Axton 5 Kanal und Haussystem

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Axton 5 Kanal und Haussystem

      Hallo,

      also mein Hifi Plan in meinem Golf sieht wie folgt aus:

      - vorne möchte ich mri das Haussystem "light" holen für 330...soll sehr gut sein was man so liest und auch denk mal vonner Leistung Top?
      - soll ich unbedingt dämmen? oder kann man das später mal nachholen?

      - nun zur Endstufe: möchte ja das System über ne Endstufe laufen lassen...Ein Bekannter würde mir seine Axton 5Kanal anbieten...glaub mit 500-600W...
      - stimmt die Leistung der Endstufe? Also relativ guter Hersteller?
      - und ist es eine gute Kombination mit dem System vorne?

      MFG :)

      Danke schon im vorraus für eure Hilfe
      schönen Samstag noch

      not low. gesauert.
    • RE: Axton 5 Kanal und Haussystem

      Jerry-Cotton schrieb:

      Hallo,

      also mein Hifi Plan in meinem Golf sieht wie folgt aus:

      - vorne möchte ich mri das Haussystem "light" holen für 330...soll sehr gut sein was man so liest und auch denk mal vonner Leistung Top?
      - soll ich unbedingt dämmen? oder kann man das später mal nachholen?

      - nun zur Endstufe: möchte ja das System über ne Endstufe laufen lassen...Ein Bekannter würde mir seine Axton 5Kanal anbieten...glaub mit 500-600W...
      - stimmt die Leistung der Endstufe? Also relativ guter Hersteller?
      - und ist es eine gute Kombination mit dem System vorne?

      MFG :)

      Danke schon im vorraus für eure Hilfe
      schönen Samstag noch



      Soviel schon mal vor ab: Dämmung muss unbedingt sein !!! Alubutyl und Fliz in Rauhen Mengen bevorraten :D Im Ernst, sonst kannste garantiert auch ein 10 k€ System verbaun und es klingt einfach nur besch***

      Und wenn du die Türen für den Enbau so oder so schon halb auseinander hast, dann mach doch die Dämmung einfach gleich mit, so musste nich nochmal ran.... wäre auch quatsch ;)

      Keine Haftung für Rechtschreibfehler, wer welche findet darf sie behalten !!! :D

    • Axton selbst ist mir als Hersteller/Anbieter auf dem Markt zwarim Entfernten geläufig, allerdings ehr in der Kategorie "günstige Einsteigerklasse" ...
      Was nicht heißen muss, dass die nix Gutes für's Geld anbieten, ich kann sonst aber zum Hersteller selbst nicht viel sagen, da mein Interesse definitiv auf anderen liegt, wie Eton, Audio System, Audison. etc.

      Die Frage ist, was für eine Endstufe dein Kollege dir abtreten will und wieviel du dafür hinblättern sollst und ob du dann eventuell mit dem Kompromiss leben kannst? :)
      Betreiben kannst du natürlich das Haussystem auch an der Stufe, allerdings gibt es bestimmt auch bessere Alternativen, wenn du gewillt bist nochmal ein zwei Euronen mehr auszugeben (viel wirds garantiert nicht sein im Gegensatz zum Unterschied der Stufen selbst ;) )

      Handelt es sich um die A470-170 von Axton ? ...

      Keine Haftung für Rechtschreibfehler, wer welche findet darf sie behalten !!! :D