Zuheizer / Standheizung nachrüsten. wer hat paar infos?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Zuheizer / Standheizung nachrüsten. wer hat paar infos?

      hi leute!

      wollte mal fragen wie es mit dem nachträglichen einbau einer standheizung aussieht?

      ich selbst fahre einen G5 1.9 TDI, Bj. 04 mit nachgerüsteter Klimaautomatik

      >>> was brauche ich alles dafür?
      ich nehm an hauptbestandteil ist das Heizgerät (z.B. 1K0 815 007 BL) und dann werden noch diverse "Kit`s" dazu kommen, oder?! und zusätzlich halt noch die Eistelluhr und/oder die FFB, oder?!

      hoffe hier ist jemand vom fach und kann mir da die richtigen infos geben!!!
      >>> ich weiss auch, dass so ein umbau sehr teuer sein kann, aber meine klimaautomatik hab ich auch für 150 hin bekommen :P

      MfG

    • das würde mich auch interessieren; es gibt ja ab und zu in der bucht Standheizungen. Kann ich zb. von einen R32 die Standheizung in meinen GTI verbauen. MJ/BJ05!

      Über erfahrungen damit würde ich mich auch freuen usw.!



      danke. lg

    • mytouran.de/html/standheizung.html

      Und so wie es die Kollegen dort nachgerüstet haben, sieht es auch bei meiner originalen aus (Einbau & Menü in MFA+).

      Standheizung ist top! Kann ich nur jedem empfehlen...der Spritverbrauch der Anlage ist gegenüber dem Motor-Warmstart absolut nicht der Rede wert.

      Manchmal wünsche ich mir die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhles - der muss auch mit jedem A*r*s*c*h zurecht kommen.

    • Hallo,

      das Thema interessiert mich auch, da ich hier noch eine Webasto Thermo Top V Benziner-Standheizung VW 1K0815005GB liegen habe... :)

      Überlege diese in meinen 1.4er ( 80PS ) Benziner mit MFA+ nachzurüsten.

      LG groundi

      1.8 TSI, DSG, MJ 2010 in LC5F, Xenon-LED-TFL, R-LED-Rückleuchten, FLA, Licht-Sicht-Spiegelpaket, Sportfahrwerk, PDC, Rückfahrkamera, MFA+, R-MFL, Leder cornsilkbeige, Standheizung, 18" Watkins Glen, RNS510 + Sprachbedienung, Premium-FSE, etc.

      VCDS Codierungen und Fehler auslesen / löschen im Raum Hamburg-Ost --- per PN
      Der Vorgänger: groundis kleiner Golf V United BGP
    • Beim Nachrüsten einer Standheizung muss man grundsätzlich 2 Varianten unterscheiden:

      1. eine Standard-Nachrüstheizung - Das ist der einfachste Weg, weil man sich um die Fahrzeugelektronik keine großen Gedanken machen muss. Höchstens bei Climatronic braucht man einen sog. "ICPU", der über ein PWM-Signal den Gebläsemotor ansteuert.

      2. eine Nachrüstung mit orig. VW-Teilen (TermoTop V) - von der Mechanik ist das fast das gleiche, allerdings wird diese Heizung über CAN gesteuert und damit muss man sich mit der Integration in die Elektronik beschäftigen.



      Beide Varianten funktionieren. Ich habe bei mir die erste Variante umgesetzt, weil a) das billiger ist, als wenn man die orig. Teile bei VW kauft und b) ich Respekt davor hatte, wirklich die zu meinem Auto passende Heizung mit passendem Steuergerät zu finden und die CAN-Anbindung hinzubekommen. (Ich wollte nicht auch noch die CLimatronic-Einheit tauschen..) Nachteil ist so natürlich, dass man die MFA+ nicht als Vorwahluhr nutzen kann und jetzt eine zusätzliche Uhr eingebaut habe. Aber ich nutze eh fast immer die Fernbedienung.. :)

    • Vom Prinzip braucht man jetzte nur die Standheizung (als Ersatz für den elektrischen Zuheizer) und das neue Climabedienteil.



      Die StVO behindert meinen Fahrstil.... :D