An die Computerprofis, kann mich nicht zwischen zwei notebooks entscheiden bitte um hilfe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • An die Computerprofis, kann mich nicht zwischen zwei notebooks entscheiden bitte um hilfe

      Welches würdet ihr empfehlen:

      Also ich brauch nen allrounder. Von jedem ein Bissle was, wenn spiele dann eigentlich nur Autorennspiele bei mir so in die Richtung Need for Speed.

      Sonst viel Office, etwas Bildbearbeitung mit erstellen von Diashows. Und viel Internet

      Der erste hier, meiner Meinung nach das bessere zwar schlechter Prozessor, weniger Festplatte und kein BlueRay als der zweite. Dafür aber DDR3 Ram mit 1012Mhz und der Besseren Graphik karte.
      Beim Prozessor meine ich, es sind 0,13 Mhz das Spielt doch keine Rolle, oder?

      Festplatte naja für sowas gibts ne externe.

      Blueray, weiß net wie weit das im kommen ist aber ist doch hauptsächlich für Filme und da gibts eh nen Player, drum glaub ich ist doch BlueRay net so wichtig, oder?

      Aber DDR3 sehe ich halt für die leistung wichtiger als die 0,13Mhz. Da ja der DDR3 die 1012Mhz hat und der DDR 2 nur die 512Mhz.

      Bin leider Leihe und kenn mich da net so gut aus, auf was man mehr wert legen muss.

      Den zweiten bekäme ich für 750€ mit WinVista, den ersten mit Win 7 so wie er verlinkt ist.


      Danke

      1)
      Acer der erste

      2)
      Acer der zweite
      DANKE

      "Ich hab das Rad nicht neu erfunden, doch ich weiß wie man es dreht."
    • ich habe mir gerade vor 2 wochen das 7738G gekauft. Hat einfach die besseren Sachen.
      LED Display 17 Zoll Intel CPU und 1GB Grafik von NVidia.
      N Netz W-Lan u.s.w
      Einfach nur geil ........

      ich würde es aber hier kaufen snogard.de/

      da gibt es das als WIN7 und mit 500GB Festplatte zum selben Kurs !!!!

      Gruß Andy

    • Ich habe mir den hier gekauft da er zurzeit ein absolutes Schnäppchen ist (mit der Ausstattung die er mit sich bringt):

      Hagen hat in den Kommentaren zum Vostro Angebot auf ein Notebook Angebot bei Dell aufmerksam gemacht, dass sich wirklich gewaschen hat. Es handelt sich dabei nicht nur um das günstigste Quadcore Notebook überhaupt, sondern auch noch um eins mit Intels neuem Core i7-720QM Prozessor, einem der momentan leistungsstärksten Prozessor für den mobilen Einsatz. Doch nicht nur der Prozessor kann punkten, auch die restliche – sehr komplette Ausstattung – von 4GB DDR3 Arbeitsspeicher über die 500GB Festplatte und die ATI Mobility Radeon HD 4650 Grafikkarte mit 1GB Speicher kann überzeugen. Und da als Betriebssystem auch noch Windows 7 Home Premium 64bit mitgeliefert, kann man wirklich eher von “klotzen statt kleckern” reden.



      Dell Studio 17 mit i7-720QM, 4GB RAM und ATI Mobility HD 4650 ab 828€ 798,99€ inkl. Versand (mit 50€ Dell Gutschein 6JSV6F?BV48SSG)

      Sehen wir uns die einzelnen Komponenten doch mal im Detail an. Am besten fangen mit dem Prozessor an. Intels Core i7 720QM ist zwar der “schwächste” der neuen mobilen Intel i7 Prozessoren, ist dank “Turbo Boost” Technologie (bei Bedarf taktet die CPU von 1,6GHz auf bis zu 2,8GHz hoch) leistungstechnisch jedoch trotzdem über jeden Zweifel erhaben. Dabei zeigt er sich beim Stromverbrauch mit rund 43 Watt im Officebetrieb bzw. rund 98 Watt unter Volllast allerdings noch als relativ maßvoll. Testberichte zum Prozessor gibt es beispielsweise beim Notebookjournal oder bei Notebookcheck. Ebenfalls bei Notebookcheck findet sich auch ein Benchmark zur Mittelklassegrafikkarte ATI Mobility HD 4650. Im Benchmark liegt die Karte knapp vor der 8800M GTS von NVIDIA und knapp hinter der Konkurrenz aus dem eigenen Haus ATI Mobility Radeon HD 4670. Die restliche Ausstattung ist weniger benchmarkabhängig. Als Display findet ein 17,3” Glossy Display mit einer Auflösung von 1600×900 Pixeln sowie LED Hintergrundbeleuchtung Verwendung. Hier würde ich aber fast empfehlen, die 95€ Aufpreis in Kauf zu nehmen und das FullHD Display zu nehmen. Bei 17,3” ist dies mit Sicherheit eine vernünftige Entscheidung. Ein DVD+/-RW Laufwerk gehört genauso zum Lieferumfang wie der 9 Zellen Akku mit 85 Wh. Trotzdem ist der Studio 17 wohl eher für den stationären Einsatz gedacht, denn mit einem Gewicht von über 3,5kg kann es wirklich nicht mehr als portabel angesehen werden. Die Verarbeitung der Studio 17 Notebooks von Dell kann im Test vom Notebookjournal nicht vollends überzeugen. Zwar sind die Scharniere sehr gut angepasst, aber teilweise gibt das Gehäuse bei Druck nach und auch die Tastatur ist nicht optimal gelungen. Leider verzichtet Dell auch auf einen richtigen Verschluss beim Display. Nur der Widerstand der Scharniere hält dieses geschlossen. Zumindest der letzte Punkt sollte allerdings beim bevorzugten Einsatz als Desktopersatz nicht wirklich ins Gewicht fallen.

      Zusammenfassend kann man sagen, dass es sich um ein wirklich sehr gutes Angebot für alle handelt, die ein Notebook suchen, das hauptsächlich zuhause zum Einsatz kommen soll. Die hohe Leistungsfähigkeit, gute Ausstattung und nicht zuletzt der sehr günstige Preis (die günstigsten Notebooks mit Quadcore Prozessor kosten sonst mindestens 1000€) können wirklich überzeugen. Trotz des sehr guten Preises muss man nur wenige Unzulänglichkeiten in Kauf nehmen. Und wer möchte, kann das Notebook Dell typisch auch noch preislich und ausstattungstechnisch weiter nach oben schrauben und z.B. ein BluRay Laufwerk, mehr Arbeitsspeicher oder eine größere Festplatte einbauen lassen. Möchtet ihr etwas aufrüsten, das mehr als 56€ Aufpreis kostet, dann könnt ihr auch den 75€ Dell Gutschein K3F2GDSMTLDGLP verwenden, denn dieser gilt ab 1250€ Listenpreis.

      Technische Daten:

      Intel Core i7-720QM – 4GB DDR3 Speicher – 500GB SATA Festplatte – ATI Mobility HD 4650 – Windows 7 Home Premium 64bit – Microsoft Works – DVD +/- RW Laufwerk – 2MP Webcam

      Quelle: mydealz.de
    • @ Mistergolf,
      hättets du mal hier
      kosatec.de/web/de/shop/detail/…64MN-GT240-W7.840642.html
      gekauft, auch windows 7 aber 2 x 320 GB Festplatte ;)

      @ Effe,
      das zweite Notebook ist ein Auslaufmodell (kein LED Background, 16zu10,altes Acer Layout), technisch für den Preis aber trotzdem :thumbsup: und für 15 EUR kannst du bei Acer das Windows 7 Upgrade beantragen. Ich selbst hätte allerdings Skrupel, bei einem Ebayhändler mit "nur" 160 Bewertungen ein Gerät mit diesem Preis zu kaufen.

      Grüße
      TheJudge
      ___________________________
      meinGOLF.de - GOLFVI.de

    • hi danke

      ja doch hast recht hat dann mehr speicher !!!

      da das für mich nicht wichtig ist da ich ein Raid System NAS zu Hause habe speicher ich ehh nicht auf der Internen Festplatte.
      Von daher ist die grösse für mich nicht wichtig aber für den Thread ersteller hast du recht da ist das Angebot von der Ausstattung her dann etwas besser !!!

      Gruß Andy