1.9 TDI 150PS chiptunen

    • Golf 4 Diesel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 1.9 TDI 150PS chiptunen

      hallo zusammen,

      wollte mal nachfragen was ihr davon halten würdet wenn ich mein 150PS TDI tunen würde.
      Hat jemand die Erfahrung damit schon mal gemacht, wie das auf den Motor draufgeht.. oder wie er danach sein wird..


      DANKE SCHONMALS :):thumbup::thumbsup:

    • wow 150 ps nochmal chiptunen das muss gewiss abgehen^^

      also mein tdi wurde von 115 ps auf 140 ps gechippt und die beschleunigung ist unglaublich

      ich denke mal nicht, dass es dem motor sehr großen schaden zufügt, klar der motor wird mehr beansprucht, dementsprechend ist der verschleis auch höher und es kommt ziemlich viel schwarzer rauch aus deinem auspuff^^ aber wenn du es von einem seriösen un guten chiptuner machen lässt, dann geschiet deinem motor eigentlich nichts

    • Wenns um den 150PS ARL geht, würd ich das chippen lassen.

      Es gibt genug, die sich dadurch Turbo, Kupplung usw, gehimmelt haben, da der ARL schon serienmäßig sehr an der Grenze des machbaren läuft...

      Wenn sich da jemand nicht 100%ig auskennt, hast daran sicher nicht lange Freude.

      Wenns denn unbedingt noch ein Chip sein sollte, dann nur sehr human das Drehmoment anheben.

    • Und im Serviceheft 1. Seite

      Serie
      KW/PS:
      110 KW 150 PS 320 Nm
      Chiptuning:
      132 KW 180 PS 390 Nm
      Drehzahl bei max. Drehmonent: 1900 U/min 2100 U/min

      Das sind die ungefähren Leistungsdaten

    • es kann sogar weiter gehen, also bei 180 MUSS nicht schluss sein aber dafür musst du mehr als nur ein chip rein machen ;)


      aber wenn du 180PS willst musst du schon deinen motor sehr langsam warm fahren und auch vor dem abstellen kaltfahren.

      Würde an deiner stelle auf ein Intervall von 10000km umstellen was eigentlich sogar besser wäre für den motor auch mal mit reiniger oder so.

      Für den otonormal vebraucher wird das umständlicher. Ich meine kannst nicht mal ins auto rein springen und direkt zur tanke um mal birschen holen gehen oder so musst erstmal dein motor warm fahren und kaltfahren.

      Wenn du das nicht machts...passiert erstmal GAR NIX aber später kommts wie mein vorredner gesagt hat der motor macht die grätsche und nicht zu vergessen du brauchst bald dann auch mal ne neue kupplung, wenn die länger halten soll dann wird schön teuer :D

    • Aber in Sachen mehr Drehmoment, Fahrweise, Drehzahlen,Kupplungsverschleiß und und und kannst DU bitte die SuFu benutzen.

      Das Thema wurde in letzter Zeit häufig genug diskutiert.

      Das muss man nicht immer wieder neu auleben lassen.

      Ist bei jedem Fahrzeug mit Leistungssteigerung dasselbe!!

      Gib einfach mal die Suchbegriffe ein und gib nicht direkt nach der ersten Suche auf!

      Das Forum ist voll mit Beiträgen und Kommentaren!!
    • Chihi schrieb:

      Würde an deiner stelle auf ein Intervall von 10000km umstellen was eigentlich sogar besser wäre für den motor auch mal mit reiniger oder so.

      Für den otonormal vebraucher wird das umständlicher. Ich meine kannst nicht mal ins auto rein springen und direkt zur tanke um mal birschen holen gehen oder so musst erstmal dein motor warm fahren und kaltfahren.

      Wenn du das nicht machts...passiert erstmal GAR NIX aber später kommts wie mein vorredner gesagt hat der motor macht die grätsche und nicht zu vergessen du brauchst bald dann auch mal ne neue kupplung, wenn die länger halten soll dann wird schön teuer :D


      Das mit der Intervallumstellung auf 10.000 Km halte ich für übertrieben,wenn man immer an der Leistungsgrenze fahren würde z.b.an jeder Ampel immer mit Vollgas los oder jeden Tag zig hundert Kilometer mit Höchstgeschwindigkeit fahren würde,wäre eine 10.000er Inspektion sicherlich sinnvol,aber wer fährt denn so extrem.
      Und wieso kann man nicht mal eben zur Tanke fahren,einen Motor sollte man grundsätzlich warm fahren,ob getunt oder nicht,und das kaltfahren ist nur notwendig wenn man vorher länger mit höherer Geschwindigkeit unterwegs war,oder den Turbolader sehr beansprucht hat.
      Ich habe meinen 1,9er ARL auch tunen lassen,er hat jetzt 183 PS und 381 NM,und fahre jetzt seit 3 Jahren und 45.000 km ohne Probleme,der Wagen ist absolut alltagstauglich.Ich habe mir allerdings auch gleich eine verstärkte Kupplung einbauen lassen,weil die originale das auf längere Zeit nicht mitmacht.Aber man kann sich ja auch weniger NM einprogramieren lassen z.b.360,dann hält vermutlich auch die Original Kupplung. Allerdings sollte man nicht den Fehler machen und das Tuning übertreiben,es gibt ja Anbieter die 190-200 PS und 390-420 NM anbieten,von solchen Sachen kann man ohne entsprechende Anpassungen(Getriebe,Lader,Düsen,etc.) aber nur abraten,denn bei solchen Leistungswerten raucht dein Motor über kurz oder lang wircklich ab.
      Und zum Fahrverhalten kann ich nur sagen :thumbsup: ,der Unterschied ist schon krass.Also ich kann das Tuning nur empfehlen,seriöser Tuner natürlich vorrausgesetzt.
      Ach....das kurze Stück kann ich auch fahren!!!

      gruß
    • also ich hab meine PD 130 ps 96kw auch chipen lassen bei mtm wenn dir das was sagt, die geben dir ein diagramm wo dir gezeigt wird das
      dass ganze für deinen motor im grünen bereich liegt!! bekommst garantie usw!!! ich habn jetzt 2 jahre drin und da fehlt sich garnix!!
      zieht echt ab

      Ich fand meinen Traumwagen nicht, also baute ich mir ihn selber!!
      SUCHE r32 SITZE FÜR GOLF 4
      [color=#ff0000]VERKAUFE SANTA MONICAS WENN INTERESSE EINE PN AN MICH!![/color]

    • ach ja hab nen kumpel mit nem leon tdi 150 pferde der hat seinen 150 ps auch chippen lassen und da fehlt sich garnix

      Ich fand meinen Traumwagen nicht, also baute ich mir ihn selber!!
      SUCHE r32 SITZE FÜR GOLF 4
      [color=#ff0000]VERKAUFE SANTA MONICAS WENN INTERESSE EINE PN AN MICH!![/color]

    • RainerZufall schrieb:


      Chihi schrieb:

      Würde an deiner stelle auf ein Intervall von 10000km umstellen was eigentlich sogar besser wäre für den motor auch mal mit reiniger oder so.

      Für den otonormal vebraucher wird das umständlicher. Ich meine kannst nicht mal ins auto rein springen und direkt zur tanke um mal birschen holen gehen oder so musst erstmal dein motor warm fahren und kaltfahren.

      Wenn du das nicht machts...passiert erstmal GAR NIX aber später kommts wie mein vorredner gesagt hat der motor macht die grätsche und nicht zu vergessen du brauchst bald dann auch mal ne neue kupplung, wenn die länger halten soll dann wird schön teuer :D

      Das mit der Intervallumstellung auf 10.000 Km halte ich für übertrieben,wenn man immer an der Leistungsgrenze fahren würde z.b.an jeder Ampel immer mit Vollgas los oder jeden Tag zig hundert Kilometer mit Höchstgeschwindigkeit fahren würde,wäre eine 10.000er Inspektion sicherlich sinnvol,aber wer fährt denn so extrem.
      Und wieso kann man nicht mal eben zur Tanke fahren,einen Motor sollte man grundsätzlich warm fahren,ob getunt oder nicht,und das kaltfahren ist nur notwendig wenn man vorher länger mit höherer Geschwindigkeit unterwegs war,oder den Turbolader sehr beansprucht hat.
      Ich habe meinen 1,9er ARL auch tunen lassen,er hat jetzt 183 PS und 381 NM,und fahre jetzt seit 3 Jahren und 45.000 km ohne Probleme,der Wagen ist absolut alltagstauglich.Ich habe mir allerdings auch gleich eine verstärkte Kupplung einbauen lassen,weil die originale das auf längere Zeit nicht mitmacht.Aber man kann sich ja auch weniger NM einprogramieren lassen z.b.360,dann hält vermutlich auch die Original Kupplung. Allerdings sollte man nicht den Fehler machen und das Tuning übertreiben,es gibt ja Anbieter die 190-200 PS und 390-420 NM anbieten,von solchen Sachen kann man ohne entsprechende Anpassungen(Getriebe,Lader,Düsen,etc.) aber nur abraten,denn bei solchen Leistungswerten raucht dein Motor über kurz oder lang wircklich ab.
      Und zum Fahrverhalten kann ich nur sagen :thumbsup: ,der Unterschied ist schon krass.Also ich kann das Tuning nur empfehlen,seriöser Tuner natürlich vorrausgesetzt.





      das ist nur gut gemeint !
      es klingt wahrscheinlich krass wie ich das geschrieben habe aber ist es nicht man sollte an die dinge denken besonder wenn man den motor eine leistungssteigerung spendiert ;)

      mit ölwechsel würde ich aber wirklich empfehlen und ich rede kein stuss ich meine das ernst für das lange leben des motor ist das A und O.
      Wenn man 180PS hat drück man auch mal dementsprechend auf der autobahn...da die motorteile nicht darauf ausgelegt sind ist der verschleiss größer ;)
      also ist wohl eher angebracht alle 10000km ölwechsel zu machen...ich meine schaden tuts nicht!
    • Natürlich sind kürzere Intervalle besser,aber das ist auch von der Fahrweise abhängig,und ich kann ja nur aus eigener Erfahrung sprechen.
      Und mit meinem Tuning bin ich immer noch im grünen Bereich,was Motorbelastung etc. angeht.

      Ach....das kurze Stück kann ich auch fahren!!!

      gruß