Weitec Ultra GT 50/30 jetzt aber die hinteren Federn vom Ultra GT 50/50 genommen wie lasse ich das eintragen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Weitec Ultra GT 50/30 jetzt aber die hinteren Federn vom Ultra GT 50/50 genommen wie lasse ich das eintragen

      Wie die Überschrift schon sagt habe ich mir vor knapp einem Jahr hinten die Federn vom Weitec Ultra GT 50/50 vorher war es ein 50/30.
      Mein Porblem ist jetzt die Federbezeichnung mit in der ABE nicht mehr übereinstimmt.

      Am Freitag war ich bei der Dekra und der Prüfer hat genau das festgestellt.
      Zu Hause angekommen bei Weitec angerufen und nachgefragt, der nette Mann an Telefon hat mir dann gesagt ich solle die ABE von dem Weitec Ultra GT 50/50 auch mitnehmen und es damit versuchen.

      Ein 50/30 Fahrwerk ist mit der Nr. VW050 bezeichnet vorne wie hinten
      Ein 50/50 Fahrwerk ist mit der Nr. Vw052 bezeichnet vorne wie hinten

      Was meinst ihr bekomme ich mit beiden ABE's zusammen eingetragen?

    • Der TÜVer wird auf jeden fall auf die nummern auf den federn achten! Ich würde dir raten einfach die federn vom 50/50
      auch vorne einzubauen...so bekommst du es auf jeden fall eingetragen!



      Facts:

      Golf VI GTI DSG
      H&R Tiefe Version Gewindefahrwerk
      Recaro Pole Position mit original Jackystoff
      Original BBS SRS 8,5 x 19 ET 48 Schüssel poliert, Stern hochglanzverdichtet

      SRS-Tec Kotflügel
      R-Rückleuchten


      Alltagswagen/Dienstwagen:
      Audi A4 BJ 2013 2.0 TDI Limo