Tieferlegung Winter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Tieferlegung Winter

      hallo,
      ich wollte seid 2 Monate mein G5 Runter haben bin jedoch nicht dazu gekommen. (45-50mm H&R - Federn -- nächstes Jahr B16)
      Jetzt kommt aber der Winter und ich habe mal Zeit es zu machen. Ist es ratsam das Auto zum Winter NICHT tiefer zu legen aus welchen Gründen auch immer...
      Oder ist es völlig egal?
      Der einzige Grund wäre das der Wagen durchs Tieferlegen bisschen Schnee unten abbekommt.
      Was würdet ihr sagen?

      Danke im Voraus.
      MFG
      Wolf M.

    • hmm... kommt drauf an wo du wohnst...

      wenns bei dir im winter viel schnee hat, dann würd ichs erst nach dem winter machen...

      wenn bei dir im winter aber wenig schnee is, dann isses meiner meinung nach egal.... dann mach es...

      bei mir im winter kanns passieren, dass es über nacht mehr als nen halben meter schneit (so viel bleibt natürlich nicht auf der straße liegen :D)... und ich muss auch teilweise so um 5 uhr früh dann ab auf die straße und da is noch nix geräumt.. dann wärs halt schlecht wenn er so tief is... ;)

      ich mach nach dem winter ein gewindefahrwerk rein...

    • Also ich würde den wirklich nur tiefer legen, wenn du keine Probleme mit Schnee und dergleichen hast.
      Auch sollte es zur WInterbereifung passen...

      Bei deinem Vorhaben nächstes Jahr eh ein B16 zu verbauen, würde ich den Winter noch so rumfahren und danach direkt im Frühjahr auf das B16 umsteigen. Dann hast du nur einmal den Umbau des Fahrwerks.

      Gruß Thomas
    • Ich würde direkt ein Fahwerk nehmen :thumbsup:

      Ob du den Wagen im Winter oder im Sommer tiefer legst ist ja eigentlich egal.
      Denn er ist auch im Winter tief wenn du ihn im Sommer umbaust.
      Also musst du so oder so damit klar kommen.

      Kannst ja evtl. bei der Stadt ehrenamtlich als Schneepflug arbeiten :thumbsup:

    • Danke zunächst für die Antworten.
      Das Bilstein sollte Sommer erst kommen, deswegen ist es noch ein Stück hin.
      Meine kurze Frage noch.
      Muss man bei einem Federwechsel eine Achsvermessung durchführen?
      Wird dort der Stoßdämpfer ausgebaut, sodass sich dann alles verstellt oda...?
      Weil soweit ich weiß verstellt sich doch der Sturz hinten und vorne und hinten kann man den ja einstellen.
      Also müsste es eigetmlich gemacht werden oda...?