Merkwürdiges Verhalten des Tempomats

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Merkwürdiges Verhalten des Tempomats

      An meinem Tempomaten (Golf IV, 1.6) stören mich 2 Dinge:

      • Seit kurzem geht der Motor nicht mehr in Schubabschaltung, auch wenn die eingestellte Geschwindigkeit weit überschritten ist, z.B. bei starkem Gefälle. Dann gibt er zusätzlich etwas Gas und ich muss jedesmal bremsen und damit den Tempomat deaktivieren. Wenn der Tempomat deaktiviert ist, funktioniert die Schubabschaltung einwandfrei. Ich bilde mir ein, dass die Schubabschaltung früher auch mit Tempomat funktionierte.
      • Ich kann die eingestellte Geschwindigkeit bei eingeschaltetem Tempomat unterschreiten, der Tempomat schaltet sich dann aber nicht ab, sondern erinnert sich später wieder daran und gibt überrraschend Gas. Dies geht v.a. auf der Autobahn, wenn ich den Tempomat auf 100 km/h setze, gebe zusätzlich Gas auf 120, nehme etwas Gas weg, dann fällt die Geschwindigkeit langsam und fällt sogar unter 100, solange ich leicht auf dem Gas stehe. Erst wenn ich mitten in der Abfahrt bei Tempo 60 das Gas ganz wegnehme, gibt das Auto Vollgas bis 100km/h 8o
        Darauf angesprochen meinte der VW-Händler, er könne kein merkwürdiges Verhalten feststellen. Ich finde das Verhalten "überraschend". :huh:
      Sind die beiden Dinge wirklich normal? Hat jemand gleiche oder gegensätzliche Erfahrung?

      thx,
      Alex
    • Problem 1: Macht meiner auch oft das er nicht in die Schubabschaltung geht. Hat er aber von Anfang an so gemacht...wenns nur leicht runter geht macht er das nicht.

      Problem 2: Das ist kein problem. Da du die ganze zeit gas gibst deaktivierst du vorrübergehend den Temomaten. Sobald du das Gas wegnimmst will er wieder zurück auf die voreingestellte Geschwindigkeit. Das Problem ist ganz und allein das du auf dem Gas stehen bleibst. Würdest du auf 120km/h beschleunigen und dann den Fuß komplett vom Gas runter nehmen würde er die Geschwindigekit evtl nur kurz auf 95km/h fallen lassen und dann wiedre einspringen.

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • jap genau.
      das problem ist ja dass der wagen (gehe ich von aus) ein schaltwagen ist und dann doch anders reagiert als ein wagen mit automatikgetriebe.
      vielleicht wunderst du dich deshalb etwas über das verhalten.
      aber meiner reagiert genauso. das verhalten ist normal

    • Dass das alles normal ist, beruhigt mich. Oder auch nicht.

      Ich meine mich wirklich erinnern zu können, dass der Golf früher die Klappen zugemacht hat, wenn ich bergab schneller als gesetzt fahre. Egal welches Getriebe ich habe.

      Aber eure Antworten ersparen wir auf jeden Fall, nach nicht vorhandenen Fehlern zu suchen. Richtige Fehler gibt es schon genug. ;(

      Vielen Dank!

    • also mein Tempomat bremst auch ab im Gefälle um die geschwindigkeit zu halten...und das sollte auch so sein bei jedem tempomat!

      5km/h gehts schon schneller, ganz genau kriegt er das nicht hin aber er sollte normaler weise schon versuchen den wert einzuhalten egal ob bergab oder bergauf!

    • hi,
      also "bremsen" im dem sinne kann der tempomat ja nicht. Er kann nur durch Schubabschaltung versuchen die Geschwindigkeit wieder zu verringern.

      Ich hab das eben nochmal getestet. Bei mir geht der momentanverbrauch auf 0,0 runter wenn bergab die geschwindigkeit überschritten wird.

      Gruß
      Michael

    • Zodiac schrieb:

      Bei mir geht der momentanverbrauch auf 0,0 runter wenn bergab die geschwindigkeit überschritten wird.
      das ist der springende Punkt. Er müsste die feststellen das es anders nimmer geht und dann erst in die Schubabschlatung gehen. Oft geht es ja "Bergab" aber ganz ohne gas könnte die geschwindigekit keineswegs gehalten werden..also würde sinken.
      mir wurde letztens verklickert das es wohl Versionen des Temomats gibt die nicht in die Schubabschaltung gehen können. Was daran ist weiß ich jedoch nicht. Jedoch habe ich mir deswegen keine große Gedanken des Threaderstellers gemacht.
      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup: