Anlage erweitern

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Anlage erweitern

      Hallo Leute,
      zur Zeit habe ich in meinem Golf IV den Hertz EBX 350R sowie die Hertz EP4 verbaut. Bin auch sehr zufrieden damit.
      Als Radio habe ich ein Pionier, die genaue Bezeichnung habe ich gerade nicht parat, aber mit 4x45W Amplifiers.
      Mein Wunsch wäre jetzt, die originalen Frontlautsprecher auszutauschen, diese aber über das Radio laufen zu lassen.
      Da ich jetzt einmal bei Hertz gelandet bin, wollte ich auch gerne dabei bleiben und das einheitlich gestalten.
      Da ich meines Wissens nach an der Endstufe noch 2 Anschlüsse frei habe, würde ich gerne in die Hutablage 2 Mitteltöner einbauen, ebenfalls von Hertz.
      Da aber mein Subwoofer bereits 350Watt RMS hat und die Endstufe nur 380Watt bringt, wollte ich fragen, ob das noch möglich ist?
      Wenn nicht, dann ist es egal, aber jedenfalls würde ich gern vorne noch Boxen verbauen und euch um Rat fragen. Mein Budget pro Seite läge bei etwa 120€, also insgesamt 240€ links und rechts.
      Danke schonmal!

    • Also ich würde die Geschichte mit der Hutablage sofort vergessen. Also dein Woofer bekommt momentan 190 Watt von der Endstufe. Du hast also ca. 65 Watt pro Seite für dein Frontsystem. Und für 240 Euro bekommt man schon ziemlich vernünftige Systeme. Bei deinem Budget solltest du aber die Dämmung nicht vergessen. Könntest also das Hertz ESK 165 nehmen und den Rest in Dämmung investieren.

    • Da bin ich ganz der Meinung von Jack. Aber bitte die Lautsprecher (Audiosystem, Rainbow, ...) vorne, wenn du dir welche käufst - bitte über Endstufe laufen lassen. Von dem Radio werden diese sonst nämlich nicht mal annähernd ausgereizt, von dem was die eingentlich können. Und beim Thema Dämmung heißt das Zauberwort Alubutyl. :D

    • Ok, danke für die Hinweise :)
      Aber wieso bekommt mein Subwoofer 190Watt ?
      Naja wenn, dann würde ich das sowieso einbauen weil ich 1. nicht so die Ahnung habe und 2. gar keine Zeit dafür.

    • viruz schrieb:

      Hertz EBX 350R


      ich denke mal du meinst diesen:
      Hertz EBX 250R (BR kiste mit hertz es 250)
      4ohm
      350 rms / 700 max

      Hertz EP4
      4 x 60 Watt RMS @ 4 Ohm
      4 x 95 Watt RMS @ 2 Ohm
      2 x 190 Watt RMS @ 4 Ohm

      das sind die fakten... daraus folgt wohl:
      du hast den sub wahrsch gebrück an 2 kanälen hängen also bekommt er 190 rms
      bleiben 2x60 rms an 4ohm übrig. häng dat frontsystem dran und fertig...

      am besten kaufst dir passend das hertz esk 165 oder besser das hsk165 von hertz für vorn dazu... dan ganze quatsch mit hutablage etc vergiss mal lieber wieder.

      Gruß Kaufi,
      meinGOLF.de Moderator

    • Ja sorry, da hatte ich mich verschrieben. Habe natürlich den EBX 250R, also mit 25cm Durchmesser.
      Die Endstufe ist gebrückt. Also sind demzufolge noch 2*60W frei.
      Aber was ich noch nicht richtig verstehe ist, wieso ich die Lautsprecher an die Endstufe anschließen soll, obwohl mein Radio ebenfalls 4*50W liefert.
      Habe das CDE-102Ri. Weil wenn ich es an das Radio anschließen würde, könnte ich den Einbau auch selbst übernehmen, aber wenn die Lautsprecher mit an die Endstufe sollen, muss ich ja das komplette Auto auseinanderbauen, um die Kabel zu verlegen...
      Und was ist mit der Variante, in den Hintersitzen bzw. da, wo die Hintertüren wären (habe 3-Türer) die Lautsprecher an die Endstufe und die vorne über das Radio laufen zu lassen?

    • dein denkfehler ist, dass das radio auf keinen fall 50W liefert... das ist die maximalleistung, die du heraus bekommst, kurz bevor das ding abbrennt!
      auch bei nachrüstradios kommt üblicherweise selten mehr als 12-18W RMS raus... abgesehen von der leistung ist aber der schaltungsaufbau und die stromversorgung in einer endstufe entscheidend. und dafür hat man in ner externen endstufe einfach wesentlich mehr möglichkeiten.
      allein schon deshalb sind die 50W aus der Hertz klanglich was völlig anderes als das was das radio liefert.
      es gibt auch nen gewissen unterschied zw. 50W aus so nem crunch-billig-teil und 50W aus deiner Hertz bzw. riesenunterschied zu Kaufi's Genesis oder meiner PPI.

      du tust jedem lautsprecher nen gefallen, wenn du ihn mit ne ordentlichen portion gut kontrollierter leistung antreibst... sogar dem OEM-sys!
      der verkabelungsaufwand lohnt sich auf jeden fall....

      wenn du wirklich hinten nen system mitlaufen lassen musst, dann kann das leise über's radio mitlaufen. das wichtige system ist das vorne! das sollte so gut wie möglich angetrieben werden...