**Upgrade Audio Golf 5 3-Wege** Klingt nicht so dolle**Rat ?**

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • **Upgrade Audio Golf 5 3-Wege** Klingt nicht so dolle**Rat ?**

      Habe gestern das System bei mir eingebaut, muss dazu sagen dass ich noch nichts gedämmt habe.
      Und das Werksradio drin habe. Nun Klingt das System ganz ok bei hohem Pegel, nur was mir fehlt
      ist ein wenig mehr Bass im System, da der Bass ja fast gleich ist wie bei den Werkssystem. Ich geh
      davon aus dass ich alles richtig angeschlossen habe und verlegt habe. Bin ich einfach nur zu sehr
      verwöhnt ? ^^ Oder weiß einer Rat ?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Candy88 ()

    • Oh Oh leute,

      wo oder wie soll ich Anfangen ^^

      Oke ich habe das System nun auch gedämpft laufen mit Alubutyl 2,2 Stärke.
      Da mich das System schon nicht überzeugt hatte ohne dämpfen, dacht ich
      naja vielleicht wird es ja wenn ich es dämpfe. Aber heute Nachmittag als ich
      wieder alles verbaut habe. Wunderte ich mich schon wieso das "Dynaudio"
      im Touareg von meinem Daddy besseren Bass bringt als mein Upgrade,
      sogar bei manchen Lieder kratzen die Hochtöner auch sehr "eklig" sag ich
      jetzt mal. Vorab ich lade mir die Songs von Youtube mit dem Konverter
      runter. Naja oke dann schnell zum Hifi-Händler um die Ecke ( Nicht ACR ;) ) Und ihn
      mal probe hören gelassen. Er meinte auch dass es ein wenig "dürfte" klingt,
      obwohl er das System nicht kennt. ( Da er nur Audio System und Alpine ) vertreibt.
      Ich weiß echt nicht weiter, ich zweifel ja schon dass ich die Stecker falsch
      angeschlossen habe oder am DSP was verkehrt gemacht habe, was aber EIGENTLICH
      ja nicht seien kann. Bin ja kein "Dummi" behaupte ich mal jetzt :) Um ehrlich zu
      sein hatte ich mehr ein klein wenig mehr erhofft, laut den Aussagen einiger hier im
      Forum und außerhalb. Also was tun, einen extra Bass möchte ich eigentlich nicht im
      Auto, da ich früher schon das "BUMBUM" hatte. Und eigentlich meinen Golf V nicht
      solch zumuten wollte ;) Daher dacht ich mir auch mit dem 3 Wege System kannste
      schon nichts falsch machen :S Zurückgeben kann ich es auch nicht mehr :whistling:
      Vielleicht wohnt ja jemand der das System auch hat in meiner nähe und wir könnten
      mal das vergleichen, oder einen Tip von euch würde mir auch sehr helfen :)


      P.S: Ich würde es ja verstehen wenn es nur 200.- gekostet hätte aber bei einem
      Listenpreis vonn 499.- kann/darf man doch etwas anderes erwarten ?


      Vielleicht könnten sich die Mitglieder von [b]Team-Bünde[/b] hier zu Wort melden,
      da sich bestimmt das eine oder andere Upgrade Audio eingebaut haben :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Candy88 ()

    • Hallo,

      wie ich schon in einem anderen Thread geschieben habe: Mehr Pegel als beim originalen System darfst Du nicht erwarten - der Upgrade DSP boxt auch nur mit 2x20Wrms.

      Darf ich fragen welches Baujahr Dein Golf ist und welches Radio Du aktuell dran hast?

      Gruß Frank

    • Also habe das RCD 300 + und Baujahr ist meiner 07.
      Ja gut aber das Upgrade sollte doch zumindest
      so sein oder in dem Level sein von Dynaudio oder nicht ?
      Und das "boxt" deutlich mehr als bei mir :(

    • Hattest Du ab Werk den Mitteltöner und eine Weiche in der Tür?
      Ich meine kann es sein das Du Baureihe 06 mit Erstzulassung 07 hast?

      Gruß Frank

    • Hallo,

      dann hast Du das RCD300 mit MP3-Funktion?....Das ist als Quelle schon mal recht sauber und ohne große Verbiegungen im Frequenzgang.
      Ich hab jetzt nicht mehr genau im Kopf wie die FG-Korrektur im Eton DSP aussieht. Wenn das aber auf die alte Generation RCD300 zielt wird der Bassbereich kräftig reduziert....was beim alten RCD OK ist, bei Dir aber zu einem fehlenden Bass führt.

      Für die Verzerrungen gibt es zwei mögliche Ursachen:
      Entweder Du kopmpensierst den fehlenden Bass mit dem Bassregler am Radio. Damit kannst Du den Eingangswandler im DSP-Verstärker überrennen was zu digitalen Verzerrungen führt.

      Oder Du erreichst mit Deiner Lautstärke die max. Leistung des DSP-Verstärkers. Dann steigen die Verzerrungen exorbitant an, denn die digitalen Endstufen reagieren da sehr heftig. Eine analoge Endstufe (wie z.B. in Deinem Radio) geht da etwas schleichender ins Clipping.

      So oder so - Ich denke Du musst mit Deinem Problem zu einem Fachmann der passendes Messequipment hat und den DSP programmieren kann.....

      Gruß Frank

    • ntweder Du kopmpensierst den fehlenden Bass mit dem Bassregler am Radio.

      Damit liegst du schonmal richtig ! Hab den Bass im Radio auf volle Einstellung. Ja das ist das mit dem MP3, aber meist brenn ich mir Audio CDs statt MP3s
      Mit der Lautstärke vom Display ( den Balken ) sag ich mal dreh ich so 35-40% auf, wenn ich laut hören will.

      Also Frank, muss ein neues Radio her um den Bass aus dem System zu holen ?

      So ich war mal kurz im Auto, und legte den "Bassregler" im Radio auf Null ( mittig ) Und höre da, es zerrt nichts mehr bei hohem Pegel, darunter leidet aber nun der "Bass" wenn ich es mal so sagen darf. Jetzt hab ich zwar schönen Klang aber nun defintiv kein Bass mehr ( minimal ) Nun werden manche sagen, bau dir doch einen kleinen Bass in die Mulde hinten, aber das wollte ich ja vermeiden hab nicht umsonst eines der "besten" 3-Wege System für den Golf geholt :S

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kaufi ()

    • Candy88 schrieb:

      hab nicht umsonst eines der "besten" 3-Wege System für den Golf geholt :S

      naja darüber gehen die meinungen sicher stark auseinander... wäre mit solchen absulotierenden aussagen sehr vorsichtig gerade als newbie im carhifi sektor ;)
      vernünftiger tiefbass kann aus nem 16er tmt nunmal nicht kommen. zumindest nicht mit einfach reingesemmelt und laut gedreht.
      um ohne sub nen vernünftiges bassfundament zu bekommen bedarf es da schon massiverem verbau, ordentlicher dämmung und vor allem potenter leistungsreserven. alles dinge die in deinem fall wohl noch nicht erfüllt sind. (wer hochtöner beim verbauen eindrückt zählt sicher nicht zu den begabtesten, siehe anderer thread)

      und nur mal so nebenbei... nen subwoofer muss nicht immer in BUMM BUMM laut manier spielen sondern kann sich auch sehr dezent und völlig ortungsfrei ins frontsystem einfügen sofern man ihn vernünftig verbaut und ordentlich ansteuert. das hat mit stufe dran und hauptsache laut aufm atu parkplatz nicht viel gemein dann.
      mein rat fahr mit deinem auto zum fachhändler und sprich mit ihm ab was du möchtest. er wird dir dann sagen was das kostet und wenns in dein budget nicht passt dann heißt es halt sparen oder sein lassen. :P

      Gruß Kaufi,
      meinGOLF.de Moderator

    • bedarf es da schon massiverem verbau, ordentlicher dämmung


      dafür is gesorgt seit gestern :thumbup:

      gerade als newbie im carhifi sektor


      ja hast ja Recht, aber ich weiß doch den Unterscheid vom Werkssystem und zum jetzigen. Ich will ja kein Bass dass alles scheppert, dezent solls sein. Aber selbst das hab ich leider nicht. Vielleicht habe ich mir einfach mehr erhofft als es ist. Mag sein. Aber eine Basskiste werde ich mir nicht mehr einbauen :)

      wer hochtöner beim verbauen eindrückt zählt sicher nicht zu den begabtesten, siehe anderer thread)

      ich wusste dass ihr mich damit Steinigt, aber ich weiß es selbst nicht wie es dazu kam. Achte da eigentlich sehr penibel darauf auf. Aber es ist passiert und ich kann es nicht wieder ändern :whistling:

      So als ich mal bei meiner Schwester im Regal wühlte, fand ich eine "Bravo Hits" Vol. 6 nicht gerade die neuste aber eine Original Audio CD :) So hab sie dann ins Auto geschrafft und eingelegt. Und ich muss sagen, hätt ich das doch früher getan, zwar bekomm ich kein "mehr Bass" aber das Klangbild ist echt Top, zumindest für einen Leihen wie mich :rolleyes: Dann lag es vermutlich an meinen miserablen MP3s die ich hatte. :whistling:;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kaufi ()

    • So wollte jetzt auch mal meine meinung einwerfern. habe das system auch seit einer woche verbaut und bei mir is auch gut dämmmaterial in den türen und ich mass sagen das system klingt echt super. bass ist echt gut und alles andere passt auch. betreibe es noch mit einem mfd2.
      Weiß zwar nicht was du gemacht hast, aber mein bass ist echt super und ich hoffe du hast gewusst das man nicht gleich voll aufdreht wenn das system neu ist. Fährst ja hoffentlich auch nicht nen turbo im begrenzer ein oder? UNd das dein hochton angeblich nicht so toll ist kann ja wohl auch daran liegen das dein hochtöner auch nicht mehr der beste ist, nachdem daran rum gedrückt worden ist...

    • Die Upgrade Lautsprecher brauchen ca. 100 Stunden, bis sie richtig eingespielt sind, in dieser zeit werden sie hörbar besser. Wir programmieren den DSP so wie so meistens individuell, denn je nach Radio und Hörgewohnheiten ergibt sich für den Kunden so das Beste Ergebnis.

      Grüße

      CarHifi - Multimedia - Navigation und Mehr