ED-305 stellt sich vor

    • Golf 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • ED-305 stellt sich vor

      Hallo,
      wollte mich gerne mal bei Euch vorstellen. Mein Name ist Oliver, besitze einen Golf V Edition 30
      und habe mich mal einfach hier angemeldet.

      Hobbies: alles rund ums Auto ...

      Gruss Oliver



      Folgende Umbauten wurde bereits durchgeführt:

      Leistungssteigerung von Oettinger auf Stufe I, 305 PS per Direct Port
      KW Gewindefahrwerkt Variante 3
      Schwarze Blinker von inpro.
      Umbau auf R32 Heck mit Ausparung links für Endschalldämpfer (Danke hier an Alex)
      Rote LED Rückleuchten von VW
      Bra für Motorhaube

      Was noch so rumliegt und noch nicht eingebaut wurde:

      Osir Lüftungsblenden (bereits lackiert) für Frontschürze
      Osir Halterung für Zusatzinstrument
      Custom Multi Gauge (60 mm) für OBD II von PLX Devices
      Cleaner GTI-Grill

      Was geplant ist:

      Schwer zu sagen, schaun´ wir mal. Eigentlich kein Showcar ... :whistling:





      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von ED-305 ()

    • Moin,

      Na da hast du ja auf jedenfall ein schicken Wagen, die geplanten Änderungen hören sich auch ganz gut an, dass Kennzeichen is ja der Hammer, "ED 305" passend zum Modell und zur PS Zahl.
      Bin gespannt auf deine weiteren Umbauten.

      Gruß bigfoot

      Codierungen/Fehler auslesen? --> PN me
      Hilfe bei diversen Umbauten, Nachrüstungen, Tacho Umlöten

    • Servus dann sag ich mal "Hallo" zurück ne

      aber muss ich echt sagen, nettes Wägelchen

      Er läuft und läuft und läuft...

      Nach jahrelanger Abstinenz wieder im Bund :P

    • Hallo,
      leider nicht von Pfeffer Design. War einer von vielen, die den cleanen Grill (einteilig) in der
      Bucht geschossen haben. Qualitativ in Ordnung nur leider glänzend :cursing:
      Somit muss er entweder in Original-Strucktur oder der Rest in glänzend lackiert werden.

      Naja, DSG ist schon was Feines ...

      Gruss Oliver

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ED-305 ()

    • Wirklich schöner Ed30, bei dem Wagen find ich es einfach klasse wie schnell man den auf ne ordentliche PS zahl bekommt!
      Das R 32 heck find ich auch klasse! Und das er kein DSG hat kann man wirklich verkraften :)

      Gruß aus Aachen, Fabian.

    • ED-305 schrieb:

      Hallo,
      leider nicht von Pfeffer Design. War einer von vielen, die den cleanen Grill (einteilig) in der
      Bucht geschossen haben. Qualitativ in Ordnung nur leider glänzend :cursing:
      Somit muss er entweder in Original-Strucktur oder der Rest in glänzend lackiert werden.

      Naja, DSG ist schon was Feines ...

      Gruss Oliver

      Den Grill kenne ich.. 8)



      Hatte den auch in der Bucht geschossen...da sin ma schon 2 von vielen :thumbsup:

      Habe die Waben selbst lackiert,mit der Dose.. :whistling: .

      Hört sich komisch an,sieht aber ganz gut aus.."fast" so matt wie original.



      Hatte vorher noch en anderen cleanen Grill,von ECS. Der war leider nicht so der Hit. Die Waben haben sich verformt..bei Sonneneinstrahlung und wärme vom Motor... :cursing::thumbdown:



      Die Leistung die man ausm ED30 bekommt ist einfach brachial.Über 300 PS...goil.. :thumbsup:

      Soll da noch was folgen oder bleibt der von der Leistung so?



      Gruß

      Gruß Boris


      masdubation

    • Hallo,
      ja deswegen habe ich mir den Edition 30 zugelegt. Die erste Leistungsstufe die meistens zwischen
      265/280/300/305/310 PS liegt (in diesem Bereich sind die Schwankungen von den Tunern) ist schnell erreicht und kostet nicht so viel.

      Um weiter zu kommen sind dann schon mehr Modifikationen zu machen.

      Größerer Ladeluftkühler
      Abgasanlage komplett
      Größerer Lader
      Andere Software
      etc.

      Um auf 310 PS bei ABT zu kommen zahlst Du ca. 3800,- Euro (inklusive neuer Bremsanlage, ohne die verbaut ABT die Leistungssteigerung nicht), 330 PS dann 7880,- Euro - das ist viel Geld.

      Bei Oettinger muss man für die Leistungsstufe auf 330 PS ca. 4500,- Euro berappen. Endergebnis ca. 3 km/h und ca. 0,3 Sekunden schneller als jetzt. Ich denke das lohnt sich nicht.

      Aber schaun wir mal. Ich denke es kommen schon noch ein paar Modifikationen, die sich positiv auf das Auto auswirken. Und sei es nur ein größerer Ladeluftkühler, Abgasanlage ...

      Das größte Problem was man hat ist definitiv die Leistung auf die Straße zu kriegen. Wenn der Gummi hart ist, die Straße leicht nass da meldet sich das ESP schon sehr oft, wenn man Gas gibt. Ist ja bei dem 200 PS schon zu sehen. Da beneide ich den Allrad ;(

      Ja, ich glaub´ bei dem Grill haben viele zugeschlagen. Anfangs für viel Geld.

      Gruss Oliver

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ED-305 ()

    • ED-305 schrieb:

      Hallo, danke ...

      Leider einer mit Handschaltung :S

      Gruss Oliver


      is doch besser, geht mehr an der leistung als mit DSG ;)

      auch von mir ein herzliches willkommen und gleich ein kompliment: du hast nen scharfen wagen ;)

      ach ja schwarze felgen.. freu ich mich auf die nächste saison wenn meine schwarz gepulvert sind :P
      finest Movies, Pictures & Fakts from the Euro Scene:

      Like us @ Facebook!
    • Hallo, auch Dir ein "Hallo" zurück und Danke ...
      Ja mit den schwarzen Felgen liegen wir momentan im Trend. Leicht zu pflegen sind sie zudem auch.

      Habe auch schon gehört, dass man mit größerer Leistung mit der Handschaltung besser fährt.

      Warum eigentlich ??? Ist das DSG begrenzt ??? Deswegen dann bei manchen die Umprogramierung ???

      Gruss Oliver

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ED-305 ()

    • also ich kanns dir nicht genau sagen da ich von motor tuning nicht all zu viel weiß. aber glaube mal gehört zu haben dass man bei einer leistungssteigerung (wenn man dsg hat) das getriebe und die übersetzung verändern muss, da so große kräfte auf das doppelkupplungsgetriebe übertragen werden dass es das nicht aushält. geb dir dafür aber keine gewehr :)

      hab hier mal was ausm netz:

      Das DSG ist laut SSP308 für ein maximales Drehmoment von 350NM entwickelt. Der Serienmotor liegt also schon bei 91,5% des maximalen Drehmoments.

      finest Movies, Pictures & Fakts from the Euro Scene:

      Like us @ Facebook!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bENDER89 ()

    • Hallo,
      so was habe ich auch gehört. 350 NM für DSG.

      Momentan liege ich bei ca. 410 NM (Angaben von Oettinger)

      Bislang habe ich mit der Kupplung/Getriebe noch keine Probleme. Wobei die Leistungssteigerung erst seit dem Frühjahr geändert wurde. Denke mal das irgendwann eine stärkere Kupplung (Spec) verbaut werden muss. Wir werden es merken, wenn sie durchrutscht.

      Gruss Oliver