Interlagos 8x18 ET41

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Interlagos 8x18 ET41

      Hallo,

      bräuchte mal die Hilfe der Spezialisten!!

      Bin an oben genannten Felgen interessiert. Kann ich diese auf mein 1.8 TSI 118 kw montieren? Natürlich mit TÜV Eintrag, aber ich möchte keine Karosseriearbeiten durchführen. Habe das Sportfahrwerk von VW und möchte nicht noch mehr tiefer legen. Sehen da diese Felgen überhaupt gut aus (Abstand Karosserie-Räder)? Würde es vielleicht sogar mit den 235/40 er Reifen klappen, oder sollte ich 225/40 montieren?

      Vielen Dank für eure Hilfe.



      Gruss

      Fred

    • Das sollte keine Probleme machen. Und falls der Abstand nicht passen sollte gibt es ja auch noch immer Spurplatten.
      Ich würde eher 205er oder 215er Reifen nehmen. Nicht weil es nicht passt, sondern weil ein 225er oder 235er Reifen meiner Meinung nach zu breit für eine 8er Felge ist.

    • Erstell mal Danke für eure Antworten.

      Das hört sich ja schon mal gut an. Die Räder werden immer mit 235/40er Reifen angeboten, da muss ich noch mal kucken.

      Was meint ihr noch zur "Optik" ohne weiteres tiefer legen? Denkt ihr das es trotzdem gut aussieht?



      Danke



      Fred

    • Schumey schrieb:


      Ich würde eher 205er oder 215er Reifen nehmen. Nicht weil es nicht passt, sondern weil ein 225er oder 235er Reifen meiner Meinung nach zu breit für eine 8er Felge ist.

      Wie bitte?
      Die Reifenflanke meiner 225/40er war bündig (leicht gezogen) mit der 8er Felge. Der Bordsteinschutz der Reifen war zwar nicht mehr gegeben, aber es war gar nichts zu breit.
    • Die werden mit den 235/40 R18 angeboten da die Felgen-/Reifenkombination am Scirocco verbaut ist!!

      Auf ne 8x18" Felge würde ich maximal 225/40 R18 montieren, aber ich denke du wirst da keine Möglichkeit haben da VW wahrscheinlich nur die 235er in den Unterlagen stehen hat da es ja ne Scirocco Felge ist.

      Desweiteren musst du eine Einzelabnahme machen lassen beim TÜV da es kein Teilegutachten etc. gibt von dieser Felge und diese Dimension nicht bei VW für den G6 aufgeführt ist.

      Gruß
      Matthias

      Golf 6 GTI, Carbon Steel Grey, Bi-Xenon, RCD510 Dynaudio Excite, LED-Leuchten vom "R", Spiegelpaket, Mufu-Lenkrad, Foliatec Midnight Dark 2.0, KW V1 Inox Gewindefahrwerk, 8x19" BBS CK kugelpoliert + 225/35 Conti Sport Contact 3, 7,5x17" VW Denver + 225/45 Conti TS 830P (Winter)

    • Ich hab leider noch keine Einzelabnahme bisher machen müssen und kenne daher die Kosten nicht.
      Lt. einigen Forumsbeiträgen hier scheint das total abhängig von dem TÜV-Prüfer bzw. der TÜV-Station zu sein und bei ca. 80€ liegen.

      Das wäre meiner Meinung nach nicht viel, würde dir daher mal empfehlen mit deinem TÜV-Prüfer zu quatschen wieviel ungefähr sie für eine Einzelabnahme verlangen wenn es für die Felgen kein Gutachten gibt (Scirocco Felge auf den G6). Kannst ja auch mal mehrere TÜV-Stationen in der Umgebung anrufen und so dann auch die verschiedenen Preise einholen.

      Mit Teilegutachten ist es halt immer recht easy und kann man auch zu allen fahren TÜV, Dekra, KÜS etc. aber Einzelabnahmen darf nur der TÜV machen.

      Wie gesagt, mach das aber auf jedenfall bevor du die Felgen gekauft hast um dir einen evtl. Fehlkauf zu ersparen...

      Vielleicht können die dir auch gleich die 225er Reifen eintragen, ist ja dann eh ne Einzelabnahme und daher ohne Gutachten etc.

      Gruß
      Matthias

      Golf 6 GTI, Carbon Steel Grey, Bi-Xenon, RCD510 Dynaudio Excite, LED-Leuchten vom "R", Spiegelpaket, Mufu-Lenkrad, Foliatec Midnight Dark 2.0, KW V1 Inox Gewindefahrwerk, 8x19" BBS CK kugelpoliert + 225/35 Conti Sport Contact 3, 7,5x17" VW Denver + 225/45 Conti TS 830P (Winter)

    • ich war deswegen auch schon beim tüv bezogen auf golf 5. also der tüv sachverständige sah das primäre problem erstmal bei den 235er rädern, weil es die ab werk fürs modell nicht gibt.. er hat im rechner aber ein vergleichsgutachten rausgesucht mit der raddimension et 40 235/40/18 bezogen auf werkszustand am golf 5, damit kann er die eintragung problemlos rechtfertigen sofern dann alles soweit io ist bei der abnahme, die selber 79€ kosten soll. + neuen fahrzeugschein dann



      @Candy-Chriz
      ich war vorher noch kurz bei der dekra der meinte die dürfen das nicht.

    • Dann wundere ich mich, warum die Dekra zum Beispiel auf ihrem Internetauftritt damit wirbt?

      Und 2005 hat der Küs mir per Einzelabnahme beim damaligen Golf IV 18 Zöller eingetragen.

      Vllt wurde das ja geändert, ich glaub euch mal.

      Gruß Christian
    • Ne also hier in Bayern dürfen sie es definitiv nicht, nur die normalen Eintragungen mit Teilegutachten.
      Soweit ich weiß darf es generell nur der TÜV und im Osten die DEKRA.

      Golf 6 GTI, Carbon Steel Grey, Bi-Xenon, RCD510 Dynaudio Excite, LED-Leuchten vom "R", Spiegelpaket, Mufu-Lenkrad, Foliatec Midnight Dark 2.0, KW V1 Inox Gewindefahrwerk, 8x19" BBS CK kugelpoliert + 225/35 Conti Sport Contact 3, 7,5x17" VW Denver + 225/45 Conti TS 830P (Winter)

    • Jubi GTI schrieb:

      Schumey schrieb:


      Ich würde eher 205er oder 215er Reifen nehmen. Nicht weil es nicht passt, sondern weil ein 225er oder 235er Reifen meiner Meinung nach zu breit für eine 8er Felge ist.

      Wie bitte?
      Die Reifenflanke meiner 225/40er war bündig (leicht gezogen) mit der 8er Felge. Der Bordsteinschutz der Reifen war zwar nicht mehr gegeben, aber es war gar nichts zu breit.


      Ich kann jetzt nur für meine 7,5er 17er sprechen, und da ist nen 225er einfach viel zu breit. Die 1,25cm die man bei ner 8er mehr machen da den Braten auch nicht fett...
    • Jubi GTI schrieb:

      Schumey schrieb:


      Ich würde eher 205er oder 215er Reifen nehmen. Nicht weil es nicht passt, sondern weil ein 225er oder 235er Reifen meiner Meinung nach zu breit für eine 8er Felge ist.

      Wie bitte?
      Die Reifenflanke meiner 225/40er war bündig (leicht gezogen) mit der 8er Felge. Der Bordsteinschutz der Reifen war zwar nicht mehr gegeben, aber es war gar nichts zu breit.

      Entschuldigung, dass ich den Thread noch mal wiederbelebe, aber ich möchte mir ebenfalls Turbinenfelgen für den Golf6 in 18x8" zulegen. (Die Nachbauten mit ET45 allerdings)

      Ist es tatsächlich so, dass ich bei 225er Bereifung damit keinen Bordsteinschutz mehr haben werde, so wie Jubi GTI schrieb? Das wär dann doch ein ziemlicher Dämpfer für meine Pläne... :(

      Danke!