Fahrwerk Einbau Golf 6

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Fahrwerk Einbau Golf 6

      Hallo!

      Hat jemand eine Anleitung zum Fahrwerkseinbau beim Golf 6?

      Will am Freitag das GTI Fahrwerk in meinen Comfortline bauen. Hab noch ein paar Fragen:

      - Wie bekommt man die Abdeckung über den hinteren Stoßdämpfern bei der Hutablage weg?

      - Welche Verkleidungen müssen vorne alle weg?

      - Wie sind die Anzugsdrehmomente?

      Gibts was besonderes zum beachten?

      Danke Ronny

    • Hallo
      ich hab mal eine Frage zur Einstellung der Achsvermessung da bei mir gepfuscht wurde und somit sich bei mir die hinteren Reifen nach nur 4500 km platt sind und starke ausfranzungen an den Profilstegen! Der Typ der die Einstellung gemacht hat ist auch mehr oder weniger ratlos...
      Optisch sieht es so aus als wenn die Räder erstens nach innen stehen + ca -2,0 Grad Sturz
      weiss grad echt nicht was zu machen ist- wenn ich überleg zwei Reifen + einen neue Achsvermessung beim :) = ca.450-500Euro!!!
      Also für hilfreiche Antworten wäre ich sehr dankbar.

    • also die Vermessungsanlage zeigt doch wenn dein auto richtig eingegeben ist genau an ob der sturz grün oder rot ist.

      und von deinen erzählungen her würde ich sagen deiner ist dick rot.

      Leider kommst du um eine erneute Vermessung und 2 neue Reifen nicht umhin.!!!

      Gruß Andy

    • Zur Spur kann man nichts sagen, da sie bei VW in Grad und nicht in mm angegeben wird.
      Aber beide Achsen bekommen in etwa gleiche Vorspur, das ist schonmal richtig.

      Sturz ist passt auch.

      (Werte Golf V GTI)

    • U.Y.79 schrieb:

      Hallo
      ich hab mal eine Frage zur Einstellung der Achsvermessung da bei mir gepfuscht wurde und somit sich bei mir die hinteren Reifen nach nur 4500 km platt sind und starke ausfranzungen an den Profilstegen! Der Typ der die Einstellung gemacht hat ist auch mehr oder weniger ratlos...
      Optisch sieht es so aus als wenn die Räder erstens nach innen stehen + ca -2,0 Grad Sturz
      weiss grad echt nicht was zu machen ist- wenn ich überleg zwei Reifen + einen neue Achsvermessung beim :) = ca.450-500Euro!!!
      Also für hilfreiche Antworten wäre ich sehr dankbar.

      Zeig doch mal die Werte von deinem Vermessungs-Protokoll.