GTD 6G DKG und Chiptuning auf 200PS, wer hat aktuelle Erfahrungen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • GTD 6G DKG und Chiptuning auf 200PS, wer hat aktuelle Erfahrungen?

      Ich habe einen Golf VI als GTD mit 170PS und 6G DKG bestellt und will den auf 200PS und 400Nm chippen. Hat jemand aktuelle Erfahrungen zum Thema Dauerfestigkeit, Verbrauch und Leistungseindruck?

    • ich denke du meinst DSG Getriebe !!!

      Chippen an sich sollte kein Problem machen.
      Aber das neuste DGS Update gibt noch Rätsel auf. Und derzeit gibt es nur einen Hand voll
      auserlesener Tuner die das selber machen können.

      Alle anderen sitzen in Lauerstellung bis einer seine Daten verkauft !!!!!!

      Aber wie gesagt beim DSG scheiden sich die Geister das kann nicht jeder. Schon garnicht beim Golf VI und das neuste UPDATE is nochmal ne harte NUSS

      Gruß Andy

    • könntest due vielleicht eine Präzisere Antwort geben? WIe meinst du das konkret? WO happert es? Was bewirkt das Update und woher bekommt man es? Wozu braucht man ein Update?

      Viele Fragen, hoffe viele Antworten.....

    • Ich behaupte mal das das neue DSG noch keiner kann :)

      Das Hauptproblem beim neuen DSG wird sein das es automatisch bei 360 Nm eingrenzt.

      Du kannst zwar die 200 PS fahren wirst aber bei 359,1 Nm begrenzt.

      Gruß

      Dirk

      Anfragen und Bestellungen bitte per Email an contact@xbm-tuning.com oder per Telefon : 02151-4868241
      Wir sind offizieller Prüfstützpunkt des TÜV Rheinland
      Wir sind offizieller Händler für :
      Akrapovic / ATS / Bilstein / EBC / KW / Pipercross / Sachs Performance Parts / OZ-Racing / Stoptech
      Wir sind KW-Automotive Performance Partner
      Wir sind KFZ-Technikmeister & Servicetechniker
      Angebote und Erfahrungsberichte
    • es gab Probleme beim GolfVI mit dem 6gang DSG.
      Kunden haben sich über harte Schaltvorgänge beschwehrt und das DSG hat nicht wirklich sauber geschalten.

      Daraufhin hat VW ein UPDATE der Software angeboten und ab Model 2010 serienmässig aufgespielt.
      Bei diesem Update haben sie die Codierung geändert und nun haben die Tuner Probleme dieses zu lesen und zu deuten.
      Verändern können sie es mit Sicherheit aber das Auslesen macht derzeut noch Probleme.

      Gruß Andy

    • TSI118 schrieb:

      also das, was die SPort-AUto berichtet hat sozusagen......

      PS: geht deiner auch in den Notlauf, wenn du den über den Ring prügelst??? :D


      In dem Bericht ging es doch hauptsächlich um die Trockensumpfschmierung und darum das das Steuergerät denkt die Schmierung würde abreißen und darauf den Wagen ins Notlaufprogramm schickt. Hatte allerdings nicht viel mit dem Schalten bzw. der Härte der Schaltvorgänge zu tun, was würde weniger Drehmoment den bewirken? Es geht um der Querbeschleunigungswerte, die der Schmierung Probleme bereiten soll.

      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator

    • StraightShooter schrieb:

      TSI118 schrieb:

      also das, was die SPort-AUto berichtet hat sozusagen......

      PS: geht deiner auch in den Notlauf, wenn du den über den Ring prügelst??? :D


      In dem Bericht ging es doch hauptsächlich um die Trockensumpfschmierung und darum das das Steuergerät denkt die Schmierung würde abreißen und darauf den Wagen ins Notlaufprogramm schickt. Hatte allerdings nicht viel mit dem Schalten bzw. der Härte der Schaltvorgänge zu tun, was würde weniger Drehmoment den bewirken? Es geht um der Querbeschleunigungswerte, die der Schmierung Probleme bereiten soll.

      LG Eike




      ...auch die ruppigen Schaltvorgänge wurden erwähnt, besonders beim runterschalten...dies wurde durch das Chippen nur noch verstärkt...


      Noch was....vor 2 Wochen habe ich mich mit mrcardesign.de/index2.html unterhalten....er hat einen Scirocco und anscheinend hat er das update drauf und funktioniert mit seinen 290PS gut..................oder ich hab ihn falsch verstanden, denke aber nicht........
    • MisterGolf4 schrieb:

      es gab Probleme beim GolfVI mit dem 6gang DSG.
      Kunden haben sich über harte Schaltvorgänge beschwehrt und das DSG hat nicht wirklich sauber geschalten.

      Daraufhin hat VW ein UPDATE der Software angeboten und ab Model 2010 serienmässig aufgespielt.
      Bei diesem Update haben sie die Codierung geändert und nun haben die Tuner Probleme dieses zu lesen und zu deuten.
      Verändern können sie es mit Sicherheit aber das Auslesen macht derzeut noch Probleme.
      Das ist so nicht ganz korrekt das "neue" DSG mit dem "Leseproblem" gibt es schon in der letzten Reihe des Golf V und ab Golf VI geht derzeit ( noch ) gar nichts.

      Gruß

      Dirk
      Anfragen und Bestellungen bitte per Email an contact@xbm-tuning.com oder per Telefon : 02151-4868241
      Wir sind offizieller Prüfstützpunkt des TÜV Rheinland
      Wir sind offizieller Händler für :
      Akrapovic / ATS / Bilstein / EBC / KW / Pipercross / Sachs Performance Parts / OZ-Racing / Stoptech
      Wir sind KW-Automotive Performance Partner
      Wir sind KFZ-Technikmeister & Servicetechniker
      Angebote und Erfahrungsberichte
    • ALso ich habe bisher keine Probleme.
      Allerdings lasse ich am Chip erst was machen wenn ich mir sicher bin das der Tuner den ich mir dann aussuche auch das DSG zu 100% machen kann.
      Zumal ich das auch nur machen lasse wenn ich den Rest der Abgasanlage (sprich Downpipe und Rennkat) angepasst habe.
      Und dann muss die Kiste sowieso auf der Rolle abgestimmt werden. Und da ist die Auswahl der guten Tunerdie das alles selber machen ja nicht ganz so gross.

      Gruß Andy

    • Das ist auch dein gutes Recht wenn du bereit bist dafür 4-stellig zu investieren :)

      Wie gesagt bis dato gibt es keinen der das DSG wirklich lesen und schreiben kann.

      Es gibt zwar sog. Workarounds die taugen in meinen Augen aber eher bedingt :)

      Gruß

      Dirk

      Anfragen und Bestellungen bitte per Email an contact@xbm-tuning.com oder per Telefon : 02151-4868241
      Wir sind offizieller Prüfstützpunkt des TÜV Rheinland
      Wir sind offizieller Händler für :
      Akrapovic / ATS / Bilstein / EBC / KW / Pipercross / Sachs Performance Parts / OZ-Racing / Stoptech
      Wir sind KW-Automotive Performance Partner
      Wir sind KFZ-Technikmeister & Servicetechniker
      Angebote und Erfahrungsberichte
    • Hi,
      weiß jemand wie momentan der Stand der Dinge is mit GTD DSG? hab auch vor den zu chippen bei MTM vermutlich die geben 380 NM bei 205 PS an
      Hat da jemand Erfahrung oder Meinungen dazu, gerade wegen dem DSG?

      Grüße Matthias :thumbup:

      VCDS (VAGCom), Fehlerspeicher auslesen --> PN[/align]
    • nur 3-4 Sekunden besser

      was erwartest du denn von einem Chip ? 0-100 in 2 Sekunden ? 300km/h endgeschwindigkeit ? oder ab wann lohnt sich für dich ein Chip ? Guck mal beim Beschleunigen auf die Uhr und guck mal wieviel Zeit du dann sparst wenn du 2 Sekunden früher auf 100 bist, bzw. der Durchzug auch deutlich besser wird.

      Lohnen tut es sich bei DSG solange die Begrenzung wirkt zwar wirklich eher weniger, da der Peak vom Drehmoment ja nicht angehoben werden kann, d.h. die Durchzugswerte sind nicht deutlich besser, aber 0-100 sollte sich schon was tun da das Drehmoment über das ganze Drehzahlband an den Peak angepasst wird, muss halt jeder selbst entscheiden ob es sich lohnt, ich würde aber nicht behaupten das 2 Sekunden von 0-100 zu wenig sind und der TDI in dem Vergleichstest so schlecht war nur weil da nicht die Spoilerkirmesbude von Abt oder die R32 (Abt) oder Porsche (Sportec) Bremse drauf war, das ein Gasumbau mehr Aufwand ist und ein Carbonhandbremsehebel der zugegebenermaßen nichts aussieht auchnoch ein breiteres Angebot im Sinne von Tuning bietet als "nur" Chip + Fahrwerk + Felgen spricht auchnicht wirklich gegen den Chip beim GTD, knallt man halt noch bischen Plastik aufs Auto, bischen Folie im Innenraum und ne Bentleybremse und schon gewinnt der GTD auch gegen nen Golf R mit Chip weil am GTD mehr gemacht wurde X/