Lautsprecherkabel in die hinteren Türen legen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Lautsprecherkabel in die hinteren Türen legen

      Nabend, liebe Community!



      Wie einige wissen, bin ich momentan dabei,

      die Serien Hifi-Anlage aus dem Golf gegen etwas hochwärtigeres auszutauschen.

      Ich habe einen 5-Türigen golf und in den hinteren beiden Türen keine Lautsprecher und es liegen auch keine Kabel für Lautsprecher.

      Da ich in allen Türen Speaker einbauen möchte,
      brauche ich jetzt irgendwie eine Lösung, Lautsprecherkabel in die hinteren Türen zu liegen.
      Bis zur B-Säule ist ja alles kein Problem.

      Allerdings kommt man nur über diesen lila Stecker in die Tür.
      Der Kabelquerschnitt beträgt 4mm² pro Ader => Die Kabel durch den Stecker in der B-Säule zu fummeln fällt also flach.

      Es gibt ja von VW eine Radiovorbereitung.
      Kann man diese auch nachtäglich durchführen lassen?
      Wie teuer wäre das dann ca.?

      Oder gibt es hier Leute, die so etwas schonmal gemacht haben und es mir erklären können?
      Bitte spart euch sachen wie selber Löcher bohren etc. den ganzen Mist habe ich schon mit Google gefunden.

      Eine Alternative die mir eingefallen ist, wäre noch,
      den Stecker aufzubohren, da noch sehr viele Plätze frei sind.
      Was haltet ihr davon?

      mfg und danke für eure Hilfe

    • Lila Stecker??? Haben meiner Meinung nach was mit dem Airbag zutun??! Würde nicht dran rummbohren

      Naja, wie dem auch sei: Lautsprecherkabel mit einem Querschnitt von 4mm???? Ist das nicht viel zu dick? Kenne solche Kabel von der Arbeit, weiss allerdings nicht wie sich das mit den Querschnittangaben bei Lautsprecherkabel verhällt.

      Meiner Meinung nach sollte man sich das Geld für Lautsprecher in den hinteren Türen sparen und lieber in ein vernünftgies Frontsystem investieren! Da lässt sich deutlich mehr rausholen.

      hypuh

      Gruß Christian,

      Golf 7 GTI Performance - tornadorot - DSG - Panoramadach - Xenon mit LED TFL - Discover Pro - Dynaudio Excite - KESSY - Diebstahlwarnanlage - Dynamic Light Assist - Lane Assist - ACC - Frontassist - Licht- & Sichtpaket - Parklenkassistent - Rückfahrkamera - LED Nebelscheinwerfer - Spiegelpaket - Alcantara/Teilleder - Seiten- & Heckscheibe 65% getönt - Fahrprofilauswahl - Verkehrszeichenerkennung - Sprachbedienung - Proaktives Innensassenschutzsystem
      VCDS Codierungen / Fehler auslesen Raum Hamburg --> PN oder ICQ
      Vorstellung meines alten Golf 6 GTI Adidas
      Vorstellung meines alten Golf 5 Goal
    • hypuh schrieb:

      Meiner Meinung nach sollte man sich das Geld für Lautsprecher in den hinteren Türen sparen und lieber in ein vernünftgies Frontsystem investieren! Da lässt sich deutlich mehr rausholen.

      hypuh
      Dem ist nichts hinzuzufügen. :thumbsup:
    • Hier seht ihr die B-Säule auf der Fahrerseite:


      und dort wo die Kabel in die B-Säule laufen, befindet sich folgender Stecker:

      ihr habt recht, der stecker ist außen schwarz und innen lila.
      mit airbag hat der aber trotzdem wenig zu tun denke ich mal.

      aber leute:
      1.) wie könnt ihr ernsthaft behaupten, dass sound nur von vorne besser ist als sound von vorne und von hinten???
      sowas ist meiner meinung totaler quatsch und kann nicht ernsthaft vertreten werden!
      das ist ja so als würde ich mono dem schönen dolby digital bevorzugen.

      2.) ich finde es gut das ihr mir helfen wollt, aber ich habe gefragt wie ich kabel in die hinteren türen bekomme und nicht ob ich hinten boxen einbauen soll.

      das hinten boxen reinkommen steht schon fest, nur das wie ist noch die frage.
      und wenn man sowieso qualitiativ hochwertige boxen verbaut, sind 4 boxen wesentlich besser als 2.

      ich hoffe ihr könnt meine haltung verstehen und seid noch bereit mir zu helfen
      thx!

    • Hey

      Informier dich bitte erstmal genau. Eine satte Bühne mittig auf dem Amaturenbrett ist deutlich besser als Sound aus allen Richtungen. Bei Konzerten steht der Sänger ja auch vor dir auf der Bühne und nicht hinter dir ;)

      Schau dich mal bei carhifi-store.de um. Benutze auch mal die Suche hier im Forum, bei motor-talk.de und bei google und suche nach Frank Miketta Golf 5.

      Alles was man braucht ist ein vernünftiges Front System + DSP (im Golf notwendig weil die Tieftöner weit hinten sitzen):

      carhifi-store.net/product_info…ath=83_84&products_id=584

      Wo kommst du her? Kannst ansonsten gerne mal Probe hören.

      Wirklich, lass es dir gesagt sein, spar dir das mit dem Gefummel zu den hinteren Türen.

      Gruß Christian,

      Golf 7 GTI Performance - tornadorot - DSG - Panoramadach - Xenon mit LED TFL - Discover Pro - Dynaudio Excite - KESSY - Diebstahlwarnanlage - Dynamic Light Assist - Lane Assist - ACC - Frontassist - Licht- & Sichtpaket - Parklenkassistent - Rückfahrkamera - LED Nebelscheinwerfer - Spiegelpaket - Alcantara/Teilleder - Seiten- & Heckscheibe 65% getönt - Fahrprofilauswahl - Verkehrszeichenerkennung - Sprachbedienung - Proaktives Innensassenschutzsystem
      VCDS Codierungen / Fehler auslesen Raum Hamburg --> PN oder ICQ
      Vorstellung meines alten Golf 6 GTI Adidas
      Vorstellung meines alten Golf 5 Goal
    • Hallo,
      ich will ja einigen Leuten hier nicht auf den Schlips treten, kann aber die Meinung von Fishmasta verstehen und unterstütze diese.

      Ich habe mir lieber hinten ein Paar vernünftige (da hat jeder eine andere Meinung was vernünftig ist) Lautsprecher in die hinteren Türen eingebaut, als mir ein System für viel Geld für die vorderen Türen zu holen. Mir kommts auch darauf an das ich hinten einen vernünftigen Klang habe, und nicht wenn mein Kind hinten auch was von der Musik hören will ich dann vorne schon Ohrenschmerzen bekomme.
      Das Klangbild ist allein durch den Einbau der Lautsprecher so gut geworden, das ich auf einen Einbau einer Bassbox gerne verzichten werde. Hätte ich mir vorher nicht vorstellen können, da ich im Passat auch eine drin hatte, aber mit den Boxen ist das vollkommen ausreichend.

      Der Einbau ist nicht schwer, und hier gabs auch mal irgendwo eine Einbauanleitung aus der Zeitung "Gute Fahrt" wenns mich nicht täuscht.

      Aber hier nochmal ne kurze Anleitung:
      die Holme sind nur geklipst, an der B-Säule die 2 Schrauben unten lösen und die Muffe aus der Türverbindung ausklinken und den Stecker lösen.
      Mit dem Kabel von der Tür durch die Muffe in die B-Säule und dann zum Radio (evtl. an der Muffe zur Türseite ein kleines Loch reinmachen was aber nicht störend ist) dabei beachten das das Kabel vom Lautsprecher nicht in der Tür, sonder zwischen Türblech und Türpappe verlegt wird. Da ist dann ziemlich weit zur B-Säule ein Loch, da dann wieder in den Holraum und zur Kabelmuffe. Das Kabel oberhalb des Steckers in die B-Säule einführen und dann ab nach vorne zum Radio. A-Säule bis zum Amaturenbrett hoch, und mit einem Draht oberhalb des Handschuhfaches zum Radioschacht durchfädeln. Das Handschuhfach muss nicht ausgebaut werden. Auf der anderen Seite das gleiche und da vom Sicherungskasten zum Radioschacht durchfädeln.

      Danach dann Musik genießen... Wenn man vorne dann mal etwas Ruhe haben will, kann man durch die gewonnene Fader Funktion hinten den Kids die Musik zu Ohren bringen

      Gruß, Marcus

    • Danke für die Anleitung - mir ist aber noch etwas unklar.
      Hast ne pn!

      @hypuh:
      aaaaaaaaaaaaaaalter
      das frontsystem was du mir empfohlen hast kostet ja 900€ und da hat man nur sound vorne. das ist echt hart :thumbsup:
      dafür kann ich mir mein system ja 2 mal reinbauen und da ist ALLES drin.
      außer der einbau, aber ich mache schon immer möglichst viel selber.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fishmasta ()