Ruckeln AJM TDI

    • Golf 4 Diesel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Ruckeln AJM TDI

      Hallo zusammen, seit gestern hab ich ein seltsames ruckeln bei meinem TDI und vielleicht kennt jemand die Lösung zu meinem Problem.

      Das Problem lässt sich so beschreiben
      - Drehzahlsägen sporadisch zwischen 900 und 1000 U/min
      - Während der Fahrt zwischen 1000 und 2000 U/min sporadisch ruckeln
      - Erhöhte Verbrauchsanzeige über die MFA - 7-8 Liter statt 5-6 Liter

      Kann es mit der Außentemperatur zusammenhängen, denn seit gestern ist es ja ziemlich kalt draußen?

      Den Fehlerspeicher hab ich heute auslesen lassen und es wurden keine Fehler angezeigt.
      Der Mechaniker meinte es könnten die Einspritzdüsen sein, denn diese würden beim 1551 Tester nicht angezeigt.

      Jemand eine Idee/Lösung zum Problem?

    • hmmm die düsen wären möglich, hast du vllt schonmal den luftmengenmesser kontrolliert und die ansaugung? alles vllt mal bisschen sauber machen... wär ein versuch wert^^

    • Ich würde auch mal den LMM ( Luft-MASSEN-Messer ) in Betracht ziehen :)

      Anfragen und Bestellungen bitte per Email an contact@xbm-tuning.com oder per Telefon : 02151-4868241
      Wir sind offizieller Prüfstützpunkt des TÜV Rheinland
      Wir sind offizieller Händler für :
      Akrapovic / ATS / Bilstein / EBC / KW / Pipercross / Sachs Performance Parts / OZ-Racing / Stoptech
      Wir sind KW-Automotive Performance Partner
      Wir sind KFZ-Technikmeister & Servicetechniker
      Angebote und Erfahrungsberichte
    • Auch wenn er nicht im Fehlerspeicher steht?

      Was könnte ich beim LMM machen ohne gleich einen neuen zu kaufen, wie reinigt man diesen ohne ihn zu beschädigen?

    • der LMM ist nach dem luftfilter kasten befestig, ein stecker geht an ihn heran... bau ihn komplett aus und blas ihn durch, vllt hägt manchmal was dran oder sieht irgendwas auffaliges... (achtung die klemmen gehen sehr schwer, ich nutze immer ne wasserpumpe zange zum öffnen)

    • Ja was der LMM ist weis ich schon, die Dinger segnen regelmäßig das Zeitliche bei meinem VR6 Turbo. ;(

      Allerdings wüsste ich nicht wie ich den reinigen sollte, die sind ja schon ein wenig empfindlich wenn ich da mit Druckluft reinblase ist der sicher defekt danach könnte ich mir vorstellen.
      Ob Bremsenreiniger was hilft kann ich auch nicht sagen.
      Bei Ebay kosten die übrigends nur 25,- Euro neu.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MichB... ()

    • Kauf die bei VW neu dann hast du ggf auch ein Umtauschrecht denn auch ein neuer LMM hat schon mal seine Macken !

      Die Nachbauteile auf Ebay sind alle Schrott !

      Gruß

      Dirk

      Anfragen und Bestellungen bitte per Email an contact@xbm-tuning.com oder per Telefon : 02151-4868241
      Wir sind offizieller Prüfstützpunkt des TÜV Rheinland
      Wir sind offizieller Händler für :
      Akrapovic / ATS / Bilstein / EBC / KW / Pipercross / Sachs Performance Parts / OZ-Racing / Stoptech
      Wir sind KW-Automotive Performance Partner
      Wir sind KFZ-Technikmeister & Servicetechniker
      Angebote und Erfahrungsberichte
    • Ich werd mal auf wärmeres Wetter warten, könnte mir denken, dass es am Diesel liegt.

      Den umgangssprachlich genannten Winterdiesel werden die Tankstellen wohl noch nicht haben.

      Falls das ruckeln danach auch nicht weg ist kommt zuerst mal ein neuer LMM und wenns das nicht sein sollte muss ich mir die Düsen genauer ansehen.

    • hmm wurde denn der turbo so bei ca 130000 gemacht, denn die hauchen oft um diese zahl aus.... war bei mir auch, hat sich bemerkbar an leistungs, kleine ruckattaken und und startprobleme bemerkbar gemacht, da ein fehler gesetzt wurde und beim neustart die zündung aus blieb und die fehler zurück gsetzt wurden...

    • Turbolader und LLK wurden vor ca. 3000tkm neu gemacht, der ist mir einen Tag nachdem ich ihn gekauft habe verreckt (steht auch hier irgendwo im Forum).

    • Das ruckeln wurde im laufe der letzten Woche immer schlimmer und im Teillastbereich wenn konstant um die 2000 U/min gefahren wurde rauchte das Auto wie ein Dampfer hinten raus (ähnlich einem Turboladerschaden) wenn man ein klein wenig mehr Gas gegeben hat.

      Vorteil ich hatte auf der Autobahn immer genügend abstand zum Hintermann :D und wurde dann oft mit fragendem Blick überholt :whistling:

      Gestern haben wir die Kontakte bei den PD Elementen überprüft und den LMM gereinigt ohne Erfolg und heute kam ein neuer LMM rein sowie der große Tester (Gutmann) ans Auto.

      1x wurde der Fehler Temperturfühler sporadisch angezeigt (welcher mit dem 1551 nicht angezeigt wurde).

      Jetzt ist das ruckeln mit dem neuen LMM erstmal weg (bei der ersten Probefahrt kam bei Vollgas Tiefschwarzer Rauch aus dem Auspuff) werde dann berichten obs schlussendlich nur am LMM lag.

    • hallöchen :)

      zu deinem ruckeln...ich hat das auch mal...1.9er tdi pd...bis drehzahl 2 ging alles gut danach ging das ruckeln los u das auch immer nur dann wenn meine karosserie kalt war...wir haben getüfftelt u probiert aber nix half...im endeffekt waren nach dem dieselfilterwechsel die schläuche falsch gesteckt worden... ;( aber nun läuft er wieder wie ast :thumbsup: