Reifen mit S-Markierung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Reifen mit S-Markierung

      Grüßt euch Leute.
      Ich bin grad halb aus den Socken gefallen als ich das gelesen habe. Die EU hat sich mal wiedre was neues einfallen lassen. Ich habe das ganze bei der GTÜ auf dre Homepage gefunden.

      http://www.gtue.de/sixcms/detail.php?id=35048
      EU hat lauten Reifen den Kampf angesagt. Übergangsregelung lässt jedoch Ausnahmen für Pneus mit speziellem Zertifikat zu.


      Moderne Reifen sollen nicht nur einen geringen Rollwiderstand, sondern auch ein geringes Abrollgeräusch aufweisen. Im Klartext: Ein neuer Reifen muss heute leise sein. Grund genug für die EU-Behörden in Brüssel, ab 01. Oktober ein schrittweises Verkaufsverbot für Reifen ohne „S“-Kennzeichnung (S = Sound) auf der Reifenflanke zu erlassen. Darauf weist die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung hin.

      Je nach Querschnittsbreite der Pneus sehen die EU-Richtlinien folgende Verkaufs- und Montageverbote für Reifen ohne „S“-Markierung vor: Für Pkw und Nutzfahrzeuge bis 3,5 Tonnen mit einer Querschnittsbreite bis 185 mm ab 01.10.2009, über 185 mm bis 205 mm ab 01.10.2010 und über 215 mm ab 01.10.2011. Nicht markierte Reifen für Busse mit mehr als acht Sitzplätzen sind ebenfalls ab Oktober 2009 verboten.

      Eine Übergangsregelung sieht jedoch vor, dass auch nicht markierte Reifen nach dem 01. Oktober verkauft werden dürfen. Voraussetzung ist allerdings ein entsprechendes Zertifikat einer Typgenehmigungsbehörde, das belegt, dass trotz fehlender „S“-Markierung die entsprechenden Geräuschanforderungen erfüllt werden.

      Die GTÜ rät allen Autofahrern, beim nächsten Reifenkauf auf diese Änderung zu achten. Die bessere Wahl ist in jedem Fall der Griff zu einem neuen Pneu mit „S“-Markierung.

      Stuttgart, den 09. September 2009
      Ich habe grad mal auf meine neuen Winterreifen geschaut..und siehe da...die haben diese S-Markierung schon obwohl dieser sie erst ab nächsten jahr brauchen würde.
      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • Naja öfter mal was neues.
      Solange die Reifen dann nicht teurer werden ist doch alles ok.

      Ausserdem kannst du deine Reifen die im Moment montiert sind ja bedenkenlos weiter fahren.
      Wenn du dir dann in ein Paar Jahren neue Reifen kaufst ist das "S" wohl standart

    • Ja klar kann man die die man drauf hat bednekenlos weiterfahren.
      Ich wollte nur das den leuten bewusst ist das sie jetzt beim Reifenkauf auf noch etwas achten sollten. Ich weiß nämlich nicht wie das mit den Billigherstellern aussieht die man gerne im Internet bekommt. Zum schluss kauft man sich nächstes Jahr nen 185er Reifen ausm Internet...Prägung aufm Reifen ist Herstellungsdatum nach den o.g. Datum und dann sagt der TÜV ätschibätsch...mit den Reifen kein TÜV.

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • die EU lässt sich ja auch nurnoch mist einfallen!
      Unfallzahlen gesunken, treiben wir die wieder hoch mit Reifen die weniger Grip haben, die Sache mit den Geräuschen find ich ja noch ok, aber dass das auchnoch Pflicht wird und vorallem die Verkaufsverbote sind ja mal absolut lächerlich.
      Andererseits schade, das die 215er Reifen und breiter nicht schon dieses Jahr ne S markierung brauchen, dann wären nämlich die alten Reifen ohne S inflationär billig, aber bis 2011 sind die ohne S mit sicherheit ausverkauft