Sportbremsscheiben gesucht ....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Sportbremsscheiben gesucht ....

      Hallo Gemeinde,
      Bin auf der Suche nach neuen Sportbremsscheiben für meinen Golf 5 Sportline bj 05. 75 kw.
      Was muss ich beachten.
      Welche sind zu empfehlen euerseits.
      Ist es sinnvoll voren und hinten welche zu platzieren ?
      Danke für weitere Info´s
      Grüße

    • was willst du den ausgeben??
      denke das bei 75 kw niemand sportbremsscheiben braucht aber wenn du einen anker haben willst ist es besser wenn man einen grösseren durchmesser nimmt und dann direkt 6 kolben bremssattel!! aber das kostet echt schweine geld!!

      im gti habe ich eine 6 kolben und 342mm scheiben habe dafür knapp 3800€ bezahlt!!

    • Hallo,
      soviel wollte ich nicht ausgeben, jedoch sollte schon was Sportliches her.... höchstens 300 € denke mal da gibt sicherlich allerhand wie ich das so lesen konnte ....

    • 288 müsste der haben manche 1,6er haben 180er aber ich glaube das der sportline 288er hat aber da würde ich zur sicherheit nochmal nachfragen!

      288 sind ja noch etwas billiger ;)

    • Die Bremsbacken können beibehalten werden oder müssen es auch andere sein, weil ich die erst Neu sind vom VW Händler, wie sieht es aus mit den Bremskabel liegen die immer bei ? steht nichts in der Beschreibung ....
      Vielen Dank

    • also bei bremsscheiben gibt es keine kabel!! nur bei bremsklötzen wegen verschleißanzeige der bremsschlauch ist am bremssattel drann den du behalten kannst wenn du den gleichen durchmesser der bremsscheibe nimmst wie du sie jetzt hast!!!
      bei einem bremsscheiben wechsel sollte man auch neue klötze benutzen!!
      die kosten ja nix!!


      und es ist echt besser!!


      wechsel meine bremsscheiben und klötze immer selber und vorne ist das ja eine kleinigkeit :thumbsup:

    • Und wenn ich die 312er nehme hat das Konsequenzen ?
      Ich lass es lieber von einer Fachwerkstadt machen ...wollte hinten auch machen überlege gerade
      Danke dir erstmal für deine Hilfestellung ;)

    • also wenn du 312mm nimmst dann musst die jeweils den bremssattel wechseln und das ist echt teuer!!
      wie geschrieben habe bei meinem gti von 312mm auf 342 mm umgebaut und die kosten hatte ich dir ja geschrieben!!
      nimm lieber die 288mm die reichen und gelocht sind die echt top!!
      dann brauchst du auch nix weiter machen!!

      dafür ist ein forum da um anderen zu helfen aber leider stellen sich da manche etwas an!!


      sieht bestimmt klasse aus mit den gelochten werde bei meinem 1,6er auch die gelochten nehmen wenn es soweit ist 8)

    • also ich bin mir zu 99% sicher'!!!!
      aber will jetzt nix falsches sagen fahr am besten mal zu atu sag das du fragen willst was neue scheiben für die VA kosten und wenn die den preis sagen fragst du einfach ob es die 288er sind!! dann weisst du es sicher! nicht das du jetzt wegen mir was falsches bestellst!! wenn du es weisst kannst du es ja mal posten, würde mich auch interessieren!!!

    • Und noch wichtig dabei ist die Mindest-Felgengröße, da sonst die Felgen nicht mehr drauf passen!
      (Winter-Felgen dabei berücksichtigen, da die meistens kleiner sind...)

      280mm -> mind. 15"
      312mm -> mind. 16"
      342mm -> mind. 17" ??

      Empfehlen würde ich für vorne die ATE Powerdisk mit ATE Standardbelägen, habe ich und bin sehr zufrieden,
      und für hinten gibt es erstens keine Powerdisk, und da hinten eh nur mit ca. 30% mitgebremst wird,
      macht es meiner Meinung nach keinen Sinn, dafür extra Geld auszugeben.

      P.S. Haben die Zimmermann immer noch ihre Probleme mit dem ausreißen der Löcher?