Wasser im Getriebe

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Wasser im Getriebe

      Ich habe ein großes Problem:

      Nachdem der Wagen meiner Freundin immer wieder Probleme mit dem Schalten macht, und wir bislang keine Lösung gefunden haben. haben wir jetzt einmal das Getriebeöl abgelassen. Dabei musste ich mit Erschrecken feststellen, dass mehr Wasser als Öl in dem Getriebe war!!! Die rostbraune Soße war schaumig und dünn..
      So etwas habe ich bislang noch nicht gesehen.
      Kennt einer von Euch dieses Phänomen?
      Wie kommt das Wasser in das Getriebe?
      Wo ist das Öl hin, dass da mal drin war?
      Was mache ich mit einem Getriebe, dass von innen total rostig ist?

      Heute wurde das Getriebe erstmal gründlich gespült und morgen werde ich neues Öl auffüllen. Aber ich befürchte, dass es dafür schon zu spät ist...

      Zum Auto:
      Golf 4 Bj.2000
      1,4l, Kilometerstand 68.000km

      Danke für Eure Hilfe!!