es gehen soll.

      Unbestritten ist, dass ein guter Lackierer über viel Sachverstand, Kenntnisse und Fingefertigkeit verfügen sollte. Insofern steht außer Frage, dass ich mit einer Unfallrepartur oder großflächigen Lackierung immer zum Profi gehen würde.

      Nun hatte ich allerdings kürzlich eine Diskussion zum Thema "Kleinlackierungen". Soll also heißen Lackierung von Spiegelabdeckungen, Seitenleisten oder Dachkantenspoiler. Hier gingen dann die Meinungen ziemlich auseinander.

      Mich interessiert mal eure Meinung. Bekommt man solche Teile mit Sprühdose (richtige Farbe, richtig vorbehandelt, grundiert, Basislack, Decklack) genauso gut hin oder ist der Unterschied, wenn es am Fahrzeug verbaut ist selbst bei ungeübtem Blick zu sehen? Wie gesagt - die Meinungen gehen da ziemlich außeinander und ich weiß noch nicht so recht, welchem Lager ich mich jetzt anschließen würde ;)


      Klar bist du schneller, aber ich fahr vor Dir! :P
    • Ich selbst bin gelernter lackierer und in meinen augen ist sowas pfusch!
      Das wird man nie so hinbekommen das es 100% passt, zudem hat sprühdosenlack kaum füllkraft und lässt sich durch sämtliche lösemittel inklusive öl und benzin anlösen.
      Mit der haftung am untergrund schaut es auch nicht so gut aus. Also ich würd sowas nie machen wenn ich qualität haben will. (schade um die teile die man mit sowas versaut)
      mfg

    • Das mit der Anfälligkeit auf Lösemittel ist natürlich ein wichtiges Argument in meinen Augen. Was ich mir halt auch denke ist, dass gerade bei Metalliclacken aus der Dose ein völlig anderer Farbverlauf entsteht und somit gerade bei Sonneinstrahlung die Unterschiede stärker auffallen.


      Klar bist du schneller, aber ich fahr vor Dir! :P
    • da hast du vollkommen recht, grad bei größeren teilen wirst auch nen farbunterschied haben, und ne metallic lackierung mit der dose ohne wolken bzw schatten in der lackierung hinzubekommen ist sehr schwer. zudem fehlt dem dosenklarlack der glanz, man kann ihn zwar polieren aber der wird immer wieder matt.
      also finger weg :thumbdown:

    • Ich finde immer Lackierer es sieht einfach besser aus und wenn du alles kaufst zum selber machen ist der Unterschied nicht mehr so groß. So teuer ist das ja auch nicht. Wenn man nicht so viel Geld hat dann lieber sparen. Wer billig kauft zalt 2 mal!!!

    • Mal abgesehen vom Zeit- und Arbeitsaufwand. Ich denke, das hat mir schon weitergeholfen hier.


      Klar bist du schneller, aber ich fahr vor Dir! :P