Xenon - Klarglasschweinwerfer/reflektoren erlaubt?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Xenon - Klarglasschweinwerfer/reflektoren erlaubt?

      Hoffe poste das hier in der richtigen Sektion.
      Ich hab eigentlich vor mir Bi-Xenon in meinem Golf IV zubauen.
      Und nun wollte ich fragen ob solche "Klarglasreflektoren" wie bei Nr 1 erlaubt sind?
      Oder ob man solche wie bei Nr 2. braucht? ?(



      mfg Bansi

    • also wenn ich mich richtig erinner gibt es keine bi-xenons für den golf 4. desweitern ist die nummer 2 die xenonlinse und die nummer 1 is für fernlicht. es gibt die xenons nur mit linsen und das wäre nummer 2. alles andere wäre so und so verboten (die sogenannten xenon-kits). hoffe es richtig verstanden zu haben und dir somit deine frage beantwortet zu haben

      Signaturbild zu groß

    • Es ist schei** egal ob du nun Linsenscheinwerfer oder Reflektorscheinwerfer nimmst, mit das Xenonkit ist bei beiden nicht erlaubt.
      Der einzige legale Weg ist halt OEM-Xenons zu besorgen und SRA und aLWR nachzurüsten. Und dann hast du nur Abblendlicht-Xenon.

    • Schumey schrieb:

      das Xenonkit ist bei beiden nicht erlaubt.

      wieso denn das nicht? (sry kenn mich mit Eintragungen usw noch nicht so aus :whistling::D )

      weil z.B. bei dieser Artikelbeschreibung steht dass man es eintragen lassen kann wenn man halt ALWR und SRA (hab ich bereits) hat.

      Sollte Ihr Fahrzeug über eine Scheinwerferreinigungsanlage und elektrische Niveauregulierung verfügen - was Grundvoraussetzung für den Einsatz von XENON ist - wäre eine Einzelabnahme eventuell möglich.
      Klärt mich bitte auf wenn ich falsch liege :P
    • die xenon kits sind der absolute müll. weil die evt zu heiß werden und dann der scheinwerfer schmelzen kann. wiegesagt ich halte nichts davon soll jeder selbst machen was er für richtig hält. es gibt aber ne möglichkeit die über einzelabnahme eintragen zu lassen aber ist eben nicht das non plus ultra

      Signaturbild zu groß

    • zitat aus der artikelbeschreibung:

      Dieses Umrüstkit ist leider nicht im
      Bereich der StVZO zulässig. Sollte Ihr Fahrzeug über eine
      Scheinwerferreinigungsanlage und elektrische Niveauregulierung verfügen
      - was Grundvoraussetzung für den Einsatz von XENON ist - wäre eine
      Einzelabnahme eventuell möglich
      .


      man beachte die schreibweise der rot unterlegten wörter...es gibt nicht viele,wenn überhaupt nur ein paar tüv-prüfer die diese xenon nachrüstkits eintragen würden...halte ich für absoluten müll.

      Gruß, Patrick

      Für Codierungen,Fehler auslesen usw. einfach eine schnelle PN schreiben! ;)
      VCDS HEX+CAN - System für alle Modelle ab 1993
      Aktuelle Bilder von meinem Jetta auf Seite 33 in der Fahrzeugvorstellung!
    • Weil auch der Scheinwerfer selbst für Xenonbrenner geprüft sein muss (meistens nur für H4 H7 usw. abgenommen), und das ist ja keiner außer die originalen Scheinwerfer.
      Weil es wie schon geschrieben, zum schmelzen kommen kann und das Licht ganz anders gebündelt bzw. gestreut wird....

      Bansi schrieb:

      Schumey schrieb:

      das Xenonkit ist bei beiden nicht erlaubt.

      wieso denn das nicht? (sry kenn mich mit Eintragungen usw noch nicht so aus :whistling::D )

      Wer sucht nen schönen Golf!? -> Golf bei mobile.de
    • Bansi schrieb:

      Dann könnt ich doch auch die originalen Xenon Brenner, Birnen und Steuergeräte reinhaun oder? :rolleyes:8o
      wo rein haun? in die originalen scheinwerfer bekommste die nicht rein. du musst dir wie schon mehrfach angesprochen die oem xenon scheinwerfer kaufen. alles andere steht nicht mehr zur diskussion meiner meinung nach

      Signaturbild zu groß