Kontakt zu User 'ibizavr6turbo' gesucht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Kontakt zu User 'ibizavr6turbo' gesucht

      Hi @ all,
      ich versuche schon einige Zeit den User 'ibizavr6turbo' per PN zu kontaktieren. Leider scheint er im Forum nicht mehr aktiv zu sein. :(

      Er hat vor einiger Zeit Räder angeboten, die vermutlich immer noch zum Verkauf stehen und die ich nun gerne erwerben würde.

      Sollte irgendjemand von euch eine Kontaktmöglichkeit per Mail, ICQ oder Telefon haben, würde ich mich über Rückmeldung freuen.


      Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen,
      Daniel.


      PS: Er kommt soweit ich weiß aus dem Würzburger Raum.
    • Tja, eigentlich schade, denn originale S-Line Felgen wollte ich schon immer haben :thumbup: und diese wären auch schon wirklich fast zu billig gewesen :whistling:
      Hätte die Felgen in Würzburg abgeholt, aber wahrscheinlich wäre es trotzdem nie zu dem Verkauf gekommen ?(

      Vielen Dank für die Info Alex.
      Solltest du irgendwann mal einen originalen S-Line Felgensatz in 18" im Angebot haben --> bin für PN offen ;)
    • ja die finger weglassen !!!

      habe 420,- euro überwiesen - nie das bilstein fahrwerk erhalten.

      anwalt eingeschaltet + anzeige läuft !!!

      ps. mitglied "cayber_25" hat der das gleiche fahrwerk auch verkauft!!

      der hat ebenfalls überwiesen und es nicht erhalten !!!
      anwalt eingeschaltet + anzeige läuft ebenfalls !!!

    • dann verat du mir doch mal, warum dem nie was passiert?!

      ich habe die anschrift, den schriftverkehr, die sms, alle telefonaten, den überweisungsnachweis usw. !!!

      wie gesagt anzeige läuft + anwalt...

    • so wie das hier ja alles klingt, scheint er diese machenschaften im größeren stil zu betreiben. ist ja kein einzelfall mehr.

      jetzt gehen wir mal davon aus, dein anwalt hat außergerichtlich keine chance das geld zu bekommen, da er sich einfach net meldet. du musst dann zwangsläufig zu gericht und dir dort im rahmen der klage bzw. des mahnverfahrens einen titel holen. schön und gut wenn du den hast. er wird dir nix nützen, sollte der gute herr kein geld haben. im schlimmsten falle hat er vielleicht sogar schon die eidesstattliche versicherung (erklärung, dass er mittellos ist) abgegeben. das wäre der zivilrechtliche teil.

      strafrechtlich wird er sicherlich eine geldstrafe bekommen, die er dann sicherlich durch beantragung auf sozialstunden abarbeitet und somit auch einer zahlung entkommt.

      letztendlich hat er geld bekommen, dieses ausgegeben und ihr habt den schaden. ggf. mal gebündelt bei ihm vorbeischauen und ihn mal persönlich auf geld "durchsuchen".

    • Was dann schon wieder Selbstjustiz ist. Durch den geforderten Betrag weiß der gute dann auch sofort um wen es sich handelt der da vor ihm steht. Am ende bekommt er eine auf die 12. Und dann? Hat man selbst die Anzeige wegen Körperverletzung. So Leute lassen einen nicht einfach in dei Wohnung und sagen: Ja such mal schön nach Geld. Ohne Gewalt würde in diesem Moment gar nichts passieren ausser das man Spritkosten verblasen hat.
      Daher distanziere ich mich von diesem Vorschlag aber mal sowas von.

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • Mein Vater hatte letzten einen etwas anderen Fall:

      Hat sich Xenon Scheinwerfer bestellt für sein Auto.
      Angekommen ist SCHROTT!
      Optisch nicht sichtbar, aber im Inneren der Scheinwerfer war alles locker und hat geklappert.
      Er hat das Packet am nächsten Tag zur Post zurückgebracht und gemeint, die Dinger wären kaputt.

      Das Ganze nahm seinen Lauf, die Post hat das Packet auf sichere Verpackung überpfrüft und als nicht sicher empfunden!
      Somit müsste der Verkäufer meinem Dad sofort das Geld zurücküberweisen.
      Tat er bis heute nicht, weil er es mit der Post aushandeln wollte, was uns aber eigentlich gar nicht mehr weiter interessiert.

      Wie dem auch sei, Anwalt ist natürlich von Anfang an bei der Sache dabei, aber auf die gesetzte Frist zwecks Rücküberweisung ging der Verkäufer nicht ein.
      Blieben nur noch 2 Wege:
      1. Gericht
      2. Versicherung

      Ich weiß jetzt nicht genau wie der aktuelle Stand ist, da es sich schon über einige Wochen hinzieht.
      Aber laut Anwalt hätte mein Dad die Option das Geld von seiner Versicherung zu bekommen.

    • Naja wir hatten ja noch einen ähnlichen Fall hier um Forum mit "golfivsline" golfv.de/99917-wer-kennt-golfivsline.html
      der Typ ist scheinbar total pleite und alle haben eine Einzeige gemacht, der hat des in mehreren Foren durchgezogen ich glaube kaum dass wir unser Geld wiedersehen.

      Aber naja ich werde im Forum nur noch über den Treuhandservice kaufen oder verkaufen....

    • tidschi schrieb:

      Mein Vater hatte letzten einen etwas anderen Fall:

      Hat sich Xenon Scheinwerfer bestellt für sein Auto.
      Angekommen ist SCHROTT!
      Optisch nicht sichtbar, aber im Inneren der Scheinwerfer war alles locker und hat geklappert.
      Er hat das Packet am nächsten Tag zur Post zurückgebracht und gemeint, die Dinger wären kaputt.

      Das Ganze nahm seinen Lauf, die Post hat das Packet auf sichere Verpackung überpfrüft und als nicht sicher empfunden!
      Somit müsste der Verkäufer meinem Dad sofort das Geld zurücküberweisen.
      Tat er bis heute nicht, weil er es mit der Post aushandeln wollte, was uns aber eigentlich gar nicht mehr weiter interessiert.

      Wie dem auch sei, Anwalt ist natürlich von Anfang an bei der Sache dabei, aber auf die gesetzte Frist zwecks Rücküberweisung ging der Verkäufer nicht ein.
      Blieben nur noch 2 Wege:
      1. Gericht
      2. Versicherung

      Ich weiß jetzt nicht genau wie der aktuelle Stand ist, da es sich schon über einige Wochen hinzieht.
      Aber laut Anwalt hätte mein Dad die Option das Geld von seiner Versicherung zu bekommen.
      von welcher versicherung soll er denn das bekommen? meiner meinung nach gibt es keine versicherung, die so etwas zahlt. dein dad sollte sich einen titel vor gericht sichern und dann entsprechend vollstrecken. stellt sich dann heraus, dass der verkäufer kein geld mehr hat bzw. zum zeitpunkt des kaufs zahlungsunfähig gewesen ist, würde ich strafanzeige erstatten.