Riesen Probleme Mit FOX R32-Design Endschalldämpfer an meinem 1,6l 102 PS

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Riesen Probleme Mit FOX R32-Design Endschalldämpfer an meinem 1,6l 102 PS

      Servus

      Wie die Überschrift schon sagt, habe ich ein riesen Problem mit meinem Fox R32"-Design Endschalldämpfer:

      Ich habe den ESD jetzt seit etwas über 2 Wochen unter meinem Auto und war anfangs auch echt zufrieden.
      Als ich letzten Samstag das erste mal seit der ESD unter meinem Auto ist auf der Autobahn unterwegs war, vernahm ich nach ca.70 Kilometern ein lautes gequietsche und Geknartsche. Als dieses dann immer lauter wurde, bin ich auf den nächsten Rasthof gefahren und musste beim Blick unter mein Auto feststellen , dass die Paralell zur Heckstoßstange laufenden ENdrohre nur ca. 2 Millimeter Abstand zur Stoßstange haben. Natürlich waren alle Halterungsclips total verschmort.
      Danach habe ich heute einen Termin bei meinem Freundlichen gehabt, der mir alles auch montierte.
      Die haben einfach überall etwas von der Stoßstange abgeschnitten und der Mechaniker meinte dass die Endrohre jetzt genug Spiel haben müssten. Auf der Heimfahrt wurde ich eines besseren belehrt. Schon nach wenigen Kilometern fing das enorm nervende Quietschen wieder an.

      Jetzt weiss ich echt nicht mehr weiter??? ?(

      Hatte irgend jemand von euch das gleiche Problem? Ich habe die Vermutung dass man vor der Montage des ESD ca.5-6 Millimeter des Auspuffrohres abschneiden hätte müssen. Aber davon steht in der Montageanleitung auch nichts

      Ich hoffe irgendjemand von euch kennt die Ursache . Ich weiss nicht ob es ein Montagefehler ist, oder der ESD eine Fehlkonstruktion ist: :thumbdown:

      Bilder reiche ich gleich nach

      Gruß Powergolf

    • Hier nun die Bilder
      man sieht deutlich, dass die Endrohre zu wenig Spiel haben und deswegen immer an die Stoßstange schlagen, obwohl der Freundliche schon so viel wie nur ging von den Halterungen und Clipsen weggeschnitten hat.





    • Ja Steven das dachte ich auch
      Nur wenn du 5-6 Millimeter vom Rohr wegnimmst, ist der Endtopf dementsprechend auch weiter hinten und wenns blöd läuft schlägt der dann wo an :S

    • Ich würde den Endschalldämpfer nochmal abmachen und den weiter hinten drunterhalten, um zu sehen, ob der Platz hätte...

      Ich denke mal, dass man beim Abflexen von Deinem Original ESD das Rohrstück zulang gehalten hat, ist mal nur so ne Vermutung...

      Und wenn ich die Endrohre ansehe, die ja immernoch ca. 3-4 cm herausstehen, dann könnte ich mir schon vorstellen, dass man da noch einen cm nach hinten kann, so hätte das Querrohr auch Platz zur Schürze...

      Mur mal so als Tipp, schleifen und quitschen geht nicht...

      Aber, auch wir haben so viele neu gelieferte Endschalldämpfer an den Endrohren usw. zersägt und uns den selbst unter dem Wagen angepasst.

      Denn, das Fahrzeug, was damals als Testwagen da stand ist 100% anders als Deiner, so passt nicht jeder Auspuff perfekt.

      Nicht bei Bastuck, nicht bei Remus und auch bestimmt nicht bei FOX...

      (deshalb steht in jedem Gutachten oder in jeder Anbauanleitung auch, dass event. Anpassungsarbeiten durchzuführen sind)

      Ich hoffe, ich konnte helfen,

      Grüße Mehmet

    • Und am besten mal bei Fox anrufen und nachfragen, ob die vielleicht noch einen Tipp für dich haben, die erste Anlaufstelle sollte in der Regel sowieso immer der Hersteller sein, das der meistens schon Erfahrungswerte vorliegen hat, die andere nicht besitzen (können).

    • Ja das dachte ich auch
      Ich habe die Firma FOX gleich nach dem ersten Auftreten des Problems kontaktiert und bis heute keine Antwort erhalten.
      Sowas nennt man dann kundenfreundlich :thumbdown:

    • Powergolf schrieb:

      Ja das dachte ich auch
      Ich habe die Firma FOX gleich nach dem ersten Auftreten des Problems kontaktiert und bis heute keine Antwort erhalten.
      Sowas nennt man dann kundenfreundlich :thumbdown:

      Einfach anrufen, denn eine E-Mail kann immer mal im Spam-Ordner landen und auf Anrufe reagieren alle Firmen immer sofort, auf E-Mails auf Grund Ihrer Menge meistens leider nicht zeitnah.
    • Aus gegebenem Anlass muss ich diesen Bericht nochmal aus der Versenke holen:

      Mein Fox ESD wurde nun ein ganzes Stück nach hinten versetzt und hat nun mehr als genug Abstand zur Heckstoßstange. Somit ist das Kratzen bzw. anschlagen an die Stoßstange passee. Das nervende qietschen ist aber nach wie vor da und macht mich noch wahnsinnig. Bei jeder Bodenwelle und jeder noch so kleinen Unebenheit fängt der Schei... Endschalldämpfer zu quietschen an. Das komische ist, dass man nichts sieht d.h man sieht so keine Stelle wo er anschlagen könnte. Mein freundlicher kann sich auch nicht erklären wo das quietschen herkommt und ist mit seinem Latein am Ende. :( Ich habe so eine Wut auf den schei... ESD und würde ihzn am liebsten wegschmeißen. Da zahlt man fast 700 Euro, was eine Menge Holz für einen ESD ist und hat dann nur Ärger.

      Vielleicht weiss ja einer von euch was es sein könnte.!

      Gruß Powergolf

    • Hast du meine Rat schon befolgt und hat dir Fox vielleicht einen Tipp geben können? Falls nicht, wie kommst du darauf das es am ESD liegen muss? Was ist denn wenn der Wagen auf einer Hebebühne steht und du an der Anlage hin und her drückst, quitscht es da auch? Vielleicht kommen die Geräusche ja von woanders her, also einem Radlager etc., könnte das theoretisch möglich sein?

    • Ich werde mich am Montag mal telefonisch bei FOX erkundigen, aber ich glaube ehrlich gesagt nicht dass die Ferndiagnosen stellen können.

      Das komische ist ja dass wenn man am Auspuff wackelt nichts quietscht d.h. das quietschen tritt nur während der Fahrt auf. Und so kann man auch nichts erkennen was auf das quietschen hindeuten könnte.

    • bart.fu schrieb:

      Hi,

      habe ja den selben Auspuff drunter und auch das selbe Problem gehabt... die Lösung: Einfach die quitschenden Halteklicks/schrauben nicht befestigen, es hält trotzdem, man sieht es nicht und es quitscht nicht !


      So hab ich' s auch gemacht, habe aber zusätzlich den Halter noch ein bisschen vom Auspuff weggebogen.
      Seitdem quietscht nix mehr & die Schürze hält trotzdem bombenfest.
      Ne andere Möglichkeit wäre noch, das Auspuffrohr, das an der Schürze anschlägt, mit speziellem, hitzebeständigem Auspuffband (gibt's bei ATU für ca. 6 €) zu umwickeln, hat ein Freund von mir gemacht und seitdem hat er Ruhe.
      Ich denke nämlich nicht, dass dir die Leute von Fox großartig weiterhelfen können, da wie schon erwähnt wurde jeder Golf doch ein bisschen anders ist; beim einen passt sofort ohne quietschen, bei uns halt leider nicht :thumbdown:
      Gruß Julian,
      meinGOLF.de Moderator
    • Das problem hatten wir auch,dabei war es die Mutter der Kolbenstange des Hinteren Dämpfers.

      Die hatte sich etwas losgerappelt.Vlt. würde ich in dieser richtung weiter suchen,denn am ESD liegt es nicht.