Neujahrs-Pech

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Neujahrs-Pech

      Hi zusammen,

      ich muss mir mal meine Neujahrs-Leidensgeschichte vom Buckel schreiben..

      Wir haben Silvester in Hamburg gefeiert und als ich morgens wieder aus der Tiefgarage rausfahre ruckelt der Motor beim Gas geben recht heftig.. Ich bin dann noch ein wenig mit dem rumzickenden Motor durch Hamburg gedüst, dann Auto abgestellt und ADAC gerufen. Nachdem der freundliche junge Mann seinen Laptop angestöpselt hatte kamen erstmal 6 Fehlermeldungen.. allerdings 5 davon recht alt. Fehler: Lambdasonde im Eimer.. na klasse.. die wurde ja auch erst 2mal getauscht (zumindest die vor Kat). Also Auto in die Werkstatt schleppen lassen und noch ne Nacht in HH verlängert.. Alles noch an Neujahr.. Wir hofften noch, dass es am 2. fertig werden würde.. vergeblich, also mußte ich mit meinem Leihwagen (Opel Zafira 1.8) zurück nach BS. Am Montag telefonierte ich dann mit der Werkstatt, die Lambdasonde war da und schon eingebaut.. aber bei der Probefahrt wurde ein lautes Schleifen festgestellt, das mir am 1.1. auch schon aufgefallen war. Fazit der Werkstatt, Differentialschaden, Getriebe akut gefährdet --> Tausch... Heute konnte ich das Auto abholen... War dann all inclusive mit 90.000er Inspektion 3.200 €!!!

      Kulanz gabs auch nicht, weil Auto zu alt (12/99, 97.000 km).

      Mir blutet immer noch die Kreditkarte...


      greetz
      ²S

    • Hi Squares!

      Willkommen im Club!
      Kurz vor Weihnachten ist meine Getriebe auch stiften gegangen!
      Schöne scheiße! Der verdammte 1.6er... ;(

      Micha

    • Hey, bin ich doch nicht alleine, mir ist ne Rackete auf die Motohaube geflogen, aber vom feinsten, habe ne Fette Beule drinn, nun mache ich demnaechst ne MHV.

      Mein herzliches Beileid noch an euch Jungs, aber seht es so Viel Schlimmer kanns doch garnicht mehr werden oder ?

    • sag das nicht.. ich hatte vorher als erstes Auto nen Fiat Punto, war vorher allerdings Firmenwagen.

      Der hatte: Neue Kupplung(en), Fast komplett neuen Motor, neuen Zahnriemen, neues Thermostat... war ne endlose Geschichte

      Und mein Golf hat ja nun auch schon die 3. Lambdasonde und 2 mal auf der gleichen Seite Fensterheber neu...

      greetz
      ²S

    • RE: Neujahrs-Pech

      Original von squares
      Mir blutet immer noch die Kreditkarte.



      Kann ich mir vorstellen, tut mir Leid für Dich :( für solche Fälle wäre ich jetzt auch nicht gerüstet. Echt heftig.


      Andrea
    • 3-4 Jahre und 100.000 km ?(

      Also da wirds mit Garantie bzw ulanz ( die nedd von VW sondern vom Händler aus geht) sehr übel aus. und ein Diffenzial ann nach 100.000 schon mal schlapp machen. Hängt vom fahrstil ab, Tuning etc..

      Allzuviel Hoffnung gibts da nicht :(

      :P:D
    • Original von matse
      Sind die getriebe so anfällig? habe auch einen 1.6?

      Original von porschewheels
      Die Getriebe vom 1,6er sind extrem anfällig !

      Meiner hat jetzt 103.000km drauf und in ca. 10.000km wird mein Getriebe auch hin sein. ;(


      Wie gut, daß ich einen 1,6er Automatik fahre :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jimmy ()