Audi A3 BOSE boxen an Golf 4 DSP?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Audi A3 BOSE boxen an Golf 4 DSP?

      Hi,

      ich hab in meinem Golf ein DSP Sound System aber würde gerne die BOSE BOXEN vom A3 nehmen und die einbauen, ist das möglich mit der DSP Endstufe?

      gibt es dann auch einen höhrbaren unterschied vom bass her?


      danke im voraus!

    • Hi,
      mir sagt dein Golf-Soundsystem jetzt nix, aber die A3 Bose Lautsprecher sind auch nicht wirklich gut. Hast du die schon, oder warum sollen´s ausgerechnet die sein?

      Gruß
      Matthias

      PS: Carhifi gibt´s hier ... :thumbup:

    • normaler weise sind ja bose gut, ein freund hat im audi a4 cabrio bose drine und der klang ist eigentlich recht gut.

      hab noch nix gekauft wollte erstmal fragen ob das geht.

      also einbauen geht aber ein unterschied von der musik leistung gibt es da nicht oder wie?

    • Wie gesagt, ich kenne dein Soundsystem nicht, "soll" aber schon ein besseres Werkssystem sein.
      Ich kenne die Bose Lautsprecher aus nem A3, mir gefallen sie da absolut nicht (unter dem Hintergrund, das sie besser sein sollen). Auch daheim konnte mich von denen noch nix überzeugen.
      Die Frage ist natürlich, was willst du erreiche, welche Musik hörst du, was willst du ausgeben... ggf kann man dir was anderes empfehlen.

      Gruß
      Matthias

      PS: Carhifi gibt´s hier ... :thumbup:

    • "no heights, no lows - must be bose!" :D

      sry, aber erscheint mir in keinster weise erstrebenswert... bose ist so oder so nichts besonderes und im zweifelsfall scheitert das schon an anderen befestigungspunkten an den A3-LS, so dass du die im G4 gar nicht vernünftig verbaut bekommst. von der ansteuerung ganz zu schweigen... (würde mal erwarten, dass da unterschiedliche steckertypen verbaut sind!).

      und richtig günstig wird das sicher auch nicht sein...


      am besten machste es ganz konventionell, aber dafür richtig... also nen neues (vernünftiges) frontsys auf MPX-ringen rein und dann bekommste auch nen gutes ergebnis!

    • von musik style her höre ich jede richtung alles von A bis Z , aber besonders House & RnB

      wenn ich halt RnB oder House höre will ich einen schönen Bass ohne irgendwelche knack geräusche...wenn ich auf der autobahn fahre, drehe ich gerne voll auf :D

      also die 4 mittel/tieftöner und 4 Hochtöner bekomme ich für knapp 100€, deswegen auch die Frage ob das passt.


      wie viel müsste ich da ausgeben damit ich einen besseren sound als das DSP?


      danke für die ganzen antworten!

    • Gegenfrage, was darf es denn kosten bzw was bist du bereit auszugeben?

      Bei der Musikrichtung muss es nicht zwingend teuer werden, nur solltest du auf jeden Fall über einen zusätzlichen Subwoofer nachdenken.

      Gruß
      Matthias

      PS: Carhifi gibt´s hier ... :thumbup:

    • also subwoofer auf jeden fall doch will einen haben der in die Radmulde passt, also heißt es basteln :D

      zum Preis kann ich nix sagen, ich denke wenn ein komplettes System dann sagen wir mal 500€ dann kostet das so viel und wohl oder übel muss ich das bezahlen wenn ich besseren sound haben will.

      wenn einer mir ca. ein wert nennen könnte wie viel so was kostet mit ner konfig welche Komponenten gut sind wäre ich glücklich :D

    • für ne komplette anlage, inkl. allem kleinkram, dämmung, adapterringen usw. würde ich grob 700€ und mehr veranschlagen... nach oben gibt's wie immer kaum ne grenze, nach unten sind 700€ schon eher knapp...
      dann haste aber zeug mit nem vernünftigen preis/leistungsverhältnis, das lange hält und spass macht und auch noch brauchbar klingt! im zweifelsfall kann man die sachen dann auch noch mit ins nächste auto nehmen!

    • Als Boxen würde ich z.B marken wie alpine vorziehen...weil ich im meinem alten golf 4 ein alpine radio drin hatte das aus billig boxen so geilen soudn raus geholt hatte, bin ich von dieser marke überzeugt :D


      Boxen vorne UND hinten : Alpine SPR-17S zusammen ca. 400€

      Subwoofer: SWS-1223D ca. 140€ ( soll in die reserverad mulde! )

      Endstuffe: KEINE AHNUNG weiß nicht was ich da genau brauche...

      und neues Navi : Pioneer AVIC-F910BT ca. 1100€


      neues navi muss sein da, mein original MFD ist einfach zu einfach gehalten...



      die boxen sollen auf jeden fall in die dafür vorgesehen plätze und NICHT AUF DIE HUTABLAGE, da ich das hässlich finde!

    • hmm... alpine ist als LS-hersteller noch okay... Pioneer ist da aktuell sehr gut und absolut auf der höhe. bei kenwood, sony usw. würde ich auf jeden fall von deren LS abraten...
      ansonsten halte ich mich lieber an "alteingesessene" LS-hersteller, die sich darauf spezialisiert haben und das auch hauptsächlich betreiben...

      nen hecksys brauchste auch (erstmal) nicht... das passt nicht ins budget und ist auch klanglich mehr als unnötig!

      ich würde dir als frontsys das Eton Pro170 (170€) empfehlen und dazu als endstufe die Eton EC500.4 (255€). beide komponenten sind auch hier schon ausführlich besprochen worden und haben bisher eigentlich immer überzeugt. speziell die endstufe ist perfekt für deine ansprüche... da gibt es für mich am markt wirklich mal keine alternative!
      den woofer würde ich erst später kaufen, wenn alles soweit verbaut ist und du den mit deiner musik, in deinem auto und in verbindung mit deiner hifi-kette selbst testen kannst.

      zusätzlich solltest du noch zwei paar MPX-adapterringe (2x14€), eine 2,5m²-rolle Alubutly ALB2.2 (zur bedämpfung der türen - ~130€), sowie 50-70€ für nen vernünftiges kabelset rechnen...

    • "besser" ist immer so ne sache...

      interessant werden könnte z.B. auch das Eton RS161 (das hat auch der Kohlschnake drin!), das µDimension Jr. 6 Comp (bzw. Jr. 6 PRO mit dem deutlich besseren HT!!) oder das Pioneer TS-E170Ci... wobei die sich alle nicht mehr viel tun!
      ich hab's am WE mal wieder gesehen, dass teurer nicht immer auch gleich besser sein muss... wobei die o.g. ja noch zu einer preisklasse zählen..