Golf zieht nach rechts!!! Hilfe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf zieht nach rechts!!! Hilfe

      Hallo Leute bitte um Hilfe vielleicht kennt oda hatte mal son Problem,

      und zwar habe ich mir einen schnäpchen Golf von nem Renter geholt mit 30000km
      '05er, jedoch mit einem kleinen Unfall. Der alte Mann hatte gerade neuen TÜV
      gemacht und wollte schnell einkaufen und ist vorne links beim Einparken einem
      Pfosten begegnet. Alles schön und gut habe ich den Wagen für 4000€ bekommen,
      dachte ich hammer Sache hast du ein schnäppchen gemacht, jedoch frage ich mich jetzt
      ob das so klug war weil ich ein Problem nicht gelöst bekomme.

      Der Stoß kamm links in den Kotflügel, sodas die Radaufhängung, sprich Querlenker,
      Antriebswelle, Stoßdämpfer, KUpplungsstange erneuert werden mussten. Alles schön und gut
      sogar Tür und Stoßstange waren nicht beschädigt, jedoch zog das Auto bei fahren jetzt nach links.
      Alles schön und gut habe ich den Wagen zur Spureinstellunggebracht damit es gerade fährt und das
      Lenkrad gerade steht. Gut haben die gemacht Spur is jetzt gerade Lenkrad auch, jedoch
      zieht es jetzt ruckartig nach rechts. Mehrmals versucht die SPur einzustellen ohne erfolg.
      Immerwieder das selbe Ergebniss AUto zieht nach rechts, obwohl der Schaden links ist.

      Jetzt kam ich auf die Idee die Querlenker zu überprüfen und siehe da, rechts BLech- und der
      ersetzte Gußquerlenker. Meint ihr es kann daran liegen, weil andernfalls bin ich überfragt
      woran es noch liegen könnte. Rest war eigentlich alles in Ordnung sprich gut geprüft und HEile.

      MFG

    • Hallo Leute,

      hatte eigentlich gedacht das wenigstens ein paar Antworten kommen war aber
      leider nicht der Fall.

      Najedenfalls wenn es interessiert ich habe das Problem gelösst.
      Und zwar lag es daran, das die komplette Lenkradaufhängung, da
      wo das Steuergerät für Servolenkung und die Blinker sowie Wischer-
      hebel dran sind hinüber war. Ich musste eh die Hebel wechseln,
      da ich mir ein GTI Lenkrad verbaut hatte und somit die Freischaltung
      nicht durchbekommen hätte da die Boardcomputertasten jetzt ja doppelt
      waren. Soweit sogut ich wechselte also auch das Steuergerät und siehe da
      jetzt geht nicht nur meine Hupe und meine Lenkradknöpfe sondern
      der Wagen fährt auch gerade.
      War wohl ein elektronisches Problem zwischen Steuergerät und Servolenkung-
      Zentriereinstellung.

      Naja kann also geclosed werden.

      MFG 8)