TDI oder TSI

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Hallo zusammen,

      ich bräuchte mal einige Meinungen um evtl. eine leichtere Entscheidung zu treffen. ;)
      Also ich bin zu dem Entschluss gekommen, mir ein Golf V Sport zu kaufen, weil der Audi A3 leider zu teuer ist :D

      erstmal vorab ich würde im Jahr max. 20.000km fahren.
      Jetzt stellt sich die Frage Diesel oder Benziner, sprich TDI oder TSI. Hab schon öfters gelesen das der TSI sehr gut sein soll, aber jetzt stell ich mir die Frage, ob die 1,4l Maschiene nicht zu klein ist für lange Strecken im Sommer, sprich 1500km am Stück.
      Eigentlich wär mir ein TDI lieber, da weiß ich aber nicht,ob sich dieser rentiert.

      Rentiert es sich denn Gas einzubauen?
      Hat da jdm Erfahrungen damit gemacht?Proleme, Wartung usw.?

      Danke schonmal

      Gruß

    • der TSI macht ganz gut mit ^^ die 1.4 Liter Hubraum werden ganz nett zwangsbeatmet ;)
      Ich persönlich bin und bleibe Dieselfan ^^ Jeder ist total neidisch wenn ich trotz leichten Gasfußes dennoch meine 800km Mit einer Tankfüllung schaffe =)
      Deswegen find ich Diesel einfach toll, weil die Nadel nicht sofort mit der Bewegung deines rechten Fußes sinkt =)

      Aber das ist eher so ne Gewissensfrage finde ich

      105 PS - Turbomotor ... denn, echte Sportwagen fahren mit Diesel und gewinnen in Le Mans
    • Ist eine Geschmacksfrage. Günstiger ist der Diesel keine Frage aber der TSI macht mehr Spaß, was man nun im Alltag damit anfängt ist eben die Frage. Ich fahre den 1.4TSI mit 122PS, im Alltag habe ich einen Verbrauch zwischen 5,5 und 6,5 L wenn ich ein bisschen sportlicher unterwegs bin 8 bis 9L aber nahezu immer auf Strecken zwischen 50 und 100km also auf Kurzstrecke wird meiner so gut wie nie bewegt. Ich bin vom TSI Konzept überzeugt und nutze es meines Erachtens nach gut aus. Fahre ca. 10000 bis 15000km im Jahr. Ich würde meinen nie gegen einen 1.9TDI oder 2.0TDI tauschen wollen, aber das ist wie gesagt Geschmacksfrage. Jedes Konzept hat seine Vorteile.

      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator

    • Auf jeden fall TSI

      Hallo ich melde mich mal zu Wort



      Bin beruflich im Aussendienst tätig Fahrleistung ca 50000 Km im jahr



      hatte mehrere Diesel VW und andere Marken z.ZT.Fahre ich Golf GTI ED 30 bj 2007 und Golf GT 1.4 TSI 170 PS beide Fahrzeuge sind sehr wartungsarm beim diesel war ich alle 6 Monate zu Insp.das kostet



      Versicherung ist teurer steuern sind Teurer und halt die ewiegen Ölwechsel



      bei deiner Laufleistung würde ich dir in jedem fall einen TSI empfehlen laut meinen erfahrungen lohnt der diesel sich kosten mässig nicht.



      und 1400km sind für so ein auto gar kein Thema du wirst dich freuen wenn du die 1400 km hinter dir hast ich war gerade mit meinem in der nähe von Frankfurt hin und zurück bei sehr strammer fahrweise auf der autobahn 7,9 l bei uns hier auf dem lande so ca 4,5-6l



      der 1,4 Tsi soll jetzt weg wiel wir einen Kombi benötigen bei interesse kanste dich ja mal melden



      suchen.mobile.de/fahrzeuge/sho…ing=&lang=de&pageNumber=1

    • Eindeutig TDI!!!

      Hallo,

      hatte schon ein paar Autos, daher konnte ich den Verbrauch und die Kosten etwas vergleichen. Meine jährliche Fahrleistung liegt bei etwa 32000 KM. Mein erstes Auto war ein A3 2.0 FSI mit 150PS verbrauch bei sportlicher fahrweise ca. 8-10 liter, Steuer 135€. Als zweits kaufte ich mir dann einen 2008 Audi S3 auch mit dem 2.0 Benzinmotor aber natürlich turboaufgeladen mit 265 PS, da blutete der Geldbeutel, mit einem verbrauch von 12-15 liter war ich Stammgast an der Tankstelle. Reifen und Bremsenverschleiß wurden einfach zu teuer. Daher kaufte ich mir einen Golf V GT TDI mit 170 PS. Mein derzeitiger Verbrauch liegt bei etwa 6-7 liter bei zügiger fahrweise. Einfach klasse komme mit einem Tank um die 750KM weit. Da ist es ganz egal dass man für den Diesel 308€ Steuer zahlen muss, es rechnet sich einfach.

      MFG Tom :thumbsup:

    • Äpfel und Birnen

      Was soll ich dazu sagen ich Fahre jedes Jahr ca 50-60000Km hatte jetzt schon 28 Autos



      Für mich macht kein Diesel mehr Sinn der günstigere Krafstoffpreis ist war für mich immer eine Milchmädchenrechnung.



      Mehr Versicherung mehr Wartung mehr Steuern und so weiter und so weiter