Empfehlung komplette anlage

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Empfehlung komplette anlage

      Hallo :)

      Ich würde gern in meinen golf IV eine anlage einbauen und ich weiß absolut nicht welche tief/mitteltöner und welchen verstärker ich nehmen soll? Als subwoofer hätte ich an den Rainbow Hammer 12" gedacht, da der recht hohen schalldruck hat und ich durch freunde damit nur gute eindrucke gesamelt habe :)

      als radio habe ich einen Pioneer AVH-P3100DVD.


      Meine musikrichtung geht in richtung house electro dance usw :)

      danke für eure Hilfe :)

      Mfg

    • ok wie wärs mit nem satz Micro-prezision serie Z studio Hochtöner sowie den 170er z-studio tmts... das ganze dann an ne genesis DM-A und ner DMX evtl noch ne alpine f1 oder nen clari hxds dazu.... passt zwar nicht ganz zu deinem sub aber klingt bestimmt sehr geil :D

      ...so spaß beiseite wo liegt dein budget?

      Gruß Kaufi,
      meinGOLF.de Moderator

    • Kaufi schrieb:

      ok wie wärs mit nem satz Micro-prezision serie Z studio Hochtöner sowie den 170er z-studio tmts... das ganze dann an ne genesis DM-A und ner DMX evtl noch ne alpine f1 oder nen clari hxds dazu.... passt zwar nicht ganz zu deinem sub aber klingt bestimmt sehr geil :D

      ...so spaß beiseite wo liegt dein budget?

      ups hab ich glatt vergessen :(

      soo in der regel bei 1000, radio schon vorhanden :) kann auch bisserl drunter oder drüber sein, :) kabel müssen auch nicht im budget dabei sein :)

      mfg
    • @golle
      die größe des woofers hat nichts mit der fähigkeit zu tun, präzise musik reproduzieren zu können...

      @eXperie
      ich empfehle in dem rahmen immer gerne das Eton RS161 als frontsys... als endstufe würde ich dazu normalerweise die Eton PA1054 empfehlen, aber die serie ist leider ausgelaufen und ich hab noch keinen überblick über den nachfolger. alternativ würde ich zu ner Hertz EP4x, ner Mosconi AS100.4 oder ner AudioSystem X-Ionn 160.4 greifen. evtl. könnte man auch auch auf zwei 2-kanäler gehen und die für den woofer noch etwas kräftiger wählen, aber das wird definitiv teurer... die o.g. endstufen werden aber schon gut funktionieren!
      der rest des budgets solltest du dann in alubutyl für die bedämpfung der türen und in MPX-ringe für eine stabile befestigung der TMTs bzw. evtl. sogar noch in hochtöneraufnahmen in den spiegeldreiecken oder der A-säule investieren.

      dann haste schon ne richtig feine anlage die auch lange richtig spass macht...

      wobei ich bei dem woofer auch noch nicht sooo überzeugt bin... ich würde da eher noch zu nem Hertz ES300 greifen!

    • Warum wollen eigentlich so viele in letzter Zeit Rainbow Lautsprecher? Ich kenne die nur von Früher bei Conrad oder ähnlichen Vertrieben als billig Marke!?! Ist das die selbe Firma? Ist das eine andere? Kurze Aufklärung bitte!

      Zum Thema:
      Ich hab seit gestern das HSK 165.4 als Frontsystem. Kann ich vollstens empfehlen, wenn du was pegelstabiles brauchst, was auch klanglich spielt.
      Ich bin zumindest super zufrieden damit. Als Endstufenhersteller würde ich eher zu Emphaser oder Audison tendieren, da sie glaube ich druckvoller auftreten, als die Eton. Das ist aber geschmackssache denke ich.

    • rainbow ist einer von vielen herstellern, die gute LS zum fairen preis in allen preisklassen anbieten... ich persönlich finde die einsteigersachen nicht so besonders, aber man macht damit auch nicht allzuviel verkehrt. ne typische billigmarke a la crunch o.ä. ist das aber nicht!

      ne klangbeschreibung einem markennamen zuzuordnen ist unsinn.. man kann defintiv nicht sagen, dass irgendeine emphaser-endstufe "druckvoller" spielt als irgendeine endstufe von eton... die einzelnen geräte haben alle ganz unterschiedliche charakter. man kann ne Audison LRx5.1k einfach nicht in einem wort mit ner Emphaser EA2160 oder ner Eton MA75.4 vergleichen...

      allein die beschreibung "druckvoll" ist ja auch gar nicht wirklich definiert.. sagt also nichts aus!

    • Ok danke erstmal für das Update bzgl Rainbow.

      Zu den Endstufen, dann lege werfe ich diese Hersteller eben noch zusätzlich ins Rennen, bei denen ich mich kundig machen würde. ;)