1,9 TDI spritziger als 2,0 TDI???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 1,9 TDI spritziger als 2,0 TDI???

      Hi,



      ich bin neu hier und wollte mal fragen ob das stimmt was mein Kumpel mir so erzählt hat.



      Er fährt selbst einen 1,9 TDI und er meinte das dieser spritziger sei als ein 2,0 TDI.

      Welchen würdet ihr mir empfehlen zu kaufen?

    • Ähhh also ich würde dir einen 2.0 TDI mit 6Gang Schaltgetriebe empfehlen...der 1.9er ist zwar ganz nett, aber auf Dauer stößt der doch auch an seine Grenzen. Der 2.0er hat auf der Autobahn einfach mehr Reserven und zieht souveräner. Meine Meinung.

      Manchmal wünsche ich mir die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhles - der muss auch mit jedem A*r*s*c*h zurecht kommen.

    • RE: 1,9 TDI spritziger als 2,0 TDI???

      Ganz ehrlich, Dein Kumpel hat Recht, nur musst Du den 1.9er chippen lassen...dann haben es selbst die Octavia RS 2.0er (170PS) schwer...;-)

      Bachkatz92 schrieb:

      Hi,



      ich bin neu hier und wollte mal fragen ob das stimmt was mein Kumpel mir so erzählt hat.



      Er fährt selbst einen 1,9 TDI und er meinte das dieser spritziger sei als ein 2,0 TDI.

      Welchen würdet ihr mir empfehlen zu kaufen?
      www.LA-Tunes.de:thumbsup:

      VCDS Codierung --> 01731441177, PN oder ICQ :!:
    • Meiner Meinung nach hat der 2.0l TDI eine gleichmäßigere Leistungsentfaltung und dementsprechend nicht wie 1.9er einen Bums und dann nichts mehr, deswegen kommt einem der 1.9l TDI auch erst einmal spritziger bzw. stärker vor, im Vergleich merkt man dann aber ganz schnell das dem nicht so ist (sprich der 2.0l TDI dem 1.9l TDI weg zieht). Und ich rede hier nur von Serienfahrzeugen, den 2.0l TDI kann man nämlich genauso chippen wie den 1.9l TDI.

    • Seh ich genauso wie Alex! Ich fahre täglich auf arbeit mal einen 1,9er mal 2,0l...allein das höhere drehmont des 2,0 l sagt doch alles...
      ohne das ich jetzt spezielle daten aufm schirm habe... :thumbup:



      Facts:

      Golf VI GTI DSG
      H&R Tiefe Version Gewindefahrwerk
      Recaro Pole Position mit original Jackystoff
      Original BBS SRS 8,5 x 19 ET 48 Schüssel poliert, Stern hochglanzverdichtet

      SRS-Tec Kotflügel
      R-Rückleuchten


      Alltagswagen/Dienstwagen:
      Audi A4 BJ 2013 2.0 TDI Limo

    • so hier mal die werte zum vergleich =)

      2.0 TDI

      103 kW (140 PS) bei 4000 u/min
      320 Nm bei 1750–2500 u/min
      0-100 KM/H 9,3 s
      Topspeed 205 KM/H

      1.9 TDI

      77 kW (105 PS) bei 4000 u/min
      250 Nm bei 1900 u/min
      0-100 KM/H 11.3 s
      Topspeed 187 KM/H

      die daten hab ich von wikipedia also geh ich mal davon aus das sie stimmen.
      ich selber fahre einen 2.0 tdi und kann zum topspeed sagen das der seine 220 läuft :)
      ein bekannter von mir hat nen 1.9tdi von abt auf 140 PS gechippt und dem bin ich
      heute weggefahren :D

    • Meine Daten:



      1.9 TDI

      104 kW (141 PS) bei 4000 U/min
      330 Nm bei 1900 U/min
      0-100 km/h 9.2 s
      Topspeed 201 km/h

      1. In Sachen Topspeed gebe ich Euch Recht, da ist der 2.0er schneller...

      2. ABT betrügt...schreib ich hier so offen, weil ich es weiß...ABT spielt an der Gaspedalelektronik rum (die löten sogar noch statt OBD)...die bekommen vielleicht 130 PS raus...die bieten auch gar nicht mehr als 134 PS an...

      Und ganz ehrlich...bis auf TopSpeed fahr ich jedem 2.0er/140PS davon...(allerdings tanke ich nur V-Power/Ultimate, habe einen K&N Sportluftfilter und habe meine Ansaugführung optimiert via Plastikschweißen -> Effekt: er läuft oben rum wesentlich besser)

      Hoffe, etwas Klarheit geschafft zu haben...

      (noch für die, die alles besser wissen müssen: ich hatte bzw. habe zum Vergleich: Golf V GT (170PS TDI) -> leider abgebrannt im Autohaus), Audi A3 Sportback (140PS TDI), Tiguan (140PS TDI DSG), Golf V (105PS TDI DSG mit zuschaltbarer Powerbox) - das die Autos unterschiedlich Gewichte aufweisen, ist mir klar...)

      mfG

      Alex ;-

      www.LA-Tunes.de:thumbsup:

      VCDS Codierung --> 01731441177, PN oder ICQ :!:
    • alex99 schrieb:

      Meine Daten:

      1.9 TDI

      104 kW (141 PS) bei 4000 U/min
      330 Nm bei 1900 U/min
      0-100 km/h 9.2 s
      Topspeed 201 km/h

      Wenn du schon mit gechippten Daten kommst, dann führe ich auch mal die Werte vom Oettinger 2.0l TDI auf:

      125 kW (170 PS) bei 4000/min
      380 Nm bei 2000/min
      0-100 km/h 8,1 s
      Topspeed ca. 210 km/h
    • so siehts aus =)
      also ein 1.9er wird niemals schneller sein also ein 2.0.
      einen gechippten 1.9 er kann man nicht mit dem 2.0 vergleichen
      wenn dann müssen beide gechippt sein und dann is ja wohl
      klar wer vorne is :P

    • Das hört sich ja mal gut an =), würde mich auch gerne für den 2,0er entscheiden (mein Bruder hat den auch im Passat un der geht schon gut).



      Nur wird dies mein erstes Auto werden, aber Fahrpraxis habe ich jetzt schon seit Juni (durch Bf17 Führerschein)

      mit einem :



      BMW e91 318d



      PS : 143 bei 4000 upm

      Drehmoment: 300 Nm bei 1.750-2500 upm

      Leistungsgewicht: 11 kg





      was meint ihr? also ich finde der Golf V mit 2,0 Liter als erstes Auto schon angebracht, da ich ihn gerne länger fahren möchte.





      MfG

    • ich bin selbst erst 20 und fahre auch einen 2.0tdi ein klassenkamerad von mir hat als erstes auto auch einen golf5 1.9 tdi mit 140 ps gefahren.
      du musst dir halt im klaren darüber sein was du damit machst und es echt nicht übertreiben ich würde die ersten 2 jahre also in der probezeit sowieso nicht übertreiben.

      wie schnell passiert es dir das du mit nem 140 ps auto mal innerorts 71 statt 50 fährst und der lappen is weg.

    • Ja meine Probezeit ist in einem Jahr vorbei.



      Also meinst du eher den 1,9er ?



      Das mit dem Tempo einhalten hab ich eigentlich drauf, fahre ab und zu mit meinem Bruder auch mal seinen auf 170 PS gechippten 2,0er Passat.

    • Also ich selber fahre auch nen
      gechippten (Abt) 2.0 TDI + Sportauspuff usw.! Hat ca. 170 PS und ich muss auch AlexFFM
      zustimmen.

      Mir kann niemand erzählen das ein 1.9 ne Chance gegen einen 2.0 hat (bei
      gleichen Voraussetzungen). Ich habe vorher einen 1.9 TDI gefahren und muss
      sagen das ich doch deutliche unterscheide (auch schon vorm chippen) gemerkt
      habe....!



      Und zu Bachkatz92:

      Ich denke du solltest den Kauf nicht davon abhängig machen was 1. wir hier
      sagen und 2. nicht von der PS zahl. Es ist egal ob du nen 1.9 oder 2.0 fährst,
      beide sind mit Vorsicht zu genießen. Im Endeffekt musst DU wissen was du
      willst.

      Ich persönlich allerdings würde dir immer zu nem 2.0 raten da er auch im
      Verbrauch Vorteile hat. Davon ab hast du gesagt du willst ihn länger fahren.
      Daher wird dir irgendwann (wie mir auch) die Leistung des 1.9 nicht mehr
      reichen. Und aus nem 2.0 kannst du locker 160-170 PS raus holen ohne das es ihm
      "weh tut"!!! :thumbup:
    • Ich "bereue" auch, dass ich mir damals keinen 2.0 bestellt habe.
      Der geht schon ein bisschen besser ab.
      Wobei ich aber dazu sagen will, dass ich mit dem 1.9er nicht unzufrieden bin. Er reicht (auch Serie) vollkommen aus. Auf der Autobahn - wo man i.d.R. eh nicht auf längerer ZEit mehr als 160 kmh fährt - ist er recht sparsam. Und auch in der Stadt. Auf der Landstraße hat man genug Power um auch mal 2-3 Autos zu überholen ohne dass man Schweißausbrüche bekommt ;)
      Aber als ich den 1.9er mit 105 PS bekommen habe, war ich 19 und na ja mehr hat Dad mir nich erlaubt ;)

    • Ich würde immer zum 2,0l TDI raten, da der seine Leistung viel gleichmäßiger entfaltet. Besonders die neuere Genaeration als Common Rail läuft nochmals ruhiger und es steht genug Kraft zur Verfügung.
      Beim chippen verändern sich der 1,9 sowie der 2,0 ähnlich...

      Bei beiden wird ein deutlicher Leistungszuwachs spürbar und es geht besser vorwärts... :thumbup:

      Aber der richtige Spass fängt erst bei den großen 3,0l oder 4,0l TDI's an.... da steht immer mehr als genug Drehmoment zur Verfügung.... ;)

      Gruß Thomas