Gutachten/Eintragung R32 Stange

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Gutachten/Eintragung R32 Stange

      Will mir jetz ne neue Stoßstange nach meinem Unfall kaufen...

      Wollte eigentlich auf R-Line umrüsten, kaufe jetzt aber eine R32 Stange...
      natürlich haste da keine ABE dabei :thumbdown:

      Ich weiß, es ist original zeug, aber wenn die Rennleitung da was sehen will, hab ich nichts... batzürlich steht unten ne Teilenummer, aber wenn, dann können die mich natürlich anscheißen... :thumbdown::thumbdown:

      Hat jeamnd ein gutachten oder einen tip???

      wenn ich sie eintragen lassen will, dann wahrscheinlich nur per einzelabnahme, oder???

      ziemlicht tricky situation....


      Edit by Kallimero: Bitte in Zukunft auf aussagekräftige Titel achten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kallimero ()

    • Cool R32 Look passt :thumbsup:
      soweit ich das richtig verstehe mit den Parqagraphen und den Vorschriften musst du die Stoßstange für deinen abnehmen lassen, da sie für den R32 gebaut wurde und zwar erst ab 03. da deiner aber von 2000 ist, ist das nicht die selbe baureihe, da der R32 ja auf dem Facelift basiert oder täusche ich mich ?(:S
      Ist ja bei Xenons genau das selbe. von 01 - 03 und von 03-05. da muss man auch drauf achten ob steuergeräte seperat oder intergriet und welcher baureihe der Wagen angehört. wenn der Wagen aus der selben Baureihe stammt ist keine Eintragung nötig wenn es nicht zusammenpasst dann doch.

      Hoffe das ist alles so korrekt und verständlich ?(^^
      s.heis paragraphen und vorschriften :thumbdown::cursing:

      :thumbup: Da es mein Traumauto nicht gibt, baue ich es mir selber :thumbup:
    • ähm... da werd ich wohl mal ein wenig weiterforschen müssen... xenon fällt keinen bullen auf ob da nun welche nachgerüstet wurden oder nicht...

      im endeffekt reicht es wenn ich für die r stange die abe für die r-line front mit rum fahre :D


      wenn jemand weiter tipps geben kann, dann bitte :D

    • In der ABE von der R-line steht doch aber eine Andere Nummer wie auf der R32 Stange oder täusche ich mich da?

      Wenn die da genauer kontorllieren kannst du auch Probleme bekommen. Das ist halt immer so eine sache an welche Schutzmänner du geratest. Ich bin knapp ein Jahr mit der R32 rumgefahren und wurde nie angehalten, obwohl ich 19" fahre und tiefergelgt bin;-)

      Gruß

    • @BlackGTI518:

      Wenn das eine OEM R32 Stoßstange ist, braucht man nix abnehmen lassen.

      Eine originale V6 oder Jubi Lippe braucht man ja auch nicht eintragen lassen ;)

      Es ist auch egal ob dein Auto aus der Zeit stammt, wo die Stoßstange schon auf dem Markt war oder vorher, ist doch das gleiche Auto.

      Xenons braucht man auch nicht eintragen lassen, egal aus welcher Zeit die oder dein Auto stammt...

      Ich hab auch die neuen Xenons drin, und mein Auto is von 99...obwohl es da noch gar kein Xenon im Golf gab :D;)

    • So oder so ähnlich hatte mir das mein TÜV Fritze mal gesagt ^^
      aber ja meine Lippe ist ja auch net "eingetragen" :D
      genauso wenig wie der heckansatz :thumbsup:

      Also ist es wirklich egal, das hatte ich total vergessen ;)

      Gruß

      :thumbup: Da es mein Traumauto nicht gibt, baue ich es mir selber :thumbup:
    • Wenn eine originale VW Teilenummer drauf ist, passt das schon. Sollte weder von Rennleitung noch vom TÜV bemängelt werden.


      Klar bist du schneller, aber ich fahr vor Dir! :P
    • baerlinizer schrieb:

      Wenn eine originale VW Teilenummer drauf ist, passt das schon. Sollte weder von Rennleitung noch vom TÜV bemängelt werden.


      wenn dich jemand anschwärzen will, dann ohne ABE und ohne Eintragung ;)
      selbst trotz originalteil...

      brauch also wirklich was dafür...
    • Rickster schrieb:


      baerlinizer schrieb:

      Wenn eine originale VW Teilenummer drauf ist, passt das schon. Sollte weder von Rennleitung noch vom TÜV bemängelt werden.


      wenn dich jemand anschwärzen will, dann ohne ABE und ohne Eintragung ;)
      selbst trotz originalteil...

      brauch also wirklich was dafür...
      Habe nur die Aussage von meinem TÜV wiedergegeben. Der fragte mich, was er eintragen soll, wenn auf dem Teil ne Originalnummer draufsteht. Hat also nichts eingetragen. Betrifft bei mir. u.a. das 3 Speichenlederlenkrad, dass es bei meinem Modell nicht mal gegen Aufpreis gab zumal es bei mir sogar ein Mix aus Golf Lenkrad und Passat Airbag ist. Ging aber auch um andere Teile, wie Front- und Heckansatz. Auch da die Aussage direkt vom TÜV. Wahrscheinlich wird das aber auch unterschiedlich gehandhabt. Was sagt denn Deine TÜV Station dazu? Vielleicht gibt der Dir eine "Anbaubestätigung". Dein Freundlicher hat auch keine Möglichkeit, Dir ein Gutachten zu besorgen?

      Klar bist du schneller, aber ich fahr vor Dir! :P
    • Die einen vom Forum sagen mann muss sie nicht eintragen weil OEM, die anderen sagen man muss, weil es kein R32 ist.
      Bei Tüv das gleiche Spiel, je nachdem welchen Prüfer man fragt :cursing:

      Ich hab ja auch R32 Front und Heck dran, die werde ich auf jeden Fall eintragen lassen, weil ich bin mir zu 100% sicher, dass auch die Grüne unterschiedlicher Meinung sind. Somit bin ich auf der sicheren Seite


      Hier könnte ihre Werbung stehen :P
    • Das ist immer vom Prüfer oder auch von den Männern in Grün abhängig.
      Ich würde es immer versuchen über ein Vergelichsgutachten eintragen zu lassen. Dann bist du auf jeden Fall auf der sicheren Seite egal was kommt.
      Ansonsten hoffen, dass du darauf nie angesprochen wirst.

      Gruß Thomas