Wie den Schaltknauf wechseln???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Wie den Schaltknauf wechseln???

      Hallo zusammen!

      Meine Sis hat sich jetzt nen 5-er geholt und sich dafür einen anderen Schaltknauf gekauft.
      Ich sollte ihn einbauen, habe es aber (noch) nicht hinbekommen;)

      WOllte euch mal fragen, wie ich ihn dranbekomme, muss ich ab Aschenbecher alles ausbauen oder gehts auch anders?

      Danke für die Hilfe!

      Zur Info, es ist ein 1,4er Modelljahr 2004

    • Ich steh vor dem gleichen Problem!

      Den Ledersack runterkriegen war kein Thema, aber jetzt komm ich nicht weiter:
      Ich bin es gewohnt, daß so ein Schaltknauf einfach festgeschraubt ist - lösen, runter, neuer drauf, festschrauben, danke.
      Aber: Der Knauf im Golf ist komisch befestigt, da ist so eine Art Sprengring aus Messing oä über dem Plastik. Wie bekomm ich das zerlegt - und zwar bitte so, daß ich, sollte der neue Knauf nicht passen, das auch wieder rückgängig machen kann?
      Ach ja: Das ist der neue Knauf:
      cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=360253060326

      Danke schon mal, Luposen

      StGB § 328 Verursachen einer nuklearen Explosion: 5 Jahre Haft.
      UrhG § 106,108a Verbreitung von Raubkopien: 5 Jahre Haft
    • Habe zwar ein A3, aber der Schaltknauf sollte beim Golf identisch sein.
      Vielleicht hilft Euch diese Anleitung noch ein wenig weiter

      a3quattro.de/pdf/s3schaltknauf.pdf

      Edit, kauf dir so nen Ring als Ersatzteil.
      Alternativ kannste ne kleine Schlauchschelle nehmen aus dem Garten oder Sanitärzubehör

      [customized] - NWT powered

    • Jo - habs jetzt gelöst bekommen:
      Sprengring aufgehebelt (ist noch funktionsfähig), runter mit dem alten Knauf.
      Jetzt begannen aber erst die Probleme:
      Da der neue Knauf für einen größeren Stangendurchmesser war, mußte die Stange dicker werden (weil sonst klappert das, gelle). Also Stange mit Isoband dicker umwickelt. Dann saß endlich der Knauf samt zu verschraubender Arretierung, aber der Ledersack flog noch in der Gegend rum. Den hab ich dann zuerst über die Stange drübergeschoben, dann das Gegenstück vom neuen Knauf drüber und festgeschraubt. Knauf drüber (leider mußte ich da zigmal den Sitz korrigieren, damit der erstens bombenfest und zweitens auch gerade saß). Anschließend den Ledersack hochziehen und das untere Ende an der Arretierung mit zwei Kabelbindern innen festgedonnert. Sack runter, einklipsen, fertig!
      Klingt einfach, war ganz schöne Fummelarbeit. Aber das Ergebnis gefällt mir!

      StGB § 328 Verursachen einer nuklearen Explosion: 5 Jahre Haft.
      UrhG § 106,108a Verbreitung von Raubkopien: 5 Jahre Haft
    • Nee, war kein Original. Link hatte ich ja weiter oben gepostet...
      Egal, paßt jetzt und gefällt mir.

      StGB § 328 Verursachen einer nuklearen Explosion: 5 Jahre Haft.
      UrhG § 106,108a Verbreitung von Raubkopien: 5 Jahre Haft
    • So - hier mal ein Bild von dem Knauf: (gabs sowas eigentlich auch original?)


      Also mir gefällt der!

      StGB § 328 Verursachen einer nuklearen Explosion: 5 Jahre Haft.
      UrhG § 106,108a Verbreitung von Raubkopien: 5 Jahre Haft