Mit nicht-augewuchteten Rädern fahren?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Mit nicht-augewuchteten Rädern fahren?

      Mahlzeit!

      Ich werde heute meine Winterräder (auf Stahlfelge) montieren und nun würde ich gerne mal wissen, ob es schlimm/gefährlich ist, wenn man mit nicht-ausgewuchteten Rädern fährt...?
      Ich hatte im letzten Winter das Problem, dass mein Lenkrad ab 120 km/h anfängt zu "flattern/vibrieren"...Seitdem ich mit den Sommer-Alus fahre, ists weg!
      Kann da was schlimmeres passieren?


      Danke

      Lieben Gruß
      Eice

    • Das ganze geht auch schön auf dein Fahrwerk. Nehm 20€ in die Hand und lass deine 4 Räder auswuchten. Somit ist das flattern im Lenkrad weg und es lässt sich um einiges entspannter fahren ;)

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • ich hatte auch nicht vor, die 20 nicht zu investieren aber ich muss samstag auf die autobahn und schaffe das vorher nicht mitm wuchten!;) wollte mich aber noch erkundigen, was das ausmacht, weil ich nicht so gerne von der bahn fliegen wollte...hab das mit nem polo schon mal gehabt...schade, wenn der reifen plazt (bei 150..)...;)

      Lieben Gruß
      Eice

    • also wuchten dauert keine 5min und die Zeit sollltest du haben.

      Es geht auf Lenkung Radlager Fahrwerk ..... NERVEN und im schlimmsten Fall auf die Gesundheit !!!!!

      Weil durch die Vibrationen sich "eventuell" die Schrauben lösen können !!!!


      Also die 20 Euro und 5min solltest du investieren !!!!!!!
      Soviel Zeit hat jeder !!!!!

      Gruß Andy

    • @ andy...da haste wohl recht...aber die arbeit ermöglicht das nicht...es sei denn, ich nehme ne überstunde weg und mach das dann...deswegen frag ich ja, ob es dringend notwendig ist oder es auch ausnahmsweise kurz so geht;)

      @ Candy 88... ich denke, das machen die meisten...also das aufziehen...ohne drehmoment ist ne heikle sache! klar...wenn man den ansetzt, stellen die meisten eh nur´fest, dass die gut genug angezogen sind...aber ich würds machen! gleich montag zum freundlichen und eben anknacksen...gegen 5€ in die kaffeekasse macht das sicher jeder gerne;)

      Lieben Gruß
      Eice

    • Eice schrieb:

      @ Candy 88... ich denke, das machen die meisten...also das aufziehen...ohne drehmoment ist ne heikle sache! klar...wenn man den ansetzt, stellen die meisten eh nur´fest, dass die gut genug angezogen sind...aber ich würds machen! gleich montag zum freundlichen und eben anknacksen...gegen 5€ in die kaffeekasse macht das sicher jeder gerne;)


      ich hab meine wintereifen noch nie mit nem drehmoment-schlüssel angezogen. einfach drauf, festziehen, wagenheber raus, nochmal alle schrauben ein stück nachdrehen, fertig. muss allerdings dazusagen, dass es stahlfelgen sind :thumbsup:

      sayonara, Sensei / Christian

    • Sensei schrieb:

      Eice schrieb:

      @ Candy 88... ich denke, das machen die meisten...also das aufziehen...ohne drehmoment ist ne heikle sache! klar...wenn man den ansetzt, stellen die meisten eh nur´fest, dass die gut genug angezogen sind...aber ich würds machen! gleich montag zum freundlichen und eben anknacksen...gegen 5€ in die kaffeekasse macht das sicher jeder gerne;)


      ich hab meine wintereifen noch nie mit nem drehmoment-schlüssel angezogen. einfach drauf, festziehen, wagenheber raus, nochmal alle schrauben ein stück nachdrehen, fertig. muss allerdings dazusagen, dass es stahlfelgen sind :thumbsup:
      Natürlich kann man die auch ohne Drehmomentschlüssel anziehen... Jedoch wird man nie alle gleichmäßig mit 120Nm anziehen...
      Aber es ist ohne Probleme möglich... sollte dann nur gut fest sein... und das kann man halt schlecht definieren...
      Früher hab ich es auch immer ohne gemacht und hatte nie Probleme. Aba mit ist es einfach angenehmer und es wird gleichmäßig angezogen.
      Gruß Thomas
    • Also ich halte garnichts davon die radbolzen ohne drehmoment anzuziehen, denn...
      1. bei einem höherem drehmoment werden die schrauben immer länger
      2. kann man sich nie sicher sein, ob das benötigte drehmoment erreicht ist
      ...kommt wohl auch daher das ich beim freundlichen arbeite! :D

      Meine meinung... aber jeder sollte das für sich und seine mitfahrer selbst entscheiden...



      Facts:

      Golf VI GTI DSG
      H&R Tiefe Version Gewindefahrwerk
      Recaro Pole Position mit original Jackystoff
      Original BBS SRS 8,5 x 19 ET 48 Schüssel poliert, Stern hochglanzverdichtet

      SRS-Tec Kotflügel
      R-Rückleuchten


      Alltagswagen/Dienstwagen:
      Audi A4 BJ 2013 2.0 TDI Limo

    • und nicht ausgewuchtete Räder gehen schon mal für ne kurze Strecke, auf Dauer zerschießt du dir somit aber die Radlager und die kosten deutlich mehr Zeit und Geld, die Schrauben und das Fahrwerk sind zwar das geringere Problem, die kommen aber auchnoch obendrauf, wobei diese Probleme sich durch ein Tempo ausserhalb des Frequenzbereichs der Vibrationen vermeiden lassen, die belastung der Radlager bleibt aber hingegen, würde mir die Zeit einfach nehmen, länger als den Thread zu schreiben und 3x am Tag reingucken ob was sinnvolles drin steht dauert das auchnicht. Alternative wäre einfach Sommerfelgen drauflassen wenn du in kein Schnee-Risikogebiet fährst ;)

    • Also wuchten würde ich immer umgehend und auf jeden Fall vor Autobahnetappen. Der Verschleiß bei schlecht gewuchteten Felgen ist schon sehr hoch, und es würde mir extrem auf die Nerven gehen.

      Ich fahre auch im Winter auf Alu, ich schraube immer mit einem Schlagschrauber fest, fahre paar mal um den Block und ziehe dann mit einem Drehmomentschlüssel (120N) nach. Bislang war noch jede Schraube fest.

      Ehrlich gesagt wenn man die Muttern ordentlich anzieht ohne Drehmomentschlüssel erreicht man wesentlich mehr als 120N, auch mit einem Radkreuz ist das kein Problem, ich hätte da viel mehr Angst, dass die Alus zuviel abbekommen als zuwenig.


      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator