Motorabdeckungen lackieren!?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Motorabdeckungen lackieren!?

      Hey zusammen..
      Ich würde gerne Abdeckungen und Teile des Motorraums lackieren...die Frage:
      - muss ich bestimmten lack kaufen (hitebeständig etc?) oder kann ich mir ne dose ausm baumarkt holen und ab gehts?
      - die kunststoffteile vorher bearbeiten?
      - klarlack im nachhinein?



      danke und gruß

      Lieben Gruß
      Eice

    • moin

      Schleifen (erst grob, dann was feiner) bis die struktur raus ist, grundieren, leicht anschleifen, mit zwei komponenten lack (klarlack schon mit drinne) lackieren. :thumbsup:
      Den kriegste auch im baumarkt.
      Ansonsten geht auch unilack und seperater klarlack

      Gruß maik

      :thumbup: Da es mein Traumauto nicht gibt, baue ich es mir selber :thumbup:
    • ich würds nie wieder machen...
      hatte im Motorraum damals alles lackiert (flipflop blau-grün) und das war nur kacke. Ständig eingerissen, hochgekommen oder total zugesetzt mit Dreck und Ölen... also wenn dann richtig vom Lackierer lackieren lassen aber zum selber machen würd ich es niemandem empfehlen.

      Gruß Kaufi,
      meinGOLF.de Moderator

    • mh..klingt überzeugend vom kaufi

      hatte eigentlich nur solche sachen vor, wie batterieabdeckung, luftfiltergehäuse etc...also nichts, was richtig auf dem motorblock sitzt und somit tierisch heiss wird...dürfte dann doch ohne bedenken klappen, oder

      Lieben Gruß
      Eice

    • also ich habs auch gemacht und das hält bombe..


      hier meine anleitung!

      anschleifen mit 240er papier
      dann mit 800er nass
      Reinigen und entfetten
      Kunststoffhaftvermittler drauf(Klickerdose)
      Grundierung drauf(Klickerdose)
      Farbe drauf (Klickerdose)
      Klarlack drauf (klickerdose)2-3 schichten

      mach lieber weniger farbe nach und nach drauf sonst gibts läufer. Dasselbe gilt für den Klarlack.
      Lass die grundierung ruhig über nacht trocknen, dann kannst du am nächsten tag nochmal mit dem 800er Papier ein paar pickel wegschleifen falls die entsstanden sind.
      Wenn du die Farbe drauf hast dann warte ziwschen den schichten immer so 10 min und dann nach der letzten Farbschicht ca. ne halbe std bis du den Klarlack drauf machst. da wieder 10 min zwischen jedem schritt warten.
      Wenn du es ganz ordentlich haben willst und du in der garage lackierst, dann mach jedes Teil einzeln. der Sprühnebel verteilt sich sonst auf den anderen teilen und es wird etwas stumpf, wenn du nassen klarlack hast und lackierst anderswo mit farbe dann hast du sonst sogar farbpartikel im klarlack.
      Sei geduldig beim Trocknen...lass es 1 besser 2 tage durchtrocknen...du ärgerst dich kaputt wenn du ne macke in den weichen lack machst weil du nicht warten konntest! ich sprech da aus erfahrung :rolleyes: .

      gruß,Olli

    • spraydose mit grundierung im baumarkt gekauft :D
      Genau wie den rest auch :P

      Aber das was kaufi sagt stimmt schon.
      Man weiß nie was das für ein lack ist. Und ob der genug weichmacher hat.
      Deswegen ist der lacker schon ne bessere wahl.
      Und wenn du nen kollegen hast der lacker ist und du die vorarbeiten gemacht hast kostet das nicht die welt und bei vielen bestimmt weniger nerven :thumbsup:

      :thumbup: Da es mein Traumauto nicht gibt, baue ich es mir selber :thumbup:
    • Hardcastle schrieb:

      also ich habs auch gemacht und das hält bombe..


      hier meine anleitung!

      anschleifen mit 240er papier
      dann mit 800er nass
      Reinigen und entfetten
      Kunststoffhaftvermittler drauf(Klickerdose)
      Grundierung drauf(Klickerdose)
      Farbe drauf (Klickerdose)
      Klarlack drauf (klickerdose)2-3 schichten

      mach lieber weniger farbe nach und nach drauf sonst gibts läufer. Dasselbe gilt für den Klarlack.
      Lass die grundierung ruhig über nacht trocknen, dann kannst du am nächsten tag nochmal mit dem 800er Papier ein paar pickel wegschleifen falls die entsstanden sind.
      Wenn du die Farbe drauf hast dann warte ziwschen den schichten immer so 10 min und dann nach der letzten Farbschicht ca. ne halbe std bis du den Klarlack drauf machst. da wieder 10 min zwischen jedem schritt warten.
      Wenn du es ganz ordentlich haben willst und du in der garage lackierst, dann mach jedes Teil einzeln. der Sprühnebel verteilt sich sonst auf den anderen teilen und es wird etwas stumpf, wenn du nassen klarlack hast und lackierst anderswo mit farbe dann hast du sonst sogar farbpartikel im klarlack.
      Sei geduldig beim Trocknen...lass es 1 besser 2 tage durchtrocknen...du ärgerst dich kaputt wenn du ne macke in den weichen lack machst weil du nicht warten konntest! ich sprech da aus erfahrung :rolleyes: .

      gruß,Olli
      das sieht hammer aus ich überlege mir das auch zu machen aber ob sich das loht bei meinem 1.4er haha naja hammer wirklich