Motorraum total verschmutzt....Bremsflüssigkeit?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Motorraum total verschmutzt....Bremsflüssigkeit?

      Hallo zusammen,
      ich bin gerade dabei das ALWR Kabel zu verlegen und habe dafür die Batterie Halterung ausgebaut.
      Dabei ist mir aufgefallen das es unter dem Bremsflüssigkeits Behälter (vllt. auch Bremskraftverstärker) total süffig ist. Sieht auch nach Bremsflüssigkeit aus (hell Braun). Ich nehms mal vorweg, Bremsflüssigkeitsbehälter ist allerdings noch reichlich gefüllt.

    • Kann das Bild leider nicht sein,aber vll wurde bei dem Service die Bremsflüßigkeit kontorlliert da ja die Bremsflüßigkeit alle 2jahre gewechselt werden soll...und beim kontrollieren rumschweineriert hat.. oder wie gesagt Wachs aber das glaub ich kaum... 8|

    • Hallo,
      ich hatte mich gerade mal unter den wagen gelegt, weil ich die Lagerungen der Achse etwas einfetten wollte.
      Dabei ist mir wieder diese öl Schmiererei am Bremskraftverstärker aufgefallen und hab mich wiedermal gefragt wo dies nur herkommt.
      Einen Augenblick später ist mir diese, Kupplungsmanschette zwischen Getriebe und Antriebswelle aufgefallen, dort scheint es auf beiden Seiten raus zu süppeln. Auf der einen Seite weniger, auf der anderen Seite etwas mehr, danach schauts jedenfalls aus.

      Jetzt meine Fragen dazu:
      Ist das noch normal? Denke nicht, oder...?
      Was kann ich dagegen tun? Sind diese Kupplungsmanschetten defekt, oder müssen die Schrauben nur nachgezogen werden?
      Wird das Getriebeöl sein, oder haben diese ein eigenes öl depot?


      Hier scheint es raus zu kommen. Darüber sitzt der BKV.


      Auf der anderen Seite ist darüber eine Tröpfchenbildung zu erkennen.

    • Das da sind die gelenkwellen. Da ist eigentlich kein Öl drin sondern FETT. Ehrlich gesagt glaube ich nicht das es da raus kommt sondern von oben da drauf tropft.
      Aber wenn du sagst es ist an beiden seiten dann hhhhmmm

      Früher: VW Golf V 1.9 TDI 77KW/105PS Bj 2004 reflexsilber MKB:BKC GKB:GQQ

      Jetzt: VW Amarok Highline 2,0BiTDI

    • Das mit dem drauf tropfen hätte natürlich auch sein können, aber es ist definitiv auf beiden Seiten der Fall. Auf der einen Seite ist der Bremskraftverstärker, der darüber sitzt, total zugesaut (Bild im ersten Posting). Und auf der anderen Seite, ist oben am schwarzem Kunststoff? bereits eine Tropfenbildung zu beobachten (letzten beiden Bilder).

      In diesem Bereich tritt die Flüssigkeit aus. Links und rechts ist eigentlich alles relativ trocken. Die Flüssigkeit ist hell braun und relativ flüssig, ähnlich wie Motoröl, allerdings nicht so dunkel.


      Wofür sind eigentlich die Schrauben da, verbinden doch lediglich nur Antriebswelle mit dem Getriebe. Kann also nichts passieren wenn ich diese etwas anziehe?

    • Hallo,

      sieht bei mir genauso aus, es gibt von VW eine Serviceaktion in der steht, dass die mittlere Schraube der Antriebswellenflansche am Getriebe auf Festigkeit überprüft werden soll. Fälschlicherweise wurden bei den VW Werkstätten immer die Ansaugrohre auf Garantie abgerechnet!
      Bei mir war es eigentlich nur Wachsunterbodenschutz, der vom Saugrohr auf die Antriebswellen tropfte.

      Mach einfach mal eine Geruchsprobe, dass Wachs riecht fast neutral!

      VG
      neunelfer

    • Hatte mir gestern mal wieder die öligen Stellen an den Antiebswellenflansch (Getriebeseite) angeschaut und festgestellt, dass diese nun nahezu trocken sind. Es tritt an diesen Stellen also kein Getriebeöl mehr aus.

      Ich gehe mal davon aus, dass zu viel Öl im Getriebe war.

    • RECORDS schrieb:

      Hatte mir gestern mal wieder die öligen Stellen an den Antiebswellenflansch (Getriebeseite) angeschaut und festgestellt, dass diese nun nahezu trocken sind. Es tritt an diesen Stellen also kein Getriebeöl mehr aus.

      Ich gehe mal davon aus, dass zu viel Öl im Getriebe war.



      hi leute,

      also bei mir sah es genau so aus, hatte auch ein wenig öl an der ansaugbrücke unterseite (das große plastikteil), also ich ihn bei vw abgeholt hatte, war es das heizrohr, das irgendwo unter dem luftfilterkasten zu sehen ist und aber die ansaugbrücke leider runter muss um das heizrohr tauschen zu können. 102€ hab ich dadurch verloren, wobei 75€ der mechaniker und 8€ das material, hab noch 70%kulanz auf material bekommen, sprich um die 2-3€ für material bezahlt. ist doch nen witz oder?

      aber der antriebswellenflansch rechts war bei mir auch platt gewesen, also undicht, aber lief kompl. über garantie!

      ich hab eigentlich nur den man bezahlt weil die 2-3€ sind ja lächerlich!

      hoffe ich konnte helfen

      LG

      aus Mannheim

      geht nicht gibts nicht 8)