105ps tdi. 5 oder 6gang getriebe?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 105ps tdi. 5 oder 6gang getriebe?

      hi.ich bin ganz neu hier und will mir bald einen golf 5 holen. fest steht, das es der 105ps tdi sein wird.
      aber lieber das 5 gang oder 300euro mehr fürs 6 gang ausgeben?
      wo liegen die vor/nachteile?
      mfg.daniel

    • Das Getriebeübersetzungen sind beim 6 Gang kleiner, d.h. die unterschiede zwischen den Gängen sind kleiner. Außerdem ist der 6. Gang länger.

      Ich würde das 6 Gang nehmen, lohnt sich.

    • Ich bin den 105PS probegefahren und würd dir lieber raten noch etwas mehr draufzulegen und den 140ps zu nehmen. Der 105 PS läuft deutlich schlechter als mein "alter" 110ps TDI schon original ohne chiptuning lief. Und wenn schon neu kaufen dann richtig, sonst kommen irgendwann nach kurzer zeit überlegungen auf den wagen vielleicht chippen zu lassen und spätestens dann hat sich der 140ps tdi rentiert...

    • Original von GTSport
      Das Getriebeübersetzungen sind beim 6 Gang kleiner, d.h. die unterschiede zwischen den Gängen sind kleiner. Außerdem ist der 6. Gang länger.

      Ich würde das 6 Gang nehmen, lohnt sich.


      Wenn der 6. wirklich länger ist, würde ich zum 6-Gang-Getriebe greifen.
      Beim A4 kann man auch zwischen 5 und 6-Gang wählen, die Endübersetzung ist dort aber gleich lang!! Dann lohnt sich das teurere Getriebe m.E. nicht.
      Nur mit dem längeren 6-Gang sparts du was. Beschleunigung verbessert sich, aber sicher nicht spürbar.

      AUßERDEM: Je mehr Gänge du hast, desto mehr musst du schalten. Beim 5-Gang fährst du mit 4-Gängen (1. zählt ja nicht), beim 6-Gang mit 5. Da schaltest du also fast 25% häufiger.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Michael748 ()

    • Original von daniel u
      wird dadurch die beschleunigung verbessert bzw.
      der spritverbrauch?


      Also, wie ich auf der VW-Homepage entnehmen kann steht da dies:

      5 Gang: 11,3; Verbraucht gesamt: 5,0-5,3

      6 Gang: 11,1; Verbraucht gesamt: 5,2-5,5

      Gruß CoolWaterM
    • Nimm den 140er TDI und nimm auf jeden Fall das 6-Gang Getriebe, rentiert sich auf Dauer und Eric schon gesagt hat den lässt du eh irgendwann chippen, die 140 PS machen sehr viel spass und ich denk mal dass du den Wagen ne Weile fahren willst.

      Außerdem gehen die meisten Versicherungen inzwishcen nach Hubraum und nimmer nach PS daher kann man das schon etwas ausschöpfen.

      Kleiner Denkanstoss wäre dass man den 140er bis auf 177 PS bei Oettinger aufchippen lassen kann, bringt zwar nur 9 km/h mehr aber deine beschleunigung wird noch derber :)

    • Also ich hab den 105er mit 5 Gang. Der Motor ist akzeptabel, aber wenn ich nochmal bestellen dürfte, dann den 140er. Bin den 130er IVer mit 6 Gängen vom Kollegen gefahren und gegen meinen 105er mit 5 Gängen fährt er sich kultivierter. Wenn den 105er dann glaube ich mit 5 Gang, 6 ist glaub ich überflüssig !?

    • Ach kommt schon Leute, der 105er ist eine prima maschine (muss ich ja sagen, habe ihn ja :) ) aber dennoch, auf der Bahn läuft er sehr ordentlich, mittlerweile kratze ich (laut tacho) die 200er-Marke. Desweiteren ist der 105er der wirtschaftlichere. Muss halt jeder selber wissen. Ausserdem ist es ja auch immer eine Preisfrage und da sind wir wieder beim Thema 6 GANG, was ich persönlich für völlig überzogen halte. Ich bin mal einen A3 (neu) und einen Mini Cooper S gefahren und bei beiden fand ich den 6. Gang überflüssig, sicherlich ist die Übersetzung nicht schlecht aber in den letzen Gang habe ich doch nie geschalttet :)

      Naja ich bin mit meinem 105er mehr als zufrieden und wenn ich dann mal mehr Wumms haben will das dann hole ich mir halt nen CHIP :)


      ALoha

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von minerva ()

    • naja ich bin da eher der meinung dass der 6. gang eher nur als "spargang" gesehen werden kann , da bei hohen geschwindigkeiten auf der autobahn durch das schalten bei 190 km/h doch wieder viel schwung verloren geht....