Was ist am besten geeignet zum dämmen ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Was ist am besten geeignet zum dämmen ?

      Ich hatte mal in einem 3er Golf die Türen mit Alubutyl gedämmt,
      da ist aber nach 2 Tagen anscheinend ein wenig Alu. gelöst und
      verschmierte mir die ganz Scheibe. Nun wollt ich fragen was evtl.
      besser ist als Alu. dachte da schon an die " Antivibration Pasten "
      was es da so gibt, sind die zu empfehlen ?

    • dann hast du ganz klar bei der verarbeitung was falsch gemacht.

      1. flächen gründlich reinigen und fettfrei machen
      2. blasenfrei anlegen
      3. gut andrücken (andrückroller)

      du wärst der erste bei dem alubutyl nicht vernünftig hält.
      welches alubutyl haste denn gekauft? hoffentlich doch vernünftiges was auch für carhifi anwendungen gedacht ist.

      Gruß Kaufi,
      meinGOLF.de Moderator

    • hatte bei meinem polo 9n auch alubutyl...hat bis zu verkauf bestens gehalten...allerdings war die tür zu schwer (da 3 türer eh schon schwer und lang und dann noch alumatten...) und fing immer an zu hängen...das ist der einzige negativpunkt dabei...

      Lieben Gruß
      Eice

    • Wäre von Vorteil ja. ;)
      Also ich haue bei mir demnächst auch alubutyl rein
      Hab den unterschied letztens gehört 8o
      Hätt nie gedacht das das so viel bringt :thumbup:

      gruß

      :thumbup: Da es mein Traumauto nicht gibt, baue ich es mir selber :thumbup:
    • zum thema paste: ich pers würde alubutyl jederzeit vorziehen. hab die paste früher selber drangehabt am außenblech (in kombination mit bitumenmatten) und hab sie dann mühsam wieder entfernt um sie gegen alubutyl auszutauschen.
      find die paste auch sehr unangenehm zu verarbeiten, klebt schmiert, tropft etc... um dann nachher steinhart zu werden und zu bröckeln wenn belastung drauf kommt... zudem musste man die paste mind 2-3 mal auftragen um nen halbwegs vernünftiges ergebnis zu bekommen. da lob ich mit dat alubutyl. 1 schicht und ruhe is, in extremeren fällen auch mal 2 schichten.

      Gruß Kaufi,
      meinGOLF.de Moderator

    • alubutyl eignet sich hervorragend als allround-lösung zum dämmen... nur paste erfüllt auch nur eine teilanforderung beim dämmen!
      ich selbst habe bei mir im G4 bitumenmatten und ne aushärtende variotex-paste auf dem außenblech verwendet (bzw. verwenden lassen). den zweck erfüllt das sehr gut, allerdings würde ich bei nem neuausbau komplett auf alubutyl (z.b das exact/diabolo ALB2.2) wie auf meinem AGT und der TVK wechseln, da das einfach leichter ist und nicht so auf die scharniere geht...

      allgeein muss man auch sagen, dass alubutyl nicht gleich alubutyl ist... vor allem bei ebay geistert viel billiges alu-kaschiertes butyl-dichtband herum (quasi alles was in schmalen rollen angeboten wird!). das kommt aber aus dem baubedarf und ist zum abdichten z.b. von schornsteinen o.ä. gedacht. die stabilisierende und dämpfende wirkung, wie wir sie im car-hifi-bereich brauchen, kann das nicht bieten!! eine grobe grundregel ist, dass man auf ne schichtstärke des alus größer 0,15mm achten sollte. das dämmzeug hat meist nur ne 0,05mm starke alu-schicht! im zweifelsfall halt beim anbieter nachfragen. für "markenprodukte" gibt es auch datenblätter, in denen die genauen werte stehen..

      noch was am rande:
      wie kommst eigentlich dass bei "stampfkatoffel" außer werbung für frank miketta sonst nicht viel rumkommt? es wird doch langsam etwas auffällig... ich empfehle zwar auch "meinen" händler, weil ich von seiner arbeit überzeugt bin, allerdings lege ich wert darauf nicht nur nen (in meinem fall unbezahlten) werbeblock zu schalten... mal davon abgesehen, dass man möglichst immer gleich nen kompetenten händler in der nähe empfehlen sollte...

    • Candy88 schrieb:

      Hey ist das ein gutes Angebot, für meine 2 Türen vorne zum dämpfen ?

      cgi.ebay.de/Paket-XL-Alubutyl-…518d32667f#ht_2734wt_1165

      nein. das ist wieder typische abzocke... wird stinknormales dachdeckeralubutyl sein. ergo weniger dicke aluschicht und komplett anderes butyl was zwar auch toll klebt und dichtet aber akustisch nicht gleichzusetzen ist mit carhifi alubutyl. (siehe die links die oben bereits gepostet wurden)

      siehe auch flächengewicht: 2,75 kg/m² vs. 4 kg/m^2

      Gruß Kaufi,
      meinGOLF.de Moderator