AU-Plakette am vorderen Nummernschild entfällt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • AU-Plakette am vorderen Nummernschild entfällt

      Aus der ASU wurde die AU wird ein HU-Bestandteil: Ab dem 1. Januar 2010 werden in Deutschland keine AU-Plaketten mehr auf die vorderen Kennzeichen geklebt, weil die Abgasuntersuchung dann Bestandteil der Hauptuntersuchung wird.

      Fast 25 Jahre klebte sie auf den vorderen Nummernschildern unserer Fahrzeuge und folgte in Logik und Farbgebung der "TÜV-Plakette": Die sechseckige, farbige Plakette für die Abgasuntersuchung, die anfangs das Bestehen der Abgassonderuntersuchung ASU und ab 1993 das erfolgreiche Absolvieren der AU - auch für Fahrzeuge mit Dieselmotoren - dokumentierte. Meist wurde die AU gleichzeitig mit der Hauptuntersuchung (HU) durchgeführt, ein Muss war das aber nicht.



      Diese Plakette ist ab 2010 Geschichte. Darauf weist der TÜV Nord hin. Grund: Die Abgasuntersuchung wird nach § 47a der Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO) als "Untersuchung des Motormanagement-/Abgasreinigungssystems UMA" in die Hauptuntersuchung integriert. Dadurch wird die AU-Plakette überflüssig, sodass ab 2010 keine neuen Plaketten mehr geklebt werden. Selbst für den Sonderfall, in dem ein Autofahrer über den Jahreswechsel seinen 2009er-TÜV-Termin versäumt hat und seine HU-Plakette rückdatiert werden muss, gibt es für ihn keinen neuen AU-Sticker.



      Die letzten AU-Plaketten sind grün und datieren auf das Jahr 2012. Sie wurden 2009 auf Neufahrzeuge geklebt, die sich der Hauptuntersuchung nach drei Jahren zum ersten Mal unterziehen müssen. 2010 und 2011 sind die Plakettensechsecke übrigens braun beziehungsweise rosafarbig. Ab dem nächsten Jahr werden überdies abgelaufene und somit überflüssige AU-Plaketten bei der HU entfernt. Damit dies nicht mit optisch unschönen Beschädigungen auf dem vorderen Fahrzeugkennzeichen einhergeht, wird eine Blankoplakette in der weißen Farbe der Trägerplatte aufgeklebt - jedenfalls beim TÜV Nord.



      Nachtrag, 11:15 Uhr: Auch die GTÜ-Prüfer werden die weiße Plakette anbieten, erklärt die Sachverständigen-Organisation auf Autokiste-Anfrage.

      autokiste.de/psg/0910/8345.htm

      Gruß Christian
    • Habe in den letzten Wochen schon unzählige Autos ohne AU-Plakette gesehen. Bei vielen konnte man sehen, dass die Plakette runtergekratzt wurde. Muss ich meine dranlassen?

      Mein Auto muss 2011 zum ersten Mal zum TÜV.

      Golf 6 GTI Adidas
      MJ 2011 » 3-Türer » Oryxweiss » DSG » Xenon+LED-TFL » DCC » Mufu-Lenkrad » Licht- und Sichtpaket » Adidas Sitze » RCD510+Dynaudio Excite » DWA+ » Parklenkassi » 18" Rotary
    • Dann ist da doch jetzt schön platz für die Umweltplakette :) (muss halt nur verkleinert werden ^^), ich werde die mir nämlich mit sicherheit nicht in die Windschutzscheibe Kleben :-D.

      MfG Reazor

    • Reazor schrieb:

      Dann ist da doch jetzt schön platz für die Umweltplakette :) (muss halt nur verkleinert werden ^^), ich werde die mir nämlich mit sicherheit nicht in die Windschutzscheibe Kleben :-D.

      MfG Reazor
      Genau der Meinung bin ich auch! Ich warte nur noch drauf das die grünen mich anhalten!

      @freak:

      Auch du musst deine AU Plakette abgeben.
      Mann kann die AU nicht mehr einzelnd durchführen lassen. Geht nur noch in Kombi mit der HU. Deshalb auch keine AU Plakette mehr.
      MfG ThirdFace