OEM FFB Steuergerät richtig?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • OEM FFB Steuergerät richtig?

      Hi,
      der Markus (Golf-TSI-Fahrer) hat mir gestern mein LogFile zukommen lassen vom Autoscan am Samstag. Da habe ich folgendes entdeckt:

      Quellcode

      1. Adresse 46: Komfortsystem Labeldatei: DRV\1C0-959-799.lbl
      2. Teilenummer: 1C0 959 799

      in der PDF steht folgendes:
      Komfortsteuergerät 1C0 959 799 B

      Das heißt ich brauche eigentlich nur noch eine Antenne, die FFB und fertig oder? Hätte ich das mal eher gewusst hätte ich das Ebay-Teil nie eingebaut, das einzig Gute daran ist das er automatisch die Fenster hochfährt wenn ich abschließe. Schlüssel ist total fürn *rsch, wackelt munter rum und die Schraube löst sich ständg. Da wäre so OEM Zeug was Feines :) Wie lautet die TN für den passenden 3 Tasten Schlüssel?

      Gruß Kalli (ehemals Kallimero),
      meinGolf.de Moderator

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kallimero ()

    • hab grad ma meins gecheckt und siehe da:

      Control Module Part Number: 1C0 959 799
      Component and/or Version: 1L Komfortgerát HLO 0002
      Software Coding: 00065
      Work Shop Code: WSC 01271
      Additional Info: 1C1959801A 1L Tõrsteuer.FS KLO 0009
      Additional Info: 1C1959802A 1L Tõrsteuer.BF KLO 0009

      da ich besagtes pdf net habe auch meine frage. geht mit dem steuergerät schon funk? dann hätt ich mir das nachrüst ding auch geschenkt und ne antenne angeschlossen und originalschlüssel besorgt. obwohl ich mit meiner nachrüstlösung bis jetzt noch sehr zufrieden bin.

      also braucht man unbedingt das B am ende? oder ghet es auch ohne?

    • 1C0 959 799 ist ein STG ohne Funk
      und 1C0 959 799 B ist eines mit Funk.
      Wo ist das Problem? Ist doch alles richtig ausgelesen.
      Das B oder Euer A oder AH haben nichts mit dem Farbcode zu tun.

      Gehst du zu VW und willst das 1C0 959 799 B haben gibt es etwa 20 verschiedene davon und wenn der :) keinen Plan hat dann kann er höchsten auf die hälfte einschränken wegen Variant oder nicht Variant, nach 2 oder 4 Türer landest du etwa bei 4-5 STG-Varianten.
      Verwechselt da bloß nichts.

    • Von der Hardware ja aber wenn man die nicht richtig programmiert dann spielt das Auto verrückt oder es gibt dauernt Fehler.
      Der Farbcode gibt quasi die Programmierung an und die Werkstatt kann nicht alles mit ihren Geräten umprogrammieren.