nur Frontlautsprecher an original Radio sinnvoll?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • nur Frontlautsprecher an original Radio sinnvoll?

      Hallo zusammen!

      Ich habe meinen Golf V noch nicht so lange und wollte die in meinem letzten Auto verwendeten Frontlaufsprecher - FOCAL 2 Wege 16cm mit kleinem Tweeter und Frequenzweiche - in diesen jetzt einbauen.
      Vorab habe ich mich jedoch etwas informiert und nun folgende Frage:

      - Ich hatte sie vorher auch direkt am Radio, dieses war jedoch ein Leistungsstarkes, gutes Pioneer mit 4x45 Watt. Ergebnis: Klarer, kräftiger, nicht-verzerrender Sound. Dank Basskiste+Endstufe auch in den Tiefen gut.
      - Jetzt wurde mir beim Car-HiFi-Profi vorort gesagt, es würde keinen Sinn bringen, die Originalen durch diese zu ersetzen, da das Radio (ich vermute RDS150, jedenfalls das mit größerem Schwarzweiß Display und grober Auflösung; original hat es nur 2-Wege Frontlautsprecher, mehr nicht) eine geringe Ausgangsleistung hat.
      - Die guten Lautsprecher bräuchten sowieso dann noch mehr Leistung, um überhaupt laut sein zu können, und dann verzerrt das Radio noch mehr...
      - Es gäbe ein Upgrade-Kit für GolfV von *ähm...*-Marke bestehend aus kleiner Endstufe für die Tür und 2- oder 3-Wege Frontls. für 500,- EUR + Einbaukosten.

      - ist das richtig? Würdet ihr es trotzdem versuchen?
      - Ein Subwoofer ist wegen Kofferraumbedarf nicht möglich und ich will aber eine günstige Lösung haben. Ich habe zwar noch die Basskiste (JBL) und Endstufe+Kondensator im Keller, aber die verbrauchen mir zuviel PLatz, dass ich nach iene Frontlösung suche, die man wenigstens etwas lauter machen kann ohne dass es gleich so Verzerrt klingt...
      - evtl. noch sinnvoll die Türen etwas zu dämmen.

      Was würdet ihr vorschlagen zu tun?

      Bin um jeden Tipp dankbar.

      Gruß Chris

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von golfVer ()

    • Hi Chris,

      2-Wege ist im Golf V nicht sinnvoll, weil der Einbauplatz für den TMT so weit hinten ist. Eine Klangverbesserung würde sich sehr in Grenzen halten, weil du in dem Auto mit zwei Wegen keinen guten Klang hinbekommst, das klingt untenrum sehr dünn.

      Genau, es gibt ein Kit von Upgrade-Audio ( klick ), welches von der Preis-Leistung wirklich top ist. Bei einem Umbau auf ein besseres Frontsystem sollte eine Türdämmung auf jeden Fall Pflicht sein.

      Gruß
      Matthias

      PS: Carhifi gibt´s hier ... :thumbup:

    • Gruß Christian,

      Golf 7 GTI Performance - tornadorot - DSG - Panoramadach - Xenon mit LED TFL - Discover Pro - Dynaudio Excite - KESSY - Diebstahlwarnanlage - Dynamic Light Assist - Lane Assist - ACC - Frontassist - Licht- & Sichtpaket - Parklenkassistent - Rückfahrkamera - LED Nebelscheinwerfer - Spiegelpaket - Alcantara/Teilleder - Seiten- & Heckscheibe 65% getönt - Fahrprofilauswahl - Verkehrszeichenerkennung - Sprachbedienung - Proaktives Innensassenschutzsystem
      VCDS Codierungen / Fehler auslesen Raum Hamburg --> PN oder ICQ
      Vorstellung meines alten Golf 6 GTI Adidas
      Vorstellung meines alten Golf 5 Goal