145 % mehr Gasverbrauch? Ein Witz, aber nicht zum Lachen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 145 % mehr Gasverbrauch? Ein Witz, aber nicht zum Lachen

      Nabend Ihr...

      Hab heute meine Jahresabrechnung bekommen die mir echt die Schuhe ausgezogen hat... :huh:
      Ich hoffe hier auf Hilfe, da ich gerade recht Ratlos bin...

      Laut meinem Gasversorger soll ich gegenüber dem Vorjahr einen rund 145%ig höheren Gasverbrauch gehabt haben...
      Dies entspricht einer Nachzahlung in Höhe von rund 896,- Euro... 8| Hallo????

      Ich wohne seit 5 Jahren alleine in der Wohnung (ca. 80qm) und habe von Anfang an einen Gasverbrauch um die 6000kw/h pro Jahr.
      2008 hatte ich sogar erheblich weniger (ca. 5000kw/h)

      Das Kuriose nur ist, dass ich laut Gaszähler wirklich einen Verbrauch gehabt haben soll der den angeblich verbrauchten 12.355kw/h
      entsprechen würde... Allerdings kenne ich mein Heizverhalten, und das hat sich im letzten Jahr bestimmt nicht um das 1 1/2-fache gesteigert...
      Nach meinem Empfinden ist es gleich geblieben :!:

      Die knapp 900 Euro sind schon ein echt harter Brocken iwie und ich würde auch nicht rumjammern, wenn ich wirklich rund um die Uhr und noch mehr
      geheizt hätte (was ja hätte sein müssen bei ner Steigerung von 145%)

      Nun ist leider Wochenende und ich kann erst Montag anrufen. Ich springe hier grad im 3-Eck und weis im Moment so garnicht welche Schritte ich unternehmen kann/soll.

      Wie gesagt, laut Zähler stimmt die Abrechnung, laut meinem Empfinden eben nicht...
      Was ist jetzt zu tun? Erstmal nicht bezahlen und den Gaszähler von meinem Versorger austauschen und auf Defekt überprüfen lassen?

      Wäre für ein paar Tipps dankbar...

      Grüße und ein schönes Wochenende,

      Sven :)

    • Ich glaub du kannst prüfen lassen ob der Zähler noch richtig läuft.

      Ist vielleicht der Zählerstand letztes Jahr falsch notiert worden?

      Ein Leck in der Gasleitung hast du hoffentlich nicht?

    • zum anderen kann man die heizung bzw. das gasgerät mal von nem fachbetrieb nachschauen lassen ob es den nicht verdreckt ist . wenn die geräte länger nicht gewartet und saubergemacht worden sind erhöht sich der gasverbrauch enorm ! gleiches prinzip bei ölheizungen .

      zum anderen sollte man auch den harten winter 2008/09 bedenken der einige saukalte tage hatte ...






      grüsse chris

      mal wieder bestätigt worden ... alles lug und trug :thumbdown:

    • thx euch beiden...

      bin jetz mit dem guten mann von der twl so verblieben, dass er mir einen techniker vorbeischickt zur "sichtprüfung"...
      sagt der, es ist alles i.o. kann ich ne eichprüfung beantragen...
      kommt dabei raus das gerät ist defekt übernehmen die twl die kosten... kommt bei raus das gerät ist ok muss ich die 150euro für
      die prüfung übernehmen... sowas schreckt schonmal ab.. sehr klever ;)

      heizung wird bei mir 2x im jahr gewartet...
      in der tat war der winter etwas kälter, rechtfertigt aber nicht das 1 1/2-fache mehr an verbrauch


      ist nach der sichtprüfung laut techniker alles ok werd ich mich an die wbg wenden zur erneuten prüfung der heizung...

      apropo sichtprüfung. er steht dann vor dem zähler, glubscht ihn an und sagt dann ok oder nich ok???
      naja, mal abwarten was bei rumkommt...

      grüße

    • Mr.Schnabel schrieb:

      apropo sichtprüfung. er steht dann vor dem zähler, glubscht ihn an und sagt dann ok oder nich ok???


      boah ich werf mich grad weg vor lachen...sorry...aber der spruch ist so geil.
      Weil genauso wars bei nem Kumpel :D Auf einwende meines Kumpels hat der gute Herr dann genauer nachgeschaut. Herausgestellt hatte sich dann das sein Gasleitung angezapft wurde. Da war ein T-Stück was da nicht hingehörte.
      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • :P:D

      Naja, abzwacken kann ich aber ausschließen, da der zähler in meiner wohnung ist und von da gehts direkt in die heizung....
      außer meine freundin hat im winter das gas in ballons gefüllt und an die nachbarn verhökert :huh:
      muss ich sie mal drauf ansprechen ^^
    • Muß nicht sein, hatte mal einen Kunden bei dem die Gasleitung 3l pro min vorlor und der hat auch nix bemerkt.

      Als ich ihm dann das mitgeteilt habe hat er ganz dumm geschaut!! Leckstelle war unterputz als ich die aufgeklopft habe kann eine schöne Gaswolke entgegen.

    • wie willst du das merken? gas riecht man nicht man wird nur irgendwann müde wenn man zuviel "schnüffelt" aber sonst merkt man keinen gasaustritt vorallem wenn das leck minimal ist und da nur kleine anteile rauskommen würden

      Signaturbild zu groß

    • ich war bisher der meinung, dass dem gas etwas beigemischt wird, damit man es eben riecht, sobald es iwo ein leck oder dergleichen gibt
      werd ich nä. woche den techniker mal drauf ansprechen...
      allerdings bleibt mein zählerstand ja gleich. deswegen kann ich einen gasverlust denk ich ausschließen..
      zumindest hinter meinem zähler.. ^^

      edit sagt: stevie war schneller ^^

    • Fr3e5tyl3R schrieb:

      wie willst du das merken? gas riecht man nicht man wird nur irgendwann müde wenn man zuviel "schnüffelt" aber sonst merkt man keinen gasaustritt vorallem wenn das leck minimal ist und da nur kleine anteile rauskommen würden



      Erdgas wird Odor zu gemischt, dass hat einen sehr sehr penetranten Geruch, allerdings kann man es bei kleinen Leckstellen nicht riechen.

      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator

    • Würde alle Leitungen mal genauer überprüfen!
      Am besten du machst dir dabei etwas Licht ( mit einem Feuerzeug z.B. ) ;):thumbsup:

      Gruß Daniel !

    • dbpaco schrieb:

      Würde alle Leitungen mal genauer überprüfen!
      Am besten du machst dir dabei etwas Licht ( mit einem Feuerzeug z.B. ) ;):thumbsup:
      du wirst lachen ... das ist ne gute methode um kleine lecks aufzuspüren ... solange das gas brennt passiert nix schlimmmeres. hab ich mal irgendwo bei irgend einem ehmaligen chef von mir gesehen :D

      aber in der regel geht lecksuch spray ganz gut :)
      bekommt man im baumarkt . ansonsten haben die stadtwerke oder gasversorger auch hochempfindliche messgeräte die die kleinsten gaslecks aufspüren können.


      lg chris

      mal wieder bestätigt worden ... alles lug und trug :thumbdown: